>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Seelenweh

Ein Fall für Leitner und Grohmann

Ein Fall für Leitner und Grohmann 3

(7)
Als in einem Abrisshaus die verstümmelte Leiche eines siebzehnjährigen Mädchens gefunden wird, stehen Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vor ihrem bislang schwierigsten Fall. Denn die junge Isabell ist bereits das dreizehnte Opfer einer bundesweiten Mordserie, und bis der Täter erneut zuschlägt, ist es nur eine Frage der Zeit ...
Portrait
Saskia Berwein wurde 1981 in der Nähe von Frankfurt a.M. geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Justizfachangestellten. Ihre Liebe zum Lesen führte zur Entstehung ihres ersten eigenen Romans. Sie schreibt unter verschiedenen Pseudonymen in den Genres Thriller, Fantasy und Horror. Saskia wohnt mit ihrem Lebensgefährten in Mühlheim am Main.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 04.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783802594519
Verlag LYX.digital
Dateigröße 760 KB
Verkaufsrang 12.924
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Seelenweh

Seelenweh

von Saskia Berwein
eBook
8,99
+
=
Gedenke mein

Gedenke mein

von Inge Löhnig
(52)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ein Fall für Leitner und Grohmann

  • Band 1

    34494957
    Todeszeichen
    von Saskia Berwein
    (10)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    35637188
    Herzenskälte
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99
  • Band 3

    37442823
    Seelenweh
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40669648
    Wundmal
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannend,aber zwischendruch etwas langatmig. Viel mir schwer es zügig durchzulesen.

Seelenweh
von dorli am 16.12.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lehmanshain. In einem alten, abbruchreifen Haus wird die grausam zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Schnell kann ihre Identität festgestellt werden: Es handelt sich um die 17-jährige Isabell Grunau, eine Ausreißerin, der niemand nachzutrauern scheint… Saskia Berwein versteht es hervorragend, die Spannung schon auf den ersten Seiten auf ein hohes... Lehmanshain. In einem alten, abbruchreifen Haus wird die grausam zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Schnell kann ihre Identität festgestellt werden: Es handelt sich um die 17-jährige Isabell Grunau, eine Ausreißerin, der niemand nachzutrauern scheint… Saskia Berwein versteht es hervorragend, die Spannung schon auf den ersten Seiten auf ein hohes Level zu katapultieren. Gleich im Prolog ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen – man begegnet Isabell, kurz bevor sie brutal ermordet wird. Im Folgenden macht man dann einen kurzen Ausflug 6 Jahre in die Vergangenheit, wo eine Frau ein unglaubliches Geständnis ablegt. Und dann geht es auch schon los mit den Ermittlungen im Mordfall Isabell Grunau. „Seelenweh“ ist bereits der dritte Fall für Kommissarin Jennifer Leitner und Staatsanwalt Oliver Grohmann, für mich war dieser Einsatz in Lehmanshain der erste, den ich mit den beiden Ermittlern erleben durfte. Auch ohne Kenntnis der vorhergehenden Bände habe ich die Akteure gut kennengelernt und hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass mir wichtige Informationen fehlen würden. Die Nachforschungen im Mordfall Isabell sind knifflig. Obwohl die Ermittlungen nach dem Fund der Leiche auf Hochtouren laufen und es einige Verdächtige gibt, scheint eine Lösung des Falls in weiter Ferne zu liegen – keine Spur erweist sich als greifbar. Dann betritt BKA-Sonderermittler Lars Rode die Bühne und hat einige neue Hinweise im Gepäck. Besonders die Bestätigung, dass es sich bei dem Mörder um einen Serientäter handelt, zwingt das Team zur Eile und damit auch zur Zusammenarbeit mit dem Mann vom BKA, denn es gilt, einen weiteren Mord zu verhindern. Die Charaktere werden von Saskia Berwein allesamt interessant und vielschichtig präsentiert. Jeder Einzelne spielt die ihm zugedachte Rolle ausgezeichnet. Jennifer ist temperamentvoll und kann bissig und kratzbürstig sein. Gelassenheit und Geduld gehören nicht gerade zu ihren Stärken. Eine toughe Frau, die aber auch ihre verletzliche Seite zeigen darf. Als Jennifer selbst Ziel von Anschlägen wird, kann man ihre Beklemmung spüren, die Angriffe auf ihre Privatsphäre machen ihr mächtig zu schaffen. Auch Oliver ist mir von Anfang an sympathisch. Er fühlt sich so wohl in seinem Job, dass er eine angebotene Beförderung ablehnt. Meist ist er ruhig und zurückhaltend, nur wenn der Hobbymusiker auf der Bühne steht, zeigt er ganz andere Facetten von sich. Lars Rode kommt recht unsympathisch daher, aber die Vertreter von übergeordneten Behörden sind ja nie beliebt. Er bestätigt den ersten Eindruck dann auch schnell, als er das Ruder bei den Ermittlungen an sich reißt. Kräftigen Gegenwind kassieren Jennifer und Oliver von Ricarda Anstett, die übergangsweise den Posten der Oberstaatsanwältin übernimmt und eine ganz eigene Vorstellung der Abläufe hat – die Auftritte von Frau Anstett haben mir sehr gut gefallen, man kann sich so herrlich über ihre anmaßende Art aufregen. Mit „Seelenweh“ hat Saskia Berwein mir alles geboten, was für mich zu einem fesselnden Thriller dazugehört. Eine flüssig und spannend erzählte Geschichte, die mich von der ersten Seite an ins Geschehen gezogen hat, deren Spannungskurve durchgehend auf einem hohen Niveau bleibt, die schlüssig aufgebaut ist und die mir durch zahlreiche offene Fragen und unerwartete Wendungen viel Platz zum Miträtseln und Mitgrübeln über Zusammenhänge, Motive und Täter gegeben hat. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass nicht nur der Fall gelöst wird, sondern auch die Hintergründe beleuchtet werden, die dazu geführt haben, dass jemand zu einem Serienmörder geworden ist. „Seelenweh“ ist ein fesselnder und gut durchdachter Thriller mit einer schlüssigen, zu keiner Zeit vorhersehbaren Auflösung. Absolut empfehlenswert!

