Warenkorb
 

Zeit für mich und Zeit für dich

Roman

Lieben und sich lieben lassen – Lorenzo fällt beides schwer. Doch kann man es lernen? Als die Menschen, die ihm am wichtigsten sind, sich von ihm abwenden, versucht er es.
"
Portrait
Fabio Volo, geboren 1972 bei Brescia in der Lombardei, ist ein Multitalent. Und alles, was er macht, hat Erfolg. Er ist Autor mehrerer Bestseller, Schauspieler in Filmen z.B. von Alessandro D'Alatri (›Casomai‹) und Cristina Comencini (›Bianco e nero‹) sowie in der Verfilmung seines eigenen Romans (›Il giorno in più‹ - ›Noch ein Tag und eine Nacht‹) durch Massimo Venier, und er hat eigene Sendungen in Radio und Fernsehen. Fabio Volo lebt in Mailand, Rom, Paris und New York.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 28.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24292-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,1/2 cm
Gewicht 225 g
Originaltitel Il tempo che vorrei
Auflage 1
Übersetzer Peter Klöss
Verkaufsrang 60408
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,20
10,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Vertauschte Rollen

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eine liebe Kundin unserer Filiale kam letztens auf mich zu und meinte dieses Buch müssen Sie lesen.!! Diesen Rat bin gleich gefolgt, und tatsächlich ein wunderbares Buch. Ich musste mehrmals schmunzeln. Leicht an einem Nachmittag zu Lesen. Der Schluss einfach genial... Bitte, lesen sie dieses Buch. Eine tolle Empfehlung

PR ist nicht Alles

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Die Geschichte eines Mannes, der sich durchboxt. Durch sein Leben, durch seine Karriere. Auf höchster Stufe angelangt zerbröselt sein Umfeld. Frederica, "Sie" von ihm im Buch so benannt, gibt ihm den Laufpass, sein Vater wendet sich von ihm ab. Die Aufarbeitung der Beziehung Lorenzos zu seinem geliebten Vater, ist ganz große schriftstellerische Kunst. Natürlich auch die Schilderung seiner Bemühungen Frederica zurück zu gewinnen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
10
14
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch wäre perfekt. Wenn das letzte Kapitel nicht wäre.

Ja, die Liebe...!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2017

Fabio Volos Roman ist kleines, zutiefst menschliches Buch über die Liebe und die Schwierigkeiten und Probleme, die das Thema Liebe auch umfasst. Lorenzo, der Held des Romans, erlebt beide Seiten dieser Medaille, sowohl in seiner Familie, als auch in seinen Beziehungen. Der Leser begleitet ihn über einen Zeitraum, der sein junge... Fabio Volos Roman ist kleines, zutiefst menschliches Buch über die Liebe und die Schwierigkeiten und Probleme, die das Thema Liebe auch umfasst. Lorenzo, der Held des Romans, erlebt beide Seiten dieser Medaille, sowohl in seiner Familie, als auch in seinen Beziehungen. Der Leser begleitet ihn über einen Zeitraum, der sein junges Erwachsenenleben umfasst, und erlebt mit ihm eine emotionale Berg- und Talfahrt. Wer leicht verdauliche Melancholie sucht, möge bei diesem Buch zugreifen

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Geschichte über das Leben und das Lieben. Wunderbar leicht geschrieben, perfekt für einen gemütlichen Sonntag auf der Couch.