Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!

Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung

Albert Wunsch

eBook
eBook
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab € 10,30

Accordion öffnen
  • Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    € 10,30

    PDF (Springer)
  • Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    € 19,99

    PDF (Springer)

Set mit diversen Artikeln

€ 25,70

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer hat ihn nicht, den Traum vom mühelosen, zufriedenen und erfolgreichen Leben? Aber immer aufs Neue wird ganz ernüchternd deutlich: Träumen alleine hilft nicht! Denn um einen anerkannten Platz im jeweiligen Lebensumfeld zu erhalten, ist Wollen und Können, kurz zielgerichtetes Handeln erforderlich.

Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Resilienz, d.h. Ich-Stärke bzw. die Widerstandsfähigkeit gegenüber den Widrigkeiten des Lebens. Denn diese entscheiden darüber, ob wir unsere eigenen Talente nutzen oder nicht. Auch  reagieren widerstandfähige Menschen gelassener auf Alltagsstörungen und geraten nicht ständig in Ärger oder Konflikte, frei nach der Devise: ,Was stört's den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt'! 

Zielsetzung dieses Lebenspraxis-Buches ist es,  die verschiedenen Facetten und Faktoren der Resilienz zu beleuchten. In anschaulich lockerem, allgemeinverständlichem Stil bringt der Bestsellerautor die Inhalte informativ und praxisnah auf den Punkt. Herausgestellte Kernsätze sollen ein ,Querlesen' ermöglichen und neugierig machen. Ein Quellennachweis von Zitaten plus Literaturliste und Stichwortverzeichnis bietet für Fachkräfte und andere recherchierende Interessiertewertvolle Zusatzinfos.¿¿

¿¿Obwohl das Buch nicht als Ratgeber gedacht ist, steht doch klar die Entdeckung der eigenen - vielleicht schlummernden - Fähigkeiten im Zentrum, um so für den Leser zur Ermutigung für das Leben in Beruf, Partnerschaft, Familie, Freundschaft und Freizeit beizutragen. Der Leser bekommt eine Anleitung, wie man den eigenen "Resilienz-Faktor Ich" weiter entwickeln und voll zur Geltung bringen kann. Dazu gibt es viele komprimierte Informationen, Selbsteinschätzungsaufgaben, Praxis-Übungen und Umsetzungsbeispiele, die in einer sehr lebensnahen und leichten Sprache die notwendigen Informationen und Starthilfe geben.  So verbirgt sich in dem Werk ein grosses Potential, dem Leser neben der Information zum Thema Resilienz zu mehr Zufriedenheit und Lebensqualität zu verhelfen. ¿

Aus den Rezensionen:

„… der Psychologe und promovierte Erziehungswissenschaftler zeigt auf, wie unsere Kinder, aber auch wir selbst unsere emotional-soziale Kompetenz stärken - und mit mehr Selbst zu einem stabileren Ich gelangen.“ (in: Rheinische Post, rp-online.de, 2. Januar 2015)

Albert Wunsch ist Psychologe und promovierter Erziehungswissenschaftler (Fächerkombination Pädagogik, Psychologie und Kunst), Diplom Pädagoge und Diplom Sozialpädagoge, Kunst- und Werklehrer und lehrt seit 2004 Konzepte der Eltern-Qualifizierung, Pädagogik der Kindheit, Methoden der Gesprächsführung, Konflikt-Management und Supervision an der Katholischen Hochschule NRW in Köln. Außerdem hat er Lehraufträge an der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf und an der Hochschule für Ökonomie und Mangemant (FOM) in Essen und Neuss. Er arbeitet in eigener Praxis als Paar-, Erziehungs- und Konfliktberater sowie als Supervisor und Coach (DGSv). Seine bisher erschienen Sachbücher Die Verwöhnungsfalle (2000, als erweiterte 14. Neuauflage 2013), Abschied von der Spaßpädagogik (2003) und Boxenstopp für Paare  (2011) erhielten eine große Resonanz.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783642377020
Verlag Springer
Dateigröße 2174 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Vorwort.- 1  Auf Selbständigkeit hinwirken oder Inkompetenz fördern?.- 2 Resilienz - Fakten zwischen Forschungsergebnissen und allgemein Beobachtbarem.- 3 Welche Faktoren fördern bzw. behindern die Entwicklung von Resilienz?.- 4 Wann wird Resilienz im Lebens-Alltag gebraucht?.- 5 Wie kann eine persönliche Resilienz-Bestandsaufnahme erfolgen?.- 6 Wie lassen sich Selbstwirksamkeit und Resilienz gezielt erweitern?.- 7 Gesellschaftspolitische Faktoren und ihr Einfluss auf die Resilienz?.- 8 Aphorismen als Schlüssel zum Handeln