Warenkorb
 

Wieder / und immer wieder / wieder du

Liebesgedichte. Lesung


Es ist was es ist sagt die Liebe

Erich Frieds Liebesgedichte gehören zu den meistgelesenen unserer Zeit. Wohl jeder kennt den berühmten Einspruch der Liebe "es ist was es ist" gegen alle Abwägungen. Genauso unmittelbar sprechen auch Erich Frieds andere Gedichte den Hörer an und beinahe jeder findet sich in ihren Zeilen wieder. Fried spürt den Facetten der Liebe nach: "Ich bin zu groß geworden für die kleine Liebe", heißt es da, es geht um das "dich dich sein lassen", um die "machtlose Sehnsucht wenn du nicht da bist" und um das sinnliche Glück beim "Wachsein mit dir".

Bekannte deutsche Sprecher wie Katja Riemann, Konstantin Wecker, Wolfgang Niedecken, Jessica Schwarz, Hannes Jaenicke, Esther Schweins, Christian Berkel und Hannelore Elsner haben Frieds Liebesgedichten nun ihre Stimmen geliehen. Musikalisch begleitet und untermalt werden sie vom Duo "Projekt Wortschatz".

(1 CD, Laufzeit: 1h)

Portrait
Christian Berkel, bekannt etwa aus „Der Untergang“ oder „Inglorious Basterds“, spielt den Gefühlsmenschen ebenso überzeugend wie zwielichtige Charaktere, und wurde u.a. mit dem Bambi und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Als Hörbuchsprecher setzt er jede Textvorlage virtuos um.
Charles Brauer ist durch seine Rolle als Hamburger „Tatort”-Kommissar Brockmöller einem breiten Publikum vertraut. Der vielseitige Schauspieler ist ein beliebter Hörbuchsprecher und hat u.a. John Irvings Roman „In einer Person” sowie allen John-Grisham-Thrillern seine Stimme geliehen.
Hannelore Elsner zählt zu den anerkanntesten deutschen Charakter-Darstellerinnen in Film, Fernsehen und auf der Bühne. Vielfach ausgezeichnet wurde sie u.a. für ihre Rollen in „Die Unberührbare“ und dem brillanten Ein-Personen-Drama „Mein letzter Film". Zu ihren vielen Auszeichnungen gehören der Bambi, der Grimme-Preis und der Deutsche Filmpreis.
Alexander Fehling, bekannt durch erfolgreichen Filmrollen u.a. in „Goethe!“ oder „Wer wenn nicht wir“, wurde auf der Berlinale 2011 als Deutscher Shooting Star 2011 gekürt und mit dem Jupiter Award und dem Metropolis-Filmpreis des als Bester Schauspieler ausgezeichnet.
Benno Fürmann gehört zu den prägenden Schauspielern seiner Generationen. Mit enormer physischer Präsenz und Intensität spielt er mit faszinierender Gebrochenheit dunkle Charaktere. Er gewann u.a. den Deutschen Fernsehpreis, den Bayerischen Filmpreis und den Grimme-Preis.
Hannes Jaenicke studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar Wien und war in zahlreichen nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er ist außerdem als Drehbuchautor und Sprecher von Hörbüchern tätig.
David Nathan ist ein begnadeter Synchron- und Hörbuchsprecher. Er wurde vielfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Hörspiel Award in Gold, dem Ohrkanus in der Kategorie „Hörbuch des Jahrzehnts“ sowie mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik.
Wolfgang Niedecken wurde bekannt als Frontmann, Sänger und Gitarrist der Band BAP, die es seit 1977 in wechselnden Besetzungen bis heute gibt. Als Solist hat Niedecken bisher drei Platten aufgenommen. Er ist auch Maler und Buchautor; 2012 wurde er für sein Lebenswerk mit dem Echo ausgezeichnet.
Katja Riemann, eine der besten Darstellerinnen ihrer Generation, erhielt für ihre Rollen in Film und Fernsehen zahlreiche Auszeichnungen; darunter den Grimme-Preis und gleich dreimal den Deutschen Filmpreis. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Katja Riemann auch als Musikerin tätig.
Jessica Schwarz gab ihr Filmdebüt 2001 in „Nichts bereuen” an der Seite von Daniel Brühl; es folgten zahlreiche Kino- und TV-Rollen, für die sie vielfach ausgezeichnet wurde. Für Ihre Darstellung von Romy Schneider in „Romy“ erhielt sie u.a. den Bambi und den Hessischen Filmpreis.
Esther Schweins wurde mit der Comedy-Serie „RTL Samstag Nacht“ bekannt. Danach spielte sie Hauptrollen in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, moderierte die Kultur-Magazine „Foyer” und „Theaterlandschaften” und führte Theater-Regie.
Konstantin Wecker machte 1977 die Platte „Genug ist nicht genug“ als Komponisten und Liedermacher bekannt. Es folgten ungezählte Tourneen und Konzerte, Filmrollen, Filmmusiken und Musicals. Poet und Buchautor ist er außerdem. Zu seinen zahlreichen Preisen zählen u. a. der Erich-Fromm-Preis und der Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Esther Schweins, Jessica Schwarz, Katja Riemann, Hannelore Elsner, Christoph Grube
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 07.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837124507
Genre Lyrik, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Random House Audio
Spieldauer 60 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.