Der Wiener Kongress

Die Neugestaltung Europas 1814/15

Beck'sche Reihe Band 2778

Heinz Duchhardt

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,49
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,90

Accordion öffnen
  • Der Wiener Kongress

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    € 9,90

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

€ 7,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Wiener Kongress von 1814/15 gilt als die bedeutendste europäische Friedensordnung des 19. Jahrhunderts. Er ordnet die Hinterlassenschaften der Französischen Revolution und der Kriege Napoleons auf dem Kontinent, justiert das Kräfteverhältnis zwischen den Mächten neu und verschafft den siegreichen Kräften der Restauration ein Fundament ihrer Herrschaft. Heinz Duchhardt stellt dieses gewaltige diplomatische Ereignis auf die historische Bühne, portraitiert die großen Darsteller wie Metternich oder Talleyrand, referiert die wichtigsten Verhandlungen und Ergebnisse und bettet den Kongress schließlich ein in eine bestechend klare Analyse des ganzen Zeitalters.

Heinz Duchhardt ist emeritierter Professor für Neuere Geschichte und war von 1994 bis 2011 Direktor der Abteilung für Universalgeschichte des Instituts für Europäische Geschichte Mainz. 2007 erschien seine große Stein-Biographie.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 20.09.2013
Verlag C. H. Beck
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Dateigröße 3285 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783406653827

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0