>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Tatsächlich 13

(4)
Rätsel, Recherchen, Romantik

Der Countdown läuft! Bald wird Henriette 13 und somit offiziell ein Teenager. Bis dahin muss sich aber noch einiges tun, zum Beispiel die Sache mit dem festen Freund. Und sie will noch einige wichtige Dinge rausfinden - was Verliebtheit ist, wie man toll küssen kann, wie Jungs ticken oder warum Eltern immer so oberpeinlich sind. Sie beginnt, über all diese Dinge zu recherchieren und zu experimentieren und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus.
Portrait
Heike Abidi, Jahrgang 1965, studierte Sprachwissenschaften und arbeitet heute als freiberufliche Werbetexterin und Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann und Sohn in der Nähe von Kaiserslautern.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 11
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783864560248
Verlag Pink
Dateigröße 2569 KB
Verkaufsrang 3.057
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tatsächlich 13

Tatsächlich 13

von Heike Abidi
eBook
6,99
+
=
Plötzlich 14

Plötzlich 14

von Heike Abidi
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein lustiges Buch zum Mitfiebern
von Leseratte und Buchkätzchen am 30.11.2015
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Die zwölfjährige (und bald 13 jährige) Henriette will Wissenschaftlerin werden. Am liebsten erforscht sie die Liebe. Außerdem schwärmt Henriette dauernd für einen neuen Jungen.... Nämlich für den netten Jakob, dann doch wieder für Gabriel mit den süßen Locken,Samuel...und noch gaaanz viele andere. Henriettes Eltern sind außerdem ziemlich streng. Ihre... Die zwölfjährige (und bald 13 jährige) Henriette will Wissenschaftlerin werden. Am liebsten erforscht sie die Liebe. Außerdem schwärmt Henriette dauernd für einen neuen Jungen.... Nämlich für den netten Jakob, dann doch wieder für Gabriel mit den süßen Locken,Samuel...und noch gaaanz viele andere. Henriettes Eltern sind außerdem ziemlich streng. Ihre Mutter (auch heimlich Mrs Familienrat gennant) kocht JEDEN Tag etwas mit Pflanzen,Kräutern oder Gemüse. Außerdem gibt es da dann noch ihren großen Bruder Levin der seine Freundinnenen schneller wechselt als seine Socken und Henriettes fünfjährige Schwester Tessa. Schließlich beschließt Henriette einen Blog zu schreiben, der "Alles was Mädchen was Mädchen wissen müssen bevor sie 13 sind" heißt. Der Blog läuft richtig gut und bald hat Henriette viele begeisterte Leser. Dann taucht in der Klasse ein neuer Schüler auf: Nick, der süßeste Junge der Welt. Und diesmal ist es NICHT NUR Schwärmerei. Das Buch war fesselnd und ich habe es ziemlich schnell verschlungen. Henriette wurde sofort eine meiner aller, allerbesten Freundinnen und sie war echt lustig! Am meisten haben mir die Blogeinträge und Kommentare ihrer Leser gefallen. Ich musste immer loskichern, wenn Henriette schon wieder neu verliebt war und konnte es garnicht fassen, wie man sich so schnell verlieben kann. Es gab viele lustige Stellen, z. B. eine superlustige Kuss-Szene, die sie unfreiwillig mit angesehen hat und wie sie ihren Brüstezuwachs mit Melonen messen wollte. Der Schreibstil ist sehr schön. Henriette schreibt in der "Ich" Form. Sehr schade fand ich allerdings, dass in dem Buch Henriette 13. Geburtstag nicht erzählt wurde. Auch der erste Kuss zwischen Henriette und ... fehlte. Aber sonst, fand ich das Buch einfach klasse und nun lese ich sofort den 2. Teil von Henriette "Plötzlich 14"

