>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Ein Jahr in Lissabon

Reise in den Alltag

(3)
Sie hatte sich rettungslos verliebt: Papierdecken, kunstvoll über den Tisch gebreitet, aus den Läden das Surren der Kaffeemaschinen, Schiffshupen vom Tejo her, die Frau, die in einem Holzkistchen ihren Kanarienvogel spazieren führte, der Kellner in Schwarzweiß, der eine Zigarette rauchte. Und die beiden alten Herren, die auf einer Parkbank ihr Nickerchen hielten. Sie konnte gar nicht anders. Sylvia Roth musste einfach nach Lissabon. Ein ganzes Jahr!
Portrait
Sylvia Roth studierte Musikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in Freiburg, Wien und Köln und arbeitet als Operndramaturgin an diversen Theatern der Republik. 2011 führte ein Kulturstipendium sie in ihre Lieblingsstadt Lissabon.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783451800573
Verlag Herder
Dateigröße 4152 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ein Jahr in Lissabon

Ein Jahr in Lissabon

von Sylvia Roth
eBook
9,99
+
=
Was ich sonst noch verpasst habe

Was ich sonst noch verpasst habe

von Lucia Berlin
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Jahr in Lissabon
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Was für ein Spaziergang durch Lissabon. Die Autorin, Sylvia Roth, hat mich mitgenommen, hat mich teilhaben lassen im Land des Fado...nach Portugal. Trotz fehlender Sprachkenntnisse findet sie schnell Anschluss. Ich dachte ich kenne ihren Lieblingsverkäufer im Laden um die Ecke persönlich. Die Gerüche ...hab ich mit eingeatmet....gedanklich war... Was für ein Spaziergang durch Lissabon. Die Autorin, Sylvia Roth, hat mich mitgenommen, hat mich teilhaben lassen im Land des Fado...nach Portugal. Trotz fehlender Sprachkenntnisse findet sie schnell Anschluss. Ich dachte ich kenne ihren Lieblingsverkäufer im Laden um die Ecke persönlich. Die Gerüche ...hab ich mit eingeatmet....gedanklich war ich mit dort. Ich bin sehr neugierig auf Land und Leute geworden.

Ein schönes Jahr in Lissabon !
von Vielgood aus Hamburg am 13.03.2016
Bewertet: Paperback

Die Streifzüge durch die Kapitel - Monate haben mir sehr gefallen. Am Ende des Jahres in Lissabon bucht die Autorin gleich einen Sprachkurs für Fortgeschrittene.

Von einer super sympatischen Autorin nach Lissabon entführt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertheim am 08.12.2013
Bewertet: Paperback

Als ich anfing, dieses Buch zu lesen, dachte ich nach ein paar Seiten: "Ich glaube, es wird mir sehr gefallen." Als ich noch ein weniger weiter las, dachte ich: "Ich glaube, ich werde dieses Buch lieben." Zum Schluss dachte ich: "Ich liebe dieses Buch!" Ich habe selten einen so mitreißenden Reisebericht gelesen.... Als ich anfing, dieses Buch zu lesen, dachte ich nach ein paar Seiten: "Ich glaube, es wird mir sehr gefallen." Als ich noch ein weniger weiter las, dachte ich: "Ich glaube, ich werde dieses Buch lieben." Zum Schluss dachte ich: "Ich liebe dieses Buch!" Ich habe selten einen so mitreißenden Reisebericht gelesen. Lissabon wird hier atmosphärisch unglaublich dicht beschrieben. Man meint, die gleichen Gerüche wie die Autorin einzuatmen und sieht die Stadt schon nach wenigen Seiten vor seinem geistigen Auge. Man meint sogar, ihren Lieblingsverkäufer im Laden um die Ecke persönlich zu kennen, genauso wie ihre Kollegen am Arbeitsplatz im Kunstmuseum und ihre anderen Freunde. Wirklich ganz großes Kino. Sylvia Roth ist eine sehr sympatische Autorin, die trotz anfangs vollkommen fehlender Sprachkenntnisse schnell Anschluss in Portugal findet. Der Schreibstil ist sehr flüssig, bildhaft und auch etwas verspielt. Ich habe jeden Satz genossen. Auf ca. 190 Seiten schafft sie es, nicht nur Lissabon zu beschreiben, sondern auch die Kultur der Portugiesen im Allgemeinen, ihre Denkweise, ihre Feste und Besonderheiten.Auch die Auswirkungen der Eurokrise werden nicht verschwiegen. Ich bin jedenfalls sehr neugierig auf dieses Land und seine Menschen geworden. Ich geh dann mal Koffer packen...! Von meiner Seite eine absolute Kaufempfehlung!