Meine Filiale

IBoy - Ab 10. Schuljahr

Textband mit Annotationen und Zusatztexten

Kevin Brooks

(12)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
9,80
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 9,80

Accordion öffnen
  • IBoy - Ab 10. Schuljahr

    Cornelsen Verlag

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 9,80

    Cornelsen Verlag
  • IBoy

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 9,90

    dtv

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen
  • IBoy

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 7,99

    ePUB (dtv)

Beschreibung

In Crow Town gilt das Gesetz der Straße - Jugendgangs beherrschen den Alltag; die Polizei hat sich zurückgezogen. Eines Tages fällt ein Smartphone aus einem Hochhaus und trifft den 16-jährigen Tom am Kopf. Kleinstteile des Handys graben sich in sein Gehirn ein und verleihen dem iBoy übernatürliche Fähigkeiten. Die Frage ist: Wofür setzt Tom seine Fähigkeiten ein? Und heiligt der Zweck die Mittel?Abiturthemen: Crime and Punishment; Utopia and Dystopia; Science and Technology und Literary Visions of the FutureNutzen Sie für diese Lektüre unsere passende Handreichung für den Unterricht. Filtern Sie dazu nach der Produktart „Handreichung“.]

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs.
Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Buxtehuder Bullen. Für den Deutschen Jugendliteraturpreis wurde er innerhalb von fünf Jahren vier Mal nominiert und hat den begehrten Preis auch schon zwei Mal erhalten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Helga Korff
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 29.07.2014
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-06-033674-6
Reihe Cornelsen Senior English Library. Literatur
Verlag Cornelsen Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,8/2 cm
Gewicht 288 g
Schulformen Gymnasium, Sekundarstufe II
Klassenstufen 10. Klasse
Unterrichtsfächer Englisch

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

I Boy
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyregg am 25.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Mein Kind hat es an einem Nachmittag ausgelesen, es war spannend, emotional und er war so gefesselt von diesem Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Superheld wider Willen. Tom geht als iBoy die Probleme in seinem Viertel an. IBoy wurde zurecht für den Jugendliteraturpreis nominiert. Einfach lesenswert. Ab 14 Jahre.

moderne Cyberfantasy mit Superheldenflair
von Sandra W. am 05.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt Tom lebt in einem Hochhausviertel in einem berüchtigten Viertel in London: Crow Town. Gangster, Dealer, Halbstarkengangs haben hier das sagen. Tom ist ein bisschen verschossen in die Nachbarstochter Lucy. Eines Nachmittags macht er sich auf den Weg zu ihr, weil sie ihm etwas sagen möchte und er hofft, es geht dabei... Inhalt Tom lebt in einem Hochhausviertel in einem berüchtigten Viertel in London: Crow Town. Gangster, Dealer, Halbstarkengangs haben hier das sagen. Tom ist ein bisschen verschossen in die Nachbarstochter Lucy. Eines Nachmittags macht er sich auf den Weg zu ihr, weil sie ihm etwas sagen möchte und er hofft, es geht dabei um sie beide - im positiven Sinne. Doch es kommt anders. Tom wacht im Krankenhaus aus nachdem er ein Handy auf den Kopf bekommen hat. Und etwas ist anders: Er scheint auf einmal besondere Fähigkeiten zu haben, die er sich nicht so richtig erklären kann, auch wenn er einen Verdacht hat. Er sagt niemandem etwas davon, beginnt aber, mit seinen neuen Möglichkeiten im Viertel aufzuräumen. Als Lucy etwas Schreckliches zustößt und Tom beginnt, der Sache auf den Grund zu gehen, macht er sich allerdings die falschen Feinde.... Beurteilung Der Titel des Buchs hat mich sofort angesprochen, obwohl ich noch nicht wusste, worum es geht, klang es doch genau nach meinem Beuteschema. Und ich fands toll:-) Es ist definitiv ein Buch für Jugendliche, das aber auch einem Erwachsenen beim Lesen definitiv Spaß macht. Man darf allerdings niemand sein, dem realistische Geschichten wichtig sind, denn ich wage zu bezweifeln, dass das hier beschriebene Szenario tatsächlich eintreten könnte. Wir bewegen uns eher in der Welt der typischen Geschichten, wie die Marvel Helden wie z.B. Spiderman oder Batman entstanden sind, nur damit alle verstehen, auf welchem Level wir uns da befinden :-) Nichtsdestotrotz ist iBoy toll geschrieben und die Handlung und vor allem das Umfeld etwas, mit dem sich viele Leser auseinandersetzen müssen oder mussten. Der Roman spielt zwar in London, aber sicher gibt es nicht nur dort miese Viertel und ungerechte Verhältnisse. Abgesehen davon, dass der Roman wirklich dazu anregt, darüber nachzudenken, wie man sich in einem solchen Umfeld zurechtfindet, bietet iBoy eine fanszinierende Geschichte über einen vernetzten Menschen und wie er seine Fähigkeiten dazu nutzt, seine Welt ein bisschen besser zu machen, auch wenn es, wie schon gesagt, jeder Realität fern ist. Ich hab das Buch in einem Stück weggelesen, es ist wirklich spannend geschrieben, Lucy und Tom sind liebenswerte Charaktere, und vor allem Tom als Protagonist total sympathisch weil er seine Möglichkeiten dazu nutzt, den Menschen zu helfen, auch wenn er dabei ziemlich schlimme Dinge machen muss, hat er ein großes Gerechtigkeitsempfinden. Total unterhaltsam - Superheldenaction meets Cyberspannung. Ich geb gerne 5 von 5 Sternchen weil es einfach Spaß gemacht hat das Buch zu lesen.


  • Artikelbild-0