Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Es ist vorbei - ich weiß es nur noch nicht

Bewältigung traumatischer Geburtserfahrungen

(1)
Das Buch "Es ist vorbei - ich weiß es nur noch nicht" handelt von der Bewältigung traumatischer Geburtserfahrungen, die viele Mütter aus unterschiedlichen Gründen erlebten.
Diese Mütter fragen sich, wieso mit der Geburt ihres Kindes, die schon Wochen und Monate zurückliegt, Lebensfreude und Zuversicht abhanden gekommen sind. Hinzu kommen lückenhafte Erinnerungen an das Geschehen und fehlende Liebesgefühle dem Kind gegenüber.
Dieses Buch bietet Ideen eines Heilungsprozesses vom Erleben der Geburtssituation über den Umgang mit möglichen Folgen traumatischer Erfahrungen hin zu deren Bewältigung. Anschaulich und verständlich werden mittels Fragen und Übungen Hilfestellungen beim Prozess der Bewältigung und Verarbeitung des Traumas gegeben.
Zitate und Erfahrungsberichte von Müttern und Vätern, konkrete Anregungen für Angehörige und Tipps zur mutigen Vorbereitung einer nächsten Geburt runden dieses Buch ab.
Portrait
Tanja Sahib, Diplom-Psychologin, Systemische und Traumatherapeutin ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Tanja Sahib arbeitet seit über zehn Jahren als Beraterin in der Beratungsstelle Familienzelt des Vereins "Selbstbestimmte Geburt und Familie". Sie berät und begleitet Frauen und ihre Familien nach der Geburt eines Kindes.
Anregungen, Ideen u. Fragen bitte an: info@praxis-tanja-sahib.de
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732263035
Verlag Books on Demand
Dateigröße 4898 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unbedingt zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2014
Bewertet: Taschenbuch

Diese Buch behandelt ein schwieriges Thema. Wenn bei der Geburt eines Kindes doch nicht alles glatt läuft, und, nicht so wie im Film, danach alle glücklich sind. Viele Frauen, aber auch viele Männer, die bei dem Geburtserlebnis dabei waren, kämpfen danach mit Gefühlen von Trauer, Schmerz, Wut, oder sogar Gefühllosigkeit... Diese Buch behandelt ein schwieriges Thema. Wenn bei der Geburt eines Kindes doch nicht alles glatt läuft, und, nicht so wie im Film, danach alle glücklich sind. Viele Frauen, aber auch viele Männer, die bei dem Geburtserlebnis dabei waren, kämpfen danach mit Gefühlen von Trauer, Schmerz, Wut, oder sogar Gefühllosigkeit dem Kind gegenüber - und fühlen sich schuldig, weil sie sich das nicht erklären können. Geburt ist ein sehr einschneidendes körperliches Erlebnis, und wenn sich die Frau nicht in ihrer Kraft fühlt, sich überfordert fühlt, kann es sein, dass dieses Erlebnis nicht eingeordnet werden kann und dass man daran noch länger zu arbeiten hat. Die Autorin schildert, durch welche Erlebnisse ein solches Geburts-Trauma ausgelöst werden kann. Man spürt, dass sich ihr Wissen aus vielen Erfahrungen speist. Sie hat über Jahre hinweg Familien durch verschiedenste Phasen vor und nach der Geburt begleitet. Sie hat ein tiefes Interesse am Einzelnen, und hilft den Betroffenen, wieder ihre Lebendigkeit zu spüren und zu sich selbst zurück zu finden. Es geht ihr darum, dass man die Gefühle von Wut oder Trauer für sich nutzen kann. Dass es wichtig ist, auch diese Gefühle zu durchleben, anzunehmen, und zu lernen, mit ihnen umzugehen, so dass sie einen voran bringen. Tanja Sahib zeigt verschiedenste Wege auf, das Trauma zu überwinden, und eine gute, erfüllte Beziehung zu dem Kind, zu sich selbst, und auch zu dem Partner (wieder) zu entwickeln. Ich denke, schon allein zu wissen, dass man nicht allein ist mit dem Phänomen, dass es viele betrifft, hilft, sich selbst mit all diesen Empfindungen besser anzunehmen. Zusätzlich helfen die Übungen und Ideen. Außerdem sind die Zeichnungen voller Liebe und Sorgfalt gestaltet, und helfen dabei, das schwierige Thema in einem Zusammenhang zu sehen, der es etwas leichter macht, damit umzugehen. Und dass es zudem eine Chance bietet, einen Entwicklungsschritt zu machen - und dann ein glücklicheres, erfüllteres Leben zu führen. Unbedingt zu empfehlen.