In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

A Series of Unfortunate Events #1: The Bad Beginning

HarperCollins

(1)

NOW A NETFLIX ORIGINAL SERIES

Are you made fainthearted by death? Does fire unnerve you? Is a villain something that might crop up in future nightmares of yours? Are you thrilled by nefarious plots? Is cold porridge upsetting to you? Vicious threats? Hooks? Uncomfortable clothing?

It is likely that your answers will reveal A Series of Unfortunate Events to be ill-suited for your personal use. A librarian, bookseller, or acquaintance should be able to suggest books more appropriate for your fragile temperament. But to the rarest of readers we say, "Proceed, but cautiously."

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Altersempfehlung 8 - 12
Erscheinungsdatum 17.03.2009
Sprache Englisch
EAN 9780061757099
Verlag HarperCollins
Dateigröße 2819 KB
Illustrator Brett Helquist
eBook
5,09
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Noch besser als der Film!
von Julia aus Kiel am 15.01.2006
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

2005 kamen die "Series of unfortunate Events" in einer großartigen Verfilmung mit Jim Carrey auf die Leinwand. Ich selbst hatte den Film auch angeschaut und darauf das erste Buch gekauft. Ich kann nur empfehlen die Bücher in Englisch zu lesen, da Lemony Snicket (alias Daniel Handler) eine sehr eigene Art hat... 2005 kamen die "Series of unfortunate Events" in einer großartigen Verfilmung mit Jim Carrey auf die Leinwand. Ich selbst hatte den Film auch angeschaut und darauf das erste Buch gekauft. Ich kann nur empfehlen die Bücher in Englisch zu lesen, da Lemony Snicket (alias Daniel Handler) eine sehr eigene Art hat zu schreiben, die meiner Meinung nach in der Übersetzung nur halb so gut rüberkommt. Auch wenn es sich um Kinderbücher handelt, ich bin trotzdem begeistert!