>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Bestimmung Bd.1

Divergent. gekürzte Lesung

Die Bestimmung 1

(186)
Zum Filmstart am 10. April

Das zukünftige Chicago ist in fünf Lager aufgeteilt und in jedem herrscht eine andere Tugend vor: Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen. Am Berufungstag, einmal im Jahr, müssen sich die 16-Jährigen entscheiden, welchem Lager sie angehören und ihr Leben widmen wollen. Tris trifft eine Entscheidung, die jeden überrascht, auch sie selbst ...

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 6h 30)

Portrait
Veronica Roth ist die Autorin des Nr.-1-New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellers Rat der Neun und der Trilogie Die Bestimmung, von der sich weltweit über 35 Millionen Exemplare verkauft haben und die in drei Teilen mit hochkarätiger Besetzung verfilmt wurde. Auch Rat der Neun, ihr spektakulärer neuer Fantasy-Zweiteiler, hielt sich wochenlang auf der New-York-Times-Bestsellerliste.

Veronica wuchs außerhalb Chicagos auf und studierte an der Northwestern University. Heute lebt sie mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Hund in der Nähe von Chicago.

Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie synchronisierte u. a. Brie Larson in "Raum" (2016 mit einem Oscar ausgezeichnet) und Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben war sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Laura Maire
Anzahl 1
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 28.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844514421
Genre Science Fiction
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 390 Minuten
Übersetzer Petra Koob-Pawis
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Bestimmung Bd.1

Die Bestimmung Bd.1

von Veronica Roth
(186)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
+
=
Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Bd.2

Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Bd.2

von Veronica Roth
(78)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Bestimmung

  • Band 1

    37871507
    Die Bestimmung Bd.1
    von Veronica Roth
    (186)
    Hörbuch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40400713
    Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Bd.2
    von Veronica Roth
    (78)
    Hörbuch
    9,99
  • Band 3

    47877670
    Die Bestimmung. Die Gesamtausgabe
    von Veronica Roth
    (86)
    Hörbuch
    17,99
  • Band 4

    43755884
    Fours Geschichte / Die Bestimmung Bd.4
    von Veronica Roth
    (29)
    Hörbuch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Für alle Dystopie-Liebhaber!“

Mag. Silke Springer, Thalia-Buchhandlung Linz Zentrale

Wer Dystopien wie "Tribute von Panem" liebt, könnte auch an diesem Werk Gefallen finden. Ich empfehle jedoch, den Maßstab von "Panem" nicht zu hoch anzulegen, da diese Trilogie einfach Seinesgleichen sucht.
Bei "Bestimmung" findet man sich in einer ähnlich futuristischen Gesellschaft, die vom Mehr-Klassen-System geprägt ist. Auf den ersten Blick scheint dies ausgewogen, doch schon bald zeichnet sich die Rivalität und Brutalität zwischen den einzelnen Fraktionen ab, enthüllt sich immer mehr der Kern der Problematik.
Die Geschichte lässt sich zuerst viel Zeit, um die Basis des Plots aufzubauen...vor allem die langsame Entwicklung der Beziehung zwischen Protagonistin Tris und Four gibt der düsteren Geschichte eine leicht romantische prickelnde Note. Gegen Ende beginnen sich die Ereignisse plötzlich zu überschlagen...der bessere Cliffhanger hätte meiner Meinung nach den ersten Band bereits zwei Kapitel früher enden lassen.
In jedem Fall möchte man jedoch die Geschichte weiterlesen...Folgebände wie Verfilmungen stehen bereit!
Wer Dystopien wie "Tribute von Panem" liebt, könnte auch an diesem Werk Gefallen finden. Ich empfehle jedoch, den Maßstab von "Panem" nicht zu hoch anzulegen, da diese Trilogie einfach Seinesgleichen sucht.
Bei "Bestimmung" findet man sich in einer ähnlich futuristischen Gesellschaft, die vom Mehr-Klassen-System geprägt ist. Auf den ersten Blick scheint dies ausgewogen, doch schon bald zeichnet sich die Rivalität und Brutalität zwischen den einzelnen Fraktionen ab, enthüllt sich immer mehr der Kern der Problematik.
Die Geschichte lässt sich zuerst viel Zeit, um die Basis des Plots aufzubauen...vor allem die langsame Entwicklung der Beziehung zwischen Protagonistin Tris und Four gibt der düsteren Geschichte eine leicht romantische prickelnde Note. Gegen Ende beginnen sich die Ereignisse plötzlich zu überschlagen...der bessere Cliffhanger hätte meiner Meinung nach den ersten Band bereits zwei Kapitel früher enden lassen.
In jedem Fall möchte man jedoch die Geschichte weiterlesen...Folgebände wie Verfilmungen stehen bereit!

