Meine Filiale

Das Schloss Dürande

Joseph Eichendorff

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 2,70

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 3,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 6,19

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 3,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Joseph von Eichendorff (1788 - 1857) war einer der bedeutendsten Schriftsteller in der Epoche der deutschen Romantik.
In dieser Novelle beschreibt Eichendorff die dramatische Liebesgeschichte zwischen Hippolyt, einem jungen Grafen von Dürande und Gabriele, einem Mädchen aus dem Volke, vor dem Hintergrund der französischen Revolution.
Als Gabrieles Bruder, der gräfliche Jäger Renald, von der Liebe erfährt, versucht sie dieser aufgrund des Standesunterschiedes zu trennen, wodurch sich die Situation im weiteren Verlauf immer weiter zuspitzt und ein tragisches Ende nimmt.

Joseph Freiherr von Eichendorff, geboren 1788, lernte während seines Jura-Studiums in Halle, Heidelberg, Berlin und Wien die führenden Vertreter der Romantik kennen. Nach dem Examen geht Eichendorff in den Verwaltungsdienst und sucht seiner Langeweile durch Flucht in die Poesie zu entkommen. Mit der Novelle 'Aus dem Leben eines Taugenichts' und durch seine Lyrik wurde Eichendorff einer der bekanntesten deutsche Romantiker.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 52
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95738-186-6
Verlag Vero Verlag
Maße (L/B/H) 21/15/0,7 cm
Gewicht 90 g
Auflage Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1920

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

sehr "romantisch"
von Twins am 12.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aus dem Leben eines Taugenichts haben wir in der Schule gelesen. Da ich kein großer Fan von Reclam-Heftchen bin, habe ich mir nicht viel versprochen. Doch diese Novelle von Eichendorff hat mir dann doch gefallen. Sie war sehr einfach zu verstehen und lies sich schnell lesen! Die Handlung war auf eine Art und Weise spannend und l... Aus dem Leben eines Taugenichts haben wir in der Schule gelesen. Da ich kein großer Fan von Reclam-Heftchen bin, habe ich mir nicht viel versprochen. Doch diese Novelle von Eichendorff hat mir dann doch gefallen. Sie war sehr einfach zu verstehen und lies sich schnell lesen! Die Handlung war auf eine Art und Weise spannend und lustig. Die Charaktere sind sehr verschieden, was mir gefällt. Es wurde nie langweilig. Solche Bücher, wie dieses, sollten öfter in der Schule gelesen werden. :P

Beste Frühlings/Herbstliteratur
von TMA1 am 24.07.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe diesen Frühling begonnen mich, mit "Aus dem Leben eines Taugenichts", für Eichendorff zu interessieren. Es liest sich sehr einfach. Trotzdem würde ich empfehlen die Reclam-Publikation zu wählen, aufgrund der treffenden Fußnoten und des Nachworts. Eine romantische Naturbeschreibung mit einem waghalsigen Aussteiger im Mit... Ich habe diesen Frühling begonnen mich, mit "Aus dem Leben eines Taugenichts", für Eichendorff zu interessieren. Es liest sich sehr einfach. Trotzdem würde ich empfehlen die Reclam-Publikation zu wählen, aufgrund der treffenden Fußnoten und des Nachworts. Eine romantische Naturbeschreibung mit einem waghalsigen Aussteiger im Mittelpunkt. LESEN !!!

Romantisch!
von Zitronenblau am 20.08.2008
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eichendorffs Novelle scheint wie ein Märchen über die Leichtigkeit des Lebens und der Liebe. Geschwungen und arabesk schnörkelt der Dichter die Sprache und lässt seinen Geige spielenden Protagonisten umherirren, bis der seine Angebetete wiederfindet. Naja, wem's gefällt? Für mich einen Tick zu romantisch...

  • Artikelbild-0