>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Hühnerdreck

Landkrimi

(1)
Im kleinen Örtchen Lember wird eifrig und nicht immer freiwillig gestorben. Erst der Lacknerbauer, dann die alten Watzinger. Aber die konnte ja ohnehin keiner leiden. Um der Todesserie ein Ende zu setzen, ermittelt gleich die ganze Dorfgemeinschaft. Miteinander und gegeneinander, übereinander und untereinander, nebenbei und hauptsächlich. Dabei verdrängen die Bewohner, dass der Täter aus den eigenen Reihen kommen muss - und wer nun von ihnen wirklich das Böse in den idyllischen Ort gebracht hat, das hätte wohl letztendlich keiner geahnt.
Portrait
Michaela Höfelsauer wurde 1966 in Gmunden geboren, wuchs in Lend/Embach (Pinzgau des Salzburger Landes) auf. Nach einigen Auslandsaufenthalten ist sie derzeit als Leiterin des hiesigen Seniorenheims tätig. Sie ist Landbewohnerin mit Leib und Seele an einem der schönsten Flecken der Erde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783863584023
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3631 KB
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Hühnerdreck

Hühnerdreck

von Michaela Höfelsauer
eBook
9,49
+
=
Wahlkampf

Wahlkampf

von Eva Rossmann
eBook
5,99
+
=

für

15,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Bitterböser Regionalkrimi“

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Der kleine Ort Lember wird von Giftmorden erschüttert. Obwohl die Toten nicht gerade beliebt waren, fühlt sich die ganze Dorfgemeinschaft zu Ermittlungen ermuntert. Was mir an diesem Buch besonders gefallen hat, ist der gnadenlose, treffende und witzige Blick der Autorin auf die Dorfgemeinschaft und deren Bewohner. Sie beschreibt die einzelnen Charaktere so pointiert, das man die betreffende Person richtig vor Augen hat. Wirklich gut gelungen, ich hoffe, Frau Höfelsauer sitzt bereits an einer Fortsetzung oder einem anderen Krimi. Ihren Erstlingsroman hat sie wirklich sehr gut gemacht!! Und auch großes Lob an den Emons Verlag, der uns wieder mal in bewährter Weise mit einem Regionalkrimi beglückt hat. Der kleine Ort Lember wird von Giftmorden erschüttert. Obwohl die Toten nicht gerade beliebt waren, fühlt sich die ganze Dorfgemeinschaft zu Ermittlungen ermuntert. Was mir an diesem Buch besonders gefallen hat, ist der gnadenlose, treffende und witzige Blick der Autorin auf die Dorfgemeinschaft und deren Bewohner. Sie beschreibt die einzelnen Charaktere so pointiert, das man die betreffende Person richtig vor Augen hat. Wirklich gut gelungen, ich hoffe, Frau Höfelsauer sitzt bereits an einer Fortsetzung oder einem anderen Krimi. Ihren Erstlingsroman hat sie wirklich sehr gut gemacht!! Und auch großes Lob an den Emons Verlag, der uns wieder mal in bewährter Weise mit einem Regionalkrimi beglückt hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0