Meine Filiale

Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

Kriminalroman

Kommissarin Isabelle Bonnet Band 1

Pierre Martin

(41)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Kleinstadt im Hinterland der Côte d’Azur in Südfrankreich: verschrobene Einwohner, Lavendelduft, die gute französische Küche, ein ungelöstes Familiengeheimnis, eine Frauenleiche, ein verschwundener Engländer und dazu eine Geheimagentin auf Urlaub – das sind die Zutaten für den ersten spannenden Fall der erfolgreichen Provence-Krimi-Reihe „Madame le Commissaire“ von Bestseller-Autor Pierre Martin.

Isabelle Bonnet, Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen. Für ihren Erholungs-Urlaub reist sie in ihren Geburtsort Fragolin in der Provence. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei, denn erst verschwindet ein reicher Engländer aus seiner Villa und dann wird am Strand von Saint-Tropez eine Frauenleiche gefunden. Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall (degradiert zur Kommissarin und ausgestattet mit falschem Lebenslauf) zu übernehmen – was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst, denn in der Provence-Provinz herrschen noch eine ganze Menge Vorurteile. Doch mit dem dümmlich wirkenden Polizei-Archivar wird ihr ein unerwartet findiger Assistent zur Seite gestellt. Was wollte der mysteriöse Engländer in der Provence? Und auch die Rätsel aus Isabelles eigener Vergangenheit, der Unfalltod ihrer Eltern, müssen dringend gelöst werden...

Der Provence-Krimi um die charmante französische Ermittlerin spielt in einer der schönsten Urlaubs-Gegenden der Provence. Pierre Martin erzeugt nicht nur Spannung bis zum Schluss, sondern auch eine dichte Atmosphäre von Land und Leute der Provence. Eine perfekte Lektüre für den (Provence-)Urlaub und auch ein unterhaltsamer Reiseführer über das südfranzösische Massif des Maures.

Madame le Commissaire...

Band 1 ...und der verschwundene Engländer
Band 2 ... und die späte Rache
Band 3 ... und der Tod des Polizeichefs
Band 4 ... und das geheimnisvolle Bild
Band 5 ... und die tote Nonne
Band 6 ...und der tote Liebhaber

Hinter dem Pseudonym Pierre Martin verbirgt sich ein Autor, der sich mit Romanen, die in Frankreich undin Italien spielen, einen Namen gemacht hat. Für seine Hauptfigur Madame le Commissaire hat er sich eine neue Identität zugelegt. Alle seine Krimis um Isabelle Bonnet aus Fragolin landen bereits kurz nach Erscheinen unter den Top Ten der Bestsellerliste.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51384-2
Reihe Ein Fall für Isabelle Bonnet 1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3 cm
Gewicht 323 g
Auflage 18. Auflage
Verkaufsrang 975

Weitere Bände von Kommissarin Isabelle Bonnet

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Atmosphärischer Cote d'Azur Krimi

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Isabelle Bonnet, Leiterin einer Spezialeinheit der Polizei, nimmt sich nach einem Sprengstoff- Attentat, bei dem sie schwer verletzt wurde, eine Auszeit und fährt in ihren Geburtsort Fragolin, um sich zu erholen. Mehr spaßeshalber übernimmt sie den Fall eines verschwundenen Engländers und einer zunächst unbekannten Frauenleiche. Gut gefallen haben mir wie immer bei dieser Art von Krimis die handelnden Personen, besonders Isabelles Assistent Appollinaire war eine wirklich sympathische Person. Auch die Beschreibung des Dorfes und Isabelles selbstbewußtes Auftreten gegenüber ignoranten Polizisten war sehr gut gemacht. Weniger gut hat mir die Krimihandlung gefallen, aber die ist bei dieser Art von Krimi ja ohnehin nur Nebensache. Da das Ende ein bisschen offen gelassen wurde, gehe ich von einer Fortsetzung aus und freue mich, noch mehr von der sympathischen Isabelle zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
24
12
4
1
0

Madame la commissaire
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonstetten am 24.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

spannend, charmant, amüsant, voller Einfälle mit unverhofften Richtungswechseln. Ich konnte das ebook kaum weglegen - weiterlesen statt Hunger stillen...

unterhaltsamer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 13.06.2020

flüssige leichte Sprache, prägnante Charaktere, gute Geschichte = ein Lesevergnügen zum weiterempfehlen.

Madame le Commisaire und der verschwundene Engländer
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 09.05.2020

Gut und flüssig geschrieben. Immer auch im Rahmen des Möglichen. Auch die Sprache ist im Rahmen geblieben, ein paar deftige Worte schaden dem Ganzen nicht. Das Buch liest sich leicht, bleibt immer spannend. - Für mich die 2. Tätigkeit der Madame ( … und die Nonne ) und ab nächster Woche werden noch weitere Fälle dazu kommen !


  • Artikelbild-0