Spannende Stories und Fakten - rund ums Thema Pubertät
von Goldtime aus München am 15.04.2014
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Henriette, genannt Henry, steht kurz vor ihrem 13. Geburtstag, und nur wenige Monate trennen sie vom offiziellen Eintritt ins Teenie- Alter. Irgendwie will gerade nichts so richtig klappen: der nette Junge aus der Parallelklasse ignoriert sie, Mum nervt mit ihrer Vitamin- Besessenheit, die 5-jährige Schwester mit frechen Sprüchen, und... Henriette, genannt Henry, steht kurz vor ihrem 13. Geburtstag, und nur wenige Monate trennen sie vom offiziellen Eintritt ins Teenie- Alter. Irgendwie will gerade nichts so richtig klappen: der nette Junge aus der Parallelklasse ignoriert sie, Mum nervt mit ihrer Vitamin- Besessenheit, die 5-jährige Schwester mit frechen Sprüchen, und der große Bruder spielt sich als Womanizer erster Güte auf... kein Wunder, dass Henry "dauerverpeilt" durch die Gegend läuft! Sollte das etwa die mysteriöse Pubertät sein? Eines Tages hat sie eine Idee: sie gründet einen Blog, der sich - auf wissenschaftliche und amüsante Weise - allen Fragen widmet, die fast-Teenie-Mädchen so beschäftigt: - Was hat es mit den Hormonen auf sich? - Wie verändert sich mein Körper? - Baut sich mein Gehirn gerade um? - Warum machen Jungs sich zum Affen - und warum sind sie trotzdem so süß? Heike Abidi, studierte Sprachwissenschaftlerin und Werbetexterin, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Kaiserslautern. Sie weiß also, wovon sie spricht bzw. schreibt! Auf lockere, witzige und rasante Weise spricht sie in ihrem Buch alle Themen an, die Mädchen (und Jungs?) zu Beginn der Pubertät beschäftigen. Ein absolut empfehlenswertes Buch - nicht nur für die genannte Zielgruppe! Meine Tochter und ich haben beide sehr mitgefiebert, mitgelitten und vor allem: mitgelacht...

Jette V., 12, Bloggerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Malsch am 14.04.2014
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Henry, richtig Henriette, ist gerade mal 12 Jahre alt, hat einen älteren Bruder (15), eine kleine Schwester (6), eine ökologisch sehr bewusste Mum und einen Paps den eigentlich nichts aus der Ruhe bringt. Eigentlich. Die Pubertät bingt auch für den sonst so coolen Papa ihre Herausforderungen mit sich. Denn... Henry, richtig Henriette, ist gerade mal 12 Jahre alt, hat einen älteren Bruder (15), eine kleine Schwester (6), eine ökologisch sehr bewusste Mum und einen Paps den eigentlich nichts aus der Ruhe bringt. Eigentlich. Die Pubertät bingt auch für den sonst so coolen Papa ihre Herausforderungen mit sich. Denn Henry ist auf der Zielgerade Richtung Pubertät, und was da so alles auf ein Mädchen zukommt, dies recherchiert Henry im Internet und berichtet darüber auf ihrem Blog, mit dem Pseudonym "Jette V.". Schnell hat sie einige Follower und schon bald ist "Jette V." das Gesprächsthema schlechthin. Selbst ihre Oma, die coolste Oma im ganzen Universum, ist begeistert von Henrys Blogbeiträgen. Ihre Eltern wissen hiervon natürlich überhaupt nichts, denn diese kommen leider meistens nicht gut weg bei Henrys Recherchen ;-) Und dann gibt es ja da auch noch die vielen Jungs, die Henriette anschmachtet. Aber bis jetzt ist noch nie der richtige dabei gewesen. Immer wenn Henry denkt DER ist es jetzt, muss sie leider ganz schnell eine schlechte Macke feststellen, so dass es leider doch nicht DER richtige ist *seufz* Sie hat es aber auch wirklich nicht leicht.... Oder kommt dann doch noch Mr.Right??? Wie nicht anders zu erwarten war, denn ich bin großer Fan von Heike Abidi, war ich auch bei diesem Jugendbuch sofort wieder im Geschehen drin und hatte ein wunderbares Kopfkino schon nach den ersten paar Seiten. Die Protagonistin war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ebenso die Eltern wie auch die Oma. Auch wenn Henriette ihre Eltern gerne eintauschen würde, so ist es als Leser doch sehr erheiternd, die Familiengeschichte zu verfolgen und froh zu sein, dass die eigenen Eltern so NICHT waren :-) Die Handlung verläuft locker und flüssig. Als Leser hat man einiges zu lachen und bekommt gleichzeitig viele Informationen in Sachen " Erwachsen werden" mit allem was dazu gehört :-) Sehr informativ! und gleichzeitig sehr lustig :-) einzigartig bisher was ich gelesen habe. Das Buch spricht vor allem die Zielgruppe junger Mädchen im Alter von 11-13 Jahren an, denn in diesem Alter ist auch die Protagonisten. Für ältere Mädels würde ich eher "Close up" von Heike Abidi empfehlen! Absolute Leseempfehlung von mir und 5 Sterne für dieses tolle Jugendbuch!!!