„Gewaltvolle Jugendliteratur“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Die Hauptprotagonistin Beatrice finden wir in einer dystopischen Welt wieder, die in 5 Fraktionen aufgeteilt ist. Mit 16 müssen sich die Jugendlichen für eine Fraktion entscheiden. 5 verschiedene Fraktionen, die dem Erhalt einer friedlichen Welt dienen soll…

Die Altersempfehlung von 14 Jahren verstehe ich wegen der vielen brutalen und gewaltsamen Szenen und Handlungen ziemlich gut. Da muss man schon ein bisschen abwägen, ob jüngere Leser mit so vielen Gewaltdarstellungen umgehen können. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, man kann das Buch flüssig lesen und kaum aus der Hand geben. Interessanter Erzählstil. Trotz des hohen Aggressionspotentials wird der Romantik auch ein kleiner Teil zugestanden. Beatrice ist eine sympathische Protagonistin. Die Charaktere sind bis ins Detail gut gezeichnet. Mit Mut und Schläue kämpft sie gegen Widrigkeiten denen sie ausgesetzt ist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es im nächsten Teil „Tödliche Wahrheit“ weitergeht.
Die Hauptprotagonistin Beatrice finden wir in einer dystopischen Welt wieder, die in 5 Fraktionen aufgeteilt ist. Mit 16 müssen sich die Jugendlichen für eine Fraktion entscheiden. 5 verschiedene Fraktionen, die dem Erhalt einer friedlichen Welt dienen soll…

Die Altersempfehlung von 14 Jahren verstehe ich wegen der vielen brutalen und gewaltsamen Szenen und Handlungen ziemlich gut. Da muss man schon ein bisschen abwägen, ob jüngere Leser mit so vielen Gewaltdarstellungen umgehen können. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, man kann das Buch flüssig lesen und kaum aus der Hand geben. Interessanter Erzählstil. Trotz des hohen Aggressionspotentials wird der Romantik auch ein kleiner Teil zugestanden. Beatrice ist eine sympathische Protagonistin. Die Charaktere sind bis ins Detail gut gezeichnet. Mit Mut und Schläue kämpft sie gegen Widrigkeiten denen sie ausgesetzt ist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es im nächsten Teil „Tödliche Wahrheit“ weitergeht.

„Super Handlung!“

Jacqueline Vockner, Thalia-Buchhandlung Linz

Beatrice gehört zu der Fraktion der Altruan, welche immer selbstlos handelt und anderen Menschen helfen soll, doch sie ist nicht so, ab und zu ist sie nicht in der Stimmung anderen zu helfen oder nur an die Fraktionslosen zu denken, sie wäre lieber frei und hätte auch gerne mal Spaß udn Action in ihrem Leben.

Aber es gibt nicht nur die Altruan es gibt auch noch 4 weitere Fraktionen welche sich nach dem Krieg gebildet haben: Die Ken, die Candor, die Amitè und die Ferox. Jede ist durch einen anderen Charakterzug geprägt. Jede Fraktion steht für eine Stärke und zu den Ferox gehört der Mut und die Freiheit...

Beatrice ist 16 und muss sich nun ihrem großen Test unterziehen, um zu sehen in welche Fraktion sie am besten passt. Durch eine Simulation wird getestet in welche Fraktion sie am besten passt.

Doch bei Beatrice kommt kein eindeutiges Ergebnis heraus und das bedeutet, sie ist eine Unbestimmte. Unbestimmte sind eine Gefahr für die Menschheit und gehören beseitigt, daher ist es für Beatrice ganz wichtig dieses Ergebnis niemandem zu sagen, denn man kann keinem trauen.

