In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Beim Leben deines Bruders

Roman

Fin Macleod 2

(8)
Im Hochmoor von Lewis, einer der Hebrideninseln vor Schottland, wird eine jahrzehntealte Leiche gefunden. Fin Macleod ist gerade dorthin zurückgekehrt: Nach dem Unfalltod seines Sohnes und dem Scheitern seiner Ehe hat er seinen Job als Polizist in Edinburgh aufgegeben. Der einzige Hinweis im Fall der unbekannten Moorleiche ist eine DNA-Spur, und der Mordverdacht fällt auf Tormod Macdonald, der an Demenz erkrankte Vater von Fins Jugendliebe Marsaili. So schlüpft Fin Macleod doch wieder in seine alte Rolle – und ermittelt in einem Mordfall, der ihn tief in den emotionalen und historischen Abgrund seiner Heimat führen wird.
Portrait
Peter May, geboren 1951 in Glasgow, ist einer der erfolgreichsten Fernsehdrehbuchautoren Schottlands und mit seinen Krimis regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten vertreten. Die Serie um Fin Macleod wurde vielfach ausgezeichnet. Peter May lebt in Frankreich und Schottland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783552056824
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Übersetzer Silvia Morawetz
Verkaufsrang 18.089
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Beim Leben deines Bruders

Beim Leben deines Bruders

von Peter May
(8)
eBook
9,99
+
=
Blackhouse

Blackhouse

von Peter May
(6)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„sehr spannend“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Nach dem Tod seines Sohnes, der das Scheitern seiner Ehe beschleunigt hat, bricht Fin MacLeod seine Zelte in Edinburgh ab und kehrt in seine Heimat zurück. Auf Lewis, der größten der äußeren Hebriden-Inseln vor Schottland, will er zur Ruhe kommen. Er hat genug von seiner Arbeit als Polizist, genug von den zermürbenden und quälenden Gedanken um den nicht restlos geklärten Unfalltod seines Sohnes. Er möchte einfach nur seine Ruhe. Als im Hochmoor von Lewis beim Torfstechen eine Leiche entdeckt wird, liegt die Vorstellung von einem historischen Fund nahe. Gerichtsmedizinische Untersuchungen der Leiche widerlegen das sofort. Ein Elvis-Tattoo und eine DNA Spur bleiben einzige Hinweise und führen zu dem an Demenz erkrankten Vater von Fins Jugendliebe.
Intelligentes, spannendes Leseverngügen
Nach dem Tod seines Sohnes, der das Scheitern seiner Ehe beschleunigt hat, bricht Fin MacLeod seine Zelte in Edinburgh ab und kehrt in seine Heimat zurück. Auf Lewis, der größten der äußeren Hebriden-Inseln vor Schottland, will er zur Ruhe kommen. Er hat genug von seiner Arbeit als Polizist, genug von den zermürbenden und quälenden Gedanken um den nicht restlos geklärten Unfalltod seines Sohnes. Er möchte einfach nur seine Ruhe. Als im Hochmoor von Lewis beim Torfstechen eine Leiche entdeckt wird, liegt die Vorstellung von einem historischen Fund nahe. Gerichtsmedizinische Untersuchungen der Leiche widerlegen das sofort. Ein Elvis-Tattoo und eine DNA Spur bleiben einzige Hinweise und führen zu dem an Demenz erkrankten Vater von Fins Jugendliebe.
Intelligentes, spannendes Leseverngügen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Superspannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Seon am 10.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch werde ich nicht so schnell vergessen,einfach nur gut.

Sehr gute Geschichte!
von MissRichardParker am 01.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen. Besonders gut fand ich die beiden Perspektiven. Einmal die Sicht von Fin und einmal von Tormod. Besonders Tormods Beschreibungen fand ich berührend. Seine Erzählungen machen diesen Krimi meiner Ansicht nach aus. Neben dem flüssigen Schreibstil hat der Autor auch eine super Atmosphäre geschaffen.... Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen. Besonders gut fand ich die beiden Perspektiven. Einmal die Sicht von Fin und einmal von Tormod. Besonders Tormods Beschreibungen fand ich berührend. Seine Erzählungen machen diesen Krimi meiner Ansicht nach aus. Neben dem flüssigen Schreibstil hat der Autor auch eine super Atmosphäre geschaffen. Sehr lesenswert!

Tipp des Monats
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Endlich ist der 2.Fall um den schottischen Polizisten Fin MacLeod als Taschenbuch erschienen. Er ist auf seine Heimatinsel,die Isle of Lewis,eine schottische Hebrideninsel zurückgekehrt,um seiner Jugendliebe zu helfen.Ein atmosphärisch dichter Krimi ! Eine absolute Leseempfehlung ! Und gleich weiterlesen im soeben erschienenen 3.Fall"Moorbruch" !