>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Brückenkurs Mathematik

für Studieneinsteiger aller Disziplinen

(4)

Dieses Buch erspart Ihnen die Einstiegsprobleme in die Mathematik, indem es Ihnen auf unterhaltsame Weise eine Brücke baut, die Sie sanft über alle Untiefen hinweg ins Innere der Hochschulmathematik hineingeleitet. Die Brücke beginnt auf der einen Seite beim einfachen Zahlenrechnen, wie es Ihnen vermutlich in der Mittelstufe schon begegnet ist, und führt Sie hinüber bis zu den Grundlagen von Linearer Algebra, Differenzialrechnung und Wahrscheinlichkeitsrechnung, die die Hauptinhalte Ihrer ersten Semester darstellen werden. Diesen Inhalten werden Sie dort immer gegenüber stehen, und bei deren Behandlung können Sie dann beruhigt sagen: "Kenn' ich schon!"

Zu jedem Kapitel finden sich Übungsaufgaben, mit deren Hilfe die vermittelten Inhalte eingeübt und vertieft werden können.

Neu in die 4. Auflage aufgenommen ist ein Kapitel zur deskriptiven Statistik.

Portrait

Guido Walz ist Professor (apl.) für Mathematik an der Universität Mannheim, Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Studienleiter Mathematik an der Wilhelm-Büchner-Hochschule Darmstadt. Er ist Herausgeber des sechsbändigen Lexikon der Mathematik und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen und Lehrbücher, u. a. Mathematik für Fachhochschule, Duale Hochschule und Berufsakademie.

Frank Zeilfelder studierte Mathematik und Informatik an der Universität Mannheim, an der er 1996 promovierte und 2002 habilitierte. Neben verschiedenen Forschungsaufenthalten im Ausland war er am MPI für Informatik in Saarbrücken, an der Universität Duisburg-Essen und der TU Darmstadt tätig. Derzeit ist er Lehrer an dem Carl-Benz-Gymnasium in Mannheim.

Thomas Rießinger studierte Mathematik an der Universität Mannheim und promovierte dort 1987. Nach Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Systemanalytiker wurde er 1992 Professor für Mathematik und Informatik an die