Mit diesem Testergebnis muss sie sich nun für eine der 5 Fraktionen entscheiden und am besten so dass sie nicht auffällt.
Die Ferox sind schon seit sie klein ist ihre Lieblingsfraktion. Von dem Gedanken frei sein zu können entscheidet sie sich für die Fraktion der Ferox und dafür gegen alle anderen. Ihre Entscheidung kann nicht mehr geändert werden.

Nun muss sie es nur noch durch die Initiation der Ferox schaffen um ein Mitglied zu werden, jedoch werden es nicht alle schaffen und dem Rankin nach zufolge sieht es für Tris nicht gut aus.

Toller erster Band der Trilogie. Super spannend und packend. Ein absolutes MUSS für Fans von den Tributen von Panem und Chroniken der Unterwelt.

Die Handlung ist toll und man kann sich auch alles sehr gut vorstellen, da so viele Details geliefert werden um sich richtig in die Situationen einzufühlen.


Alleine durch die etwas andere Handlung bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sterne.
Beatrice gehört zu der Fraktion der Altruan, welche immer selbstlos handelt und anderen Menschen helfen soll, doch sie ist nicht so, ab und zu ist sie nicht in der Stimmung anderen zu helfen oder nur an die Fraktionslosen zu denken, sie wäre lieber frei und hätte auch gerne mal Spaß udn Action in ihrem Leben.

Aber es gibt nicht nur die Altruan es gibt auch noch 4 weitere Fraktionen welche sich nach dem Krieg gebildet haben: Die Ken, die Candor, die Amitè und die Ferox. Jede ist durch einen anderen Charakterzug geprägt. Jede Fraktion steht für eine Stärke und zu den Ferox gehört der Mut und die Freiheit...

Beatrice ist 16 und muss sich nun ihrem großen Test unterziehen, um zu sehen in welche Fraktion sie am besten passt. Durch eine Simulation wird getestet in welche Fraktion sie am besten passt.

Doch bei Beatrice kommt kein eindeutiges Ergebnis heraus und das bedeutet, sie ist eine Unbestimmte. Unbestimmte sind eine Gefahr für die Menschheit und gehören beseitigt, daher ist es für Beatrice ganz wichtig dieses Ergebnis niemandem zu sagen, denn man kann keinem trauen.

Mit diesem Testergebnis muss sie sich nun für eine der 5 Fraktionen entscheiden und am besten so dass sie nicht auffällt.
Die Ferox sind schon seit sie klein ist ihre Lieblingsfraktion. Von dem Gedanken frei sein zu können entscheidet sie sich für die Fraktion der Ferox und dafür gegen alle anderen. Ihre Entscheidung kann nicht mehr geändert werden.

Nun muss sie es nur noch durch die Initiation der Ferox schaffen um ein Mitglied zu werden, jedoch werden es nicht alle schaffen und dem Rankin nach zufolge sieht es für Tris nicht gut aus.

Toller erster Band der Trilogie. Super spannend und packend. Ein absolutes MUSS für Fans von den Tributen von Panem und Chroniken der Unterwelt.

Die Handlung ist toll und man kann sich auch alles sehr gut vorstellen, da so viele Details geliefert werden um sich richtig in die Situationen einzufühlen.


Alleine durch die etwas andere Handlung bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sterne.

„Spannung pur“

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

"Die Bestimmung" wird aus der Sicht unserer Hauptprotagonistin Beatrice erzählt, wodurch wir all ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben können. Dies zeigt sich schon zu Beginn der Geschichte sehr gut, als Beatrice sich einem Eignungstest unterziehen und danach eine Entscheidung fällen muss. Für welche der fünf Fraktionen soll man sich entscheiden, wenn man sich für mehrere eignet? Kann man seine eigene Familie einfach hinter sich lassen, um sich einer anderen Fraktion anzuschließen? Mit solchen Fragen muss sich die Sechzehnjährige auseinandersetzen.

Die Charaktere sind sehr gut gelungen. Es fällt einem nicht schwer Beatrice ins Herz zu schließen und mit ihr mitzufühlen. Aber auch die anderen Charaktere sind sehr interessant und gewinnen dank ihrer Höhen und Tiefen an Authentizität. Sie verstehen es einen zu überraschen und sorgen mit ihren unvorhersehbaren Handlungen für jede Menge Spannung.

