Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott

Helden des Olymp Band 1


Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören die drei tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen sie sich also ins Abenteuer. Und dann gilt es auch noch, einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson…

Alle Bände der »Helden«-Serie:

Die Helden des Olymp – Der verschwundene Halbgott (Band 1)

Die Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun (Band 2)

Die Helden des Olymp – Das Zeichen der Athene (Band 3)

Die Helden des Olymp – Das Haus des Hades (Band 4)

Die Helden des Olymp – Das Blut des Olymp (Band 5)

Portrait
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Ländern erschienen. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 22.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31318-8
Reihe 1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4 cm
Gewicht 480 g
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 15527
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Helden des Olymp

  • Band 1

    37880149
    Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott
    von Rick Riordan
    (48)
    Buch
    12,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38189184
    Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
    von Rick Riordan
    (25)
    Buch
    12,40
  • Band 3

    42423341
    Das Zeichen der Athene / Helden des Olymp Bd.3
    von Rick Riordan
    (31)
    Buch
    12,40
  • Band 4

    47092817
    Helden des Olymp 4: Das Haus des Hades
    von Rick Riordan
    (26)
    Buch
    12,40
  • Band 5

    54641458
    Helden des Olymp 5: Das Blut des Olymp
    von Rick Riordan
    (16)
    Buch
    12,40

Buchhändler-Empfehlungen

Götter sei Dank geht es weiter!

Milli, Thalia-Buchhandlung Wien

Jason kann sich an nichts mehr erinnern. Nicht einmal an Piper und Leo erinnert er sich, dabei behaupten beide dass sie seine besten Freunde wären. Als die drei aber nach Camp Half Blood kommen, kann er erst recht nicht das Gefühl abschütteln, am falschen Ort zu sein. Doch viel Zeit zum Überlegen hat er nicht, denn schon werden die drei auf eine Mission geschickt um einen Halbgott zu finden, einen besagten Percy Jackson. Das Buch knüpft direkt an den letzten Band von Percy Jackson an. Doch wie man oben lesen konnte, kommt Percy (zumindest in diesem Band) nicht vor. Fehlt er? Ein wenig, aber nur ein ganz klein wenig, denn dafür lernen wir neue Charaktere kennen und vor allem Leo ist zu einem meiner neuen Lieblingscharaktere geworden. Aber abgesehen von den Charakteren ist die Story Rick Riordan mal wieder gelungen. Einfach ein wundervoller Start für ein neues Abenteuer!

Auftakt zu neuen Abenteuern

Vanessa Egger, Thalia-Buchhandlung Wien

Endlich geht es weiter mit Percy Jackson und seinen Freunden, doch diesmal sind auch neue Charaktere dabei! Piper, Leo und Jason drei Teenager die zusammen mit den bereits bekannten Personen den verschwundenen Halbgott suchen und finden müssen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das man nicht mehr nur aus der Sicht von Percy Jackson liest sondern auch aus der Sicht der anderen Hauptfiguren, allerdings tut dies dem Verständnis keinen Abbruch und auch der Humor und der Witz gehen nicht verloren. Wer „Helden des Olymp“ lesen möchte muss auch nicht zwangsläufig die „Percy Jackson“- Reihe gelesen haben. Als „Quereinsteiger“ kommt genau so gut mit!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
44
4
0
0
0

Gelungene Versetzung von Percy Jackson
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 22.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Gekauft haben wir das Buch für unseren 10 Jährigen Sohn. Der ist absoluter Fan von Percy Jackson und hat dieses Buch mit der gleichen Begeisterung weiter gelesen. Sehr Empfehlenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2020
Bewertet: anderes Format

Jason erwacht ohne jegliche Erinnerungen, nur mit einer Münze in der Tasche, und soll gleich mal die Welt retten, na Danke! Neue Prophezeiungen, unbesiegbare Riesen und die Frage 'Wer bin ich und woher habe ich römisch kämpfen gelernt?' fesseln mal wieder an die neue Reihe!

Fazit: Soo witzig und spannend und einfach toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Persönliche Meinung Ich machs kurz und schmerzlos: Das Buch war meeeega cool! Es war spannend, es war witzig, es war einfach rundum ein richtig tolles Abenteuer! Nachdem die Percy Jackson Reihe mich nicht überzeugen konnte, habe ich der Fortsetzung auf Englisch eine Chance gegeben und siehe da, auf Englisch packt einem die G... Persönliche Meinung Ich machs kurz und schmerzlos: Das Buch war meeeega cool! Es war spannend, es war witzig, es war einfach rundum ein richtig tolles Abenteuer! Nachdem die Percy Jackson Reihe mich nicht überzeugen konnte, habe ich der Fortsetzung auf Englisch eine Chance gegeben und siehe da, auf Englisch packt einem die Geschichte ganz anders! Natürlich kann es nun auch sein, dass Helden des Olymp einfach besser ist, aber mir gefiel die Sprache auf Englisch viel besser. Es war humorvoller und einfach irgendwie stimmiger, als auf Deutsch. Da hatte ich ja öfters der Fall, das es mir zu kindlich gewirkt hat. Das hatte ich hier nicht. Aber hier sind die Protagonisten auch schon 15 statt wie im ersten Percy Band erst 12! (die waren doch 12?) «When Jason’s lance broke, he knew he was dead.» Ich mochte Jason, Piper und Leo auch viiiieeel lieber als Percy und Annabeth und auch Coach mochte ich lieber als... wie hiess denn nochmal der Satyr…. *google* ah ja Groover! Das ist natürlich auch nochmals ein Punkt wieso mir dieses Buch nun besser gefiel! Ich fand es auch einfach total witzig wie die Mythologien, Götte rund Sagen dargestellt wurden und meine absolute Lieblingsszene war die bei Aeolus!! Ich hab Tränen gelacht! Ausserdem gefiel es mir, dass hier die römischen Götter auch vorkommen und dieser Mix verspricht einfach so viel! Spannung pur! So für mich auf jeden Fall eine Empfehlung! Jetzt warte ich darauf, dass Band 2-5 bei mir ankommen! Yay! Fazit: Soo witzig und spannend und einfach toll!