Warenkorb
 

Van Endert, T: Mit Hammer und Schlüssel

Über Sinn und Unsinn ein russisches Motorrad zu fahren

Nachdem er sich sieben Jahre lang mit einer BMW R26 als seinem ersten Motorrad tagtäglich fortbewegte, waren die Gleise für die Zukunft gestellt: Ein modernes Fahrzeug kam nicht mehr in Frage. Und so fiel die Wahl auf eine Ural 8.103-40. Da sich der Russe als weniger anfällig entpuppte als die alte BMW, öffnete sich ihm die weite Welt des Ostens in einem anderen Licht.
Mittlerweile schraubt er an Robur, Barkas, MZ, M72 und M66 und wird den Dreck unter den Fingernägeln nicht mehr los.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 164
Erscheinungsdatum 06.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942153-17-1
Verlag Edition Monsenstein
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,7 cm
Gewicht 288 g
Abbildungen mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen
Auflage 12. Auflage 2018
Verkaufsrang 51066
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lesebuch für Schrauber und welche die neugierig auf russische Gespanne sind
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2017

Ich habe mir das Buch ohne grosse Erwartungen besorgt, ganz nachdem Motto "ein trockenes Schrauberbuch" in dem man erfährt wie man die Maschinen in Schuss hält. Allerdings ist Lesbarkeit und der Humor des Autors "Tom van Endert" aus meiner Sicht unübertroffen was Schrauberbücher angeht. Es werden alle wichtigen Themengebiete be... Ich habe mir das Buch ohne grosse Erwartungen besorgt, ganz nachdem Motto "ein trockenes Schrauberbuch" in dem man erfährt wie man die Maschinen in Schuss hält. Allerdings ist Lesbarkeit und der Humor des Autors "Tom van Endert" aus meiner Sicht unübertroffen was Schrauberbücher angeht. Es werden alle wichtigen Themengebiete behandelt, wie Geschichte der Marken, Kaufberatung, Pflege / Wartung, was für ein Typ man sein muss um so eine Maschinen zu fahren. Eine absolute Kaufempfehlung, für alle Biker die eine Entscheidungshilfe benötigen oder einfach neugierig sind!