>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Weil es nicht sein darf

Roman

(2)

Eine unmögliche Liebe


Wien im April 1914: Um Rache am Tod seiner Mutter zu üben, nimmt der 16-jährige Oskar Heller eine Stelle als Stallbursche bei der Adelsfamilie von Grayn an. Und das Undenkbare geschieht: Ausgerechnet der freiheitlich gesonnene Oskar, der die Aristokratie mit ihrem Snobismus und für ihn unbegründeten Herrschaftsanspruch hasst, verliebt sich in Alexandra, die Tochter des Hauses – und umgekehrt. Doch beide wissen, dass ihre Liebe keine Chance hat. Dann aber bricht der Krieg aus und alle Karten werden neu gemischt . . .

Portrait

Conny Amreich, 1986 in Wien geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Universität für angewandte Kunst in Wien und hospitierte an verschiedenen Wiener Theatern. Eine Liebesbeziehung entführte sie 2008 nach London, wo sie am Theater und beim Film als Kostümassistentin arbeitet. Ein Arbeitsaufenthalt am Film-Set während der Dreharbeiten zur Kult-Serie "Downton Abbey" inspirierte Conny Amreich zu ihrem ersten Roman "Weil es nicht sein darf".

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 21.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783423422208
Dateigröße 1768 KB
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Weil es nicht sein darf

Weil es nicht sein darf

von Conny Amreich
eBook
10,99
+
=
The DUFF: By Kody Keplinger (Trivia-On-Books)

The DUFF: By Kody Keplinger (Trivia-On-Books)

von Trivion Books
eBook
3,59
+
=

für

14,58

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Conny Amreich gelingt der Spagat zwischen Historienroman und Romanze spielerisch. Die Balance aus beidem macht das Buch für viele Lesergruppen ansprechend. Malerische Schreibstil.

Es zieht sich.....
von Little Cat am 03.08.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension zu dem Buch ?Weil es nicht sein darf? von Conny Amreich Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.03.2014 Aktuelle Ausgabe : 01.03.2014 Verlag : DTV ISBN: 9783423740050 Flexibler Einband: 300 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Conny Amreich, 1986 in Wien geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Universität für angewandte Kunst in... Rezension zu dem Buch ?Weil es nicht sein darf? von Conny Amreich Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.03.2014 Aktuelle Ausgabe : 01.03.2014 Verlag : DTV ISBN: 9783423740050 Flexibler Einband: 300 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Conny Amreich, 1986 in Wien geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Universität für angewandte Kunst in Wien und hospitierte an verschiedenen Wiener Theatern. Eine Liebesbeziehung entführte sie 2008 nach London, wo sie am Theater und beim Film als Kostümassistentin arbeitet. Ein Arbeitsaufenthalt am Film-Set während der Dreharbeiten zur Kult-Serie "Downton Abbey" inspirierte Conny Amreich zu ihrem ersten Roman "Weil es nicht sein darf". Quelle: DTV Verlag Zum Inhalt: Oskar will den Tod an seiner Mutter rächen. Aus diesem Grund, nimmt er eine Stelle als Stallbursche bei den Grayns an. Er verliebt sich in die Tochter des Grafen. Doch beide wissen, das sie keine gemeinsame Zukunft haben. Und dann kommt dennoch alles ganz anders. Meine Meinung: Das Cover ist wunderbar gut gelungen. Es ist zwar einerseits altmodisch, anderseits aber wieder völlig modern. Ein richtiger ?Hingucker?. Das Buch hat mir anfangs gut gefallen. Der Schreibstil hätte etwas flotter sein können, denn einige Kapitel zogen sich in die Länge. Zunächst lernt der Leser alle wichtigen Charaktere und das Umfeld kennen. Später kamen mir die ersten Zweifel am Buch. Mir fehlten die Gefühle zwischen Alexandra und Oskar. Da hätte einfach etwas mehr sein müssen. Die Seiten haben beim lesen, leider noch nicht einmal Ansatzweise geknistert. Auch ein wenig Dramatik hätte nicht geschadet. Was total gestört hat, waren die Kapitel über den Krieg. Sie hatten ja nun wirklich nichts direkt mit der Geschichte zu tun. Wenn es nach mir ginge, hätte es gereicht diese Faktoren etwas am Rande der Geschichte Miteinfliesen zu lassen und ihnen nicht gleich ganze Kapitel zu geben. Mein Fazit: Einfach zu lahm. Ich hätte mir eine intensivere Liebesgeschichte gewünscht. Aufgrund des Klappentext hatte ich ganz andere Erwartungen an dieses Buch. Ich vergebe nur 3 von 5 Sternen!