"Die Bestimmung" fesselt von der ersten Seite an und dank des flüssigen Schreibstils ist es kaum aus der Hand zu legen. Es ist ein Buch mit unglaublich viel Spannung und Action und genau der richtigen Portion Romantik.
"Die Bestimmung" wird aus der Sicht unserer Hauptprotagonistin Beatrice erzählt, wodurch wir all ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben können. Dies zeigt sich schon zu Beginn der Geschichte sehr gut, als Beatrice sich einem Eignungstest unterziehen und danach eine Entscheidung fällen muss. Für welche der fünf Fraktionen soll man sich entscheiden, wenn man sich für mehrere eignet? Kann man seine eigene Familie einfach hinter sich lassen, um sich einer anderen Fraktion anzuschließen? Mit solchen Fragen muss sich die Sechzehnjährige auseinandersetzen.

Die Charaktere sind sehr gut gelungen. Es fällt einem nicht schwer Beatrice ins Herz zu schließen und mit ihr mitzufühlen. Aber auch die anderen Charaktere sind sehr interessant und gewinnen dank ihrer Höhen und Tiefen an Authentizität. Sie verstehen es einen zu überraschen und sorgen mit ihren unvorhersehbaren Handlungen für jede Menge Spannung.

"Die Bestimmung" fesselt von der ersten Seite an und dank des flüssigen Schreibstils ist es kaum aus der Hand zu legen. Es ist ein Buch mit unglaublich viel Spannung und Action und genau der richtigen Portion Romantik.

„großer Auftakt!“

Ines F., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

„Die Bestimmung“ von Veronica Roth ist ein toller Auftakt zu einer neuen Trilogie. Der erste Teil gibt einen schönen Überblick über die Welt und das Leben der Protagonistin Beatrice. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin einen schönen Spannungsbogen aufgebaut hat. Langeweile ist bei diesem Buch ein Fremdwort;
„Die Bestimmung“ ist für all jene geeignet, die sich für Geschichten mit dystopischen Hintergrund interessieren.
„Die Bestimmung“ von Veronica Roth ist ein toller Auftakt zu einer neuen Trilogie. Der erste Teil gibt einen schönen Überblick über die Welt und das Leben der Protagonistin Beatrice. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin einen schönen Spannungsbogen aufgebaut hat. Langeweile ist bei diesem Buch ein Fremdwort;
„Die Bestimmung“ ist für all jene geeignet, die sich für Geschichten mit dystopischen Hintergrund interessieren.

„Die Unbestimmten!“

Vanessa Wiesler, Thalia-Buchhandlung Liezen

Tris gehört zu den Altrunen – den Selbstlosen und Gütigen.

Zu ihrem 16.Geburtstag muss sie sich neu für eine der Fünf Fraktionen entscheiden.
Bei einem Test soll festgestellt werden für welche der Fraktion Tris geeignet ist.
Durch diesen Test erfährt Tris jedoch, das sie zu keiner Fraktion passt und eine Unbestimmte ist.
Das Leben eines Unbestimmten ist in der Welt von Tris sehr gefährlich, da keine andere Fraktion ihnen traut und sie als Gefahr angesehen werden. Tris muss dafür sorgen, dass niemand erfährt wer sie wirklich ist. Darum entscheidet sie sich bei der großen Zeremonie für die Ferox, die Fraktion der Mutigen.

Als sie bei den Ferox aufgenommen wird, steht ihr eine harte Zeit bevor in der sie entweder stirbt oder zu Fraktionslosen wird.
Schnell wird ihr jedoch klar, dass sie und die Altrunen in großer Gefahr sind.
Denn die Ken, die Fraktion des Wissens, schmiedet Pläne um die Altrunen und die Unbestimmten zu töten.

Der Beginn einer spannenden Trilogie, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.
Die Verfilmung des ersten Teils kommt im Frühjahr ins Kino!
Tris gehört zu den Altrunen – den Selbstlosen und Gütigen.

Zu ihrem 16.Geburtstag muss sie sich neu für eine der Fünf Fraktionen entscheiden.
Bei einem Test soll festgestellt werden für welche der Fraktion Tris geeignet ist.
Durch diesen Test erfährt Tris jedoch, das sie zu keiner Fraktion passt und eine Unbestimmte ist.
Das Leben eines Unbestimmten ist in der Welt von Tris sehr gefährlich, da keine andere Fraktion ihnen traut und sie als Gefahr angesehen werden. Tris muss dafür sorgen, dass niemand erfährt wer sie wirklich ist. Darum entscheidet sie sich bei der großen Zeremonie für die Ferox, die Fraktion der Mutigen.