Super, toller Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.12.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer Leitner und Oliver Grohmann haben bereits gemeinsam 2 schwere Fälle gelöst. Gerade hat sich alles etwas normalisiert, als die grauenhaft verstümmelte Leiche eines 17 jährigen Mädchens gefunden wird. Schwierige Ermittlungen, neue unbequeme Vorgesetzte und ein Ermittler aus einer anderen Behörde erleichtern nicht gerade die Suche nach dem Täter.... Jennifer Leitner und Oliver Grohmann haben bereits gemeinsam 2 schwere Fälle gelöst. Gerade hat sich alles etwas normalisiert, als die grauenhaft verstümmelte Leiche eines 17 jährigen Mädchens gefunden wird. Schwierige Ermittlungen, neue unbequeme Vorgesetzte und ein Ermittler aus einer anderen Behörde erleichtern nicht gerade die Suche nach dem Täter. Zusätzlich beginnt ein Unbekannter massiv in das Leben von Jennifer Leitner einzugreifen. Wird es dem Team gelingen den Fall zu lösen? Die Zeit wird knapp, der Täter schlägt erneut zu. Saskia Berwein hat mit ihrem Buch Seelenweh den dritten Thriller rund um das Team Leitner und Grohmann geschrieben. Auch in diesem Buch ist es ihr erneut gelungen die Spannung so zu steigern, dass die Lösung des Falls fast einer Explosion gleichkommt und der Fall auf überraschende Art und Weise ein Ende findet. Da ich die beiden ersten Fälle schon gelesen hatte, kam mir die Begegnung mit den Hauptfiguren wie ein Wiedersehen vor. Dennoch ist es nicht unbedingt notwendig die Vorgeschichte zu kennen. Alle Geschehnisse, Personen und der Ort des Geschehens werden so plastisch und realistisch dargestellt, dass man sich sofort zurecht findet. Für mich ein gelungenens Buch, dass spannende Lesestunden garantiert.