Ostseesühne

Pia Korittkis neunter Fall

Kommissarin Pia Korittki Band 9

Eva Almstädt

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Ostseesühne / Pia Korittki Bd.9

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    € 10,30

    Lübbe

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Ostseesühne

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

€ 9,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Nichts ist tiefer als menschliche Abgründe - ein neuer Fall für Pia Korittki

Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, einem Ehepaar und seinem 16-jährigen als zurückgeblieben geltenden Sohn, fehlt jede Spur. Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein merkwürdiges Gerücht im Dorf kursierte, dem jedoch nie jemand nachgegangen ist: Auf dem Hof soll damals ein Mädchen gefangen gehalten worden sein ...

Der neunte Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!

"Es gelingt der Autorin, den Spannungsbogen tatsächlich von Seite zu Seite zu steigern. Leser können die Tätersuche mit großer Rätselfreude begleiten." Schweriner Volkszeitung

"Das ist doch mal wieder ein richtig prima Krimi - Eva Almstädt bietet mit Ostseesühne bodenständige, kurzweilige Unterhaltung. Und dazu einen Plot, der Stoff für einen 90-minütigen Tatort bietet." Randolf Leyk, Medienhaus Bauer

"Warnhinweis: Wer einmal einen Almstädt-Krimi gelesen hat, wird süchtig." Frankfurter Stadtkurier

Produktdetails

Verkaufsrang 12549
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.04.2014
Verlag Lübbe
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Dateigröße 1520 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783838753553

Weitere Bände von Kommissarin Pia Korittki

Buchhändler-Empfehlungen

Urlaubslektüre

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein Briefträger findet in einem Dorf an der Ostsee eine Leiche im Feuerlöschteich eines Bauernhofes. Die Bewohner des Hofes sind wie vom Erdboden verschluckt. Die Mordermittler sind Pia Korittki und ihr Kollege Broders.  Ein typisch nordischer Krimi. Es ist kalt und es regnet. Es geht um verschwundene Mädchen und um eigenbrötlerische, einsame Personen. Man kann sich die Landschaft bildlich vorstellen und die Kommissare sind eigen, aber sympathisch.  Ein gutes Buch für den Urlaub!

Ein Fall für Pia Korittki

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Pia Korittki, Kriminaloberkommissarin in Lübeck hat einen zweijährigen Sohn, keinen Babysitter und einen neuen Fall. In einem Feuerlöschteich hat ein Postbote eine Leiche gefunden. Die Ermittlungen sind zunächst recht zäh, der zugezogene neugierige Nachbar des Bauern, auf dessen Grund der Tote gefunden wurde, ist alles andere als hilfreich. Und die Beziehung zum Vater ihres Sohnes ist auch problematisch. Ganz schön verworren, aber Pia schafft das schon. Muss ja.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
12
4
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein machtgieriger Kollege und Hinnerks neue Freundin sorgen für Stress in Pias Leben. So verhaspelt sich auch Eva Almstädt zunächst in den vielen Handlungssträngen. Als die Geschichte aber erst mal Fahrt aufnahm, ließ sie mich nicht mehr los. Es bleibt spannend...

Tolles Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamsdorf am 21.12.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ich bin begeisterte Hörerin der Krimireihe von Eva Almstädt, jetzt bin ich bei Bd, 9. Fesseln und spannend bis zum letzten Ton. Man kann nicht davon lassen. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher, Vielen Dank Eva Almstädt und der wunderbaren Stimme von Anne Moll.

Mittelprächtig.
von kvel am 07.07.2015
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt (gemäß Klappentext): Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, einem Ehepaar und seinem 16-jährigen als zurückgeblieben geltenden Sohn, fehlt jede Spur. Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein mer... Inhalt (gemäß Klappentext): Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, einem Ehepaar und seinem 16-jährigen als zurückgeblieben geltenden Sohn, fehlt jede Spur. Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein merkwürdiges Gerücht im Dorf kursierte, dem jedoch niemand so recht nachgegangen ist: Auf dem Hof soll damals ein Mädchen gefangen gehalten worden sein ... Meine Meinung: Es ist eigentlich nichts falsch an dem Hörbuch: Weder die Story, noch die Sprecherin; aber leider in beiden Punkten auch nicht herausragend. Für meinen Geschmack wird hier etwas zu viel Aufmerksamkeit auf das Privatleben der Ermittlerin Pia gelegt: Mutter mit stressigen und gefährlichen Job; zu wenig Zeit für ihr Kind und dadurch hat sie immerwährend ein schlechtes Gewissen; usw. -> Dieses Thema hat man inzwischen schon des Öfteren gehört. Die Story ist nicht schlecht; man kann somit mit diesem Hörbuch eigentlich nichts falsch machen. Aber es ist halt, meiner Meinung nach, nur Mittelmaß; ein Allerweltskrimi ohne besondere Höhen und Tiefen. [Sorry, für die deutlichen Worte.] Hint: Ich könnte mir auch vorstellen, dass, da dies keine ungekürzte Lesung ist, einige interessante Punkte der Story verloren gegangen wären.


  • artikelbild-1