Als sie bei den Ferox aufgenommen wird, steht ihr eine harte Zeit bevor in der sie entweder stirbt oder zu Fraktionslosen wird.
Schnell wird ihr jedoch klar, dass sie und die Altrunen in großer Gefahr sind.
Denn die Ken, die Fraktion des Wissens, schmiedet Pläne um die Altrunen und die Unbestimmten zu töten.

Der Beginn einer spannenden Trilogie, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.
Die Verfilmung des ersten Teils kommt im Frühjahr ins Kino!

„Packender Trilogie-Auftakt“

Susanne Förster, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Beatrice ist 16, und wie ihre Altersgenossen unterzieht sie sich einem Test, der zeigen soll, zu welcher Fraktion sie gehören soll: den selbstlosen Altruan? Den wissenden Ken? Den furchtlosen Ferox? Den freimüten Candor? Oder den friedfertigen Amite?
Beatrices Test fällt ungenau aus: sie ist eine Unbestimmte - ein Umstand, der sie in Gefahr bringen kann.

Schließlich schließt sie sich einer Fraktion an, macht Freunde und Feinde, und entdeckt, was hinter den Fassaden der Fraktionen steckt, die eigentlich für den Frieden gegründet wurden. Und das bringt nicht nur ihre Freunde, sonder auch ihre Liebe in Gefahr.

Der Auftakt der "Divergent"-Trilogie ist ein voller Erfolg und reiht sich mühelos in die Riege der dystopischen Jugendbücher ein. Packend und flüssig geschrieben, will man das Buch kaum aus der Hand legen.
Für Freunde von "Die Tribute von Panem" und "Die Auswahl" ein Leckerbissen.
Beatrice ist 16, und wie ihre Altersgenossen unterzieht sie sich einem Test, der zeigen soll, zu welcher Fraktion sie gehören soll: den selbstlosen Altruan? Den wissenden Ken? Den furchtlosen Ferox? Den freimüten Candor? Oder den friedfertigen Amite?
Beatrices Test fällt ungenau aus: sie ist eine Unbestimmte - ein Umstand, der sie in Gefahr bringen kann.

Schließlich schließt sie sich einer Fraktion an, macht Freunde und Feinde, und entdeckt, was hinter den Fassaden der Fraktionen steckt, die eigentlich für den Frieden gegründet wurden. Und das bringt nicht nur ihre Freunde, sonder auch ihre Liebe in Gefahr.

Der Auftakt der "Divergent"-Trilogie ist ein voller Erfolg und reiht sich mühelos in die Riege der dystopischen Jugendbücher ein. Packend und flüssig geschrieben, will man das Buch kaum aus der Hand legen.
Für Freunde von "Die Tribute von Panem" und "Die Auswahl" ein Leckerbissen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
186 Bewertungen
Übersicht
124
50
8
3
1

nette Unterhaltung
von Meine kleine bunte Bücherwelt aus Bobenheim-Roxheim am 13.08.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

- Sehr tolle Stimme -Sehr entspannend -Sehr ansprechend - Spannend gelesen. Ich werde es auf jeden Fall nochmal hören :)

Beatrice muss sich entscheiden...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Die 16-jährige Beatrice muss sich dem Auswahlverfahren für eine der fünf Fraktionen stellen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Sie ist eine Unbestimmte und somit auch eine Gefahr für die Gesellschaft. Wird sie ihre "Bestimmung" auch bei den furchtlosen Ferox geheim halten können? Gefährlich,... Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Die 16-jährige Beatrice muss sich dem Auswahlverfahren für eine der fünf Fraktionen stellen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Sie ist eine Unbestimmte und somit auch eine Gefahr für die Gesellschaft. Wird sie ihre "Bestimmung" auch bei den furchtlosen Ferox geheim halten können? Gefährlich, düster und mutig - so beginnt der grandiose Auftakt!

Für Nichtleser genau das richtige!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Die Idee ist relativ simpel. Eine Gesellschaft mit fünf Fraktionen. Jede hat ein anderes Spezialgebiet! Eine unglaublich spannende Dystopie die man durchaus als Schullektüre verwenden kann!