In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Salz-Zucker-Fett-Komplott

Wie die Lebensmittelkonzerne uns süchtig machen

(2)
Essen kann tödlich sein – wie Nestlé, Kellogg’s, Kraft & Co. unsere Gesundheit aufs Spiel setzen

Minneapolis, April 1999: Bei einem geheimen Treffen kommen die Geschäftsführer der zwölf größten Nahrungsmittelkonzerne der USA – darunter Nestlé, Coca-Cola und Kraft – zusammen. Auf ihrer Agenda: die weltweit zunehmende Fettleibigkeit. Ihre Sorge: Immer häufiger werden industriell hergestellte Lebensmittel mit ihren Unmengen an Salz, Zucker und Fett für die Gewichtsprobleme der Menschen verantwortlich gemacht. Ein Vorstandsmitglied von Kraft appelliert an das Gewissen seiner Kollegen. Doch unvermittelt ist das Treffen zu Ende …

Fünfzehn Jahre später ist nicht nur die Anzahl der Fettleibigen massiv angestiegen, immer öfter werden auch Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose, Brust- und Darmkrebs mit unserem immensen Konsum von industriell erzeugten Nahrungsmitteln in Zusammenhang gebracht. Milliarden werden investiert, um die perfekte Mischung an Salz, Zucker und Fett zu finden, die uns süchtig macht nach immer mehr. Michael Moss öffnet uns die Augen für die skrupellosen Geschäftsmethoden der Nahrungsmittel-Multis. Alarmierend, spannend, zukunftsweisend: Sein Buch wird unseren Blick auf unsere Essgewohnheiten für immer verändern.

Rezension
Der US-Journalist deckt auf, wie die Lebensmittelhersteller uns Verbraucher mit ungesundem Essen ködern. Ernüchternd!
Portrait
Michael Moss ist New-York-Times-Journalist. Für seine Reportage über eine Frau, die lebensgefährlich an einem E.coli-verseuchten Hamburger erkrankte, gewann er 2010 den Pulitzer-Preis. Zuvor schrieb er u.a. für The Wall Street Journal und New York Newsday und unterrichtete an der renommierten Columbia Journalism School. Sein Buch Das Salz-Zucker-Fett-Komplott stand wochenlang auf Platz 1 der NYT-Bestsellerliste. Mit seiner Frau und ihren beiden gemeinsamen Söhnen lebt er in Brooklyn.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641129620
Verlag Ludwig Buchverlag
Dateigröße 1442 KB
Übersetzer Elisabeth Schmalen, Katharina Uhlig
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Salz-Zucker-Fett-Komplott

Das Salz-Zucker-Fett-Komplott

von Michael Moss
eBook
15,99
+
=
Pur, weiß, tödlich.

Pur, weiß, tödlich.

von John Yudkin, Robert H. Lustig
eBook
10,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr Informativ, jedoch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Aschersleben am 27.04.2017
Bewertet: Paperback

Viele, viele Informationen in einem typisch "amerikanischen" Schreibstil. Der ist mir persönlich zu langatmig und leicht "blumig" angehaucht. Geschmackssache. Am Inhalt gibt es nichts zu meckern.

Auch wenn du stirbst......Hauptsache es hat geschmeckt
von Hope am 29.04.2014
Bewertet: Paperback

Michael Moss hat hier ein Buch veröffentlicht, das schockiert und sprachlos macht. Für mich ist es nicht nachvollziehbar wie gleichgültig die Konzerne mit der Gesundheit der Menschheit umgeht, nur um ihre Taschen mit Geld voll zustopfen. Die größten Lebensmittelkonzerne wie Kraft und General Food wurden von dem größten Tabakkonzern Philipp Morris... Michael Moss hat hier ein Buch veröffentlicht, das schockiert und sprachlos macht. Für mich ist es nicht nachvollziehbar wie gleichgültig die Konzerne mit der Gesundheit der Menschheit umgeht, nur um ihre Taschen mit Geld voll zustopfen. Die größten Lebensmittelkonzerne wie Kraft und General Food wurden von dem größten Tabakkonzern Philipp Morris aufgekauft. Klar, in der Tabakindustrie geht der Umsatz ja etwas zurück, da könnte ja ein Brötchen weniger morgens auf dem Teller liegen. Um die Kunden an sich zu binden wird vor keinem Mittel zurück geschreckt. Da werden schon kleine Kinder zu Versuchsreihen missbraucht um zu sehen, wo ihr "Glückspunkt" liegt. Bedeutet: wie viel Zuckergehalt muss ein Lebensmittel enthalten, damit Kinder darauf anspringen. Ja und es geht noch weiter...... Zucker wird in jeglicher Art als Füllmenge beigemischt, dazu kommt das Salz, welches uns den Geschmack vorgaukeln soll und die lieben Fette. Wer jetzt glaubt einfach nur Fett unterliegt auch hier einem folgenschweren Irrtum. Dieses Fett wird gehärtet und daraus entstehen dann die gefährlichen Trans-Fettsäuren die unserer Gesundheit auf das schlimmste schaden können. Da der Trend zur Fettleibigkeit in unserer Gesellschaft immer offensichtlicher wird, ist auch hier die Lebensmittelindustrie nicht verlegen und bietet dem Konsumenten eine tolle Alternative. Angepriesen mit Aufdrucken wie "-20% Fett" suggestiert dem Konsumenten, das er sich bei diesem Produkt ja wohl gesund ernährt. Doch wer steht im Laden und schaut sich bei jedem Produkt genau die Nährwertangaben an? Ja es stimmt, 20% weniger Fett. Nur leider fehlt der Hinweis, dass dafür 10% mehr Zucker in dem Produkt enthalten sind!! Michael Moss hat hier ganz genau recherchiert und nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit diesem Buch wird eigentlich jeder wach gerüttelt und erkennt, welche Strukturen hinter den Konzernen stecken. Ich halte dieses Buch für sehr, sehr wichtig. Vielleicht kaufen wir nun noch bewusster ein und zwingen damit die Lebensmittelkonzerne zum Umdenken. Wir sind doch keine Mastschweine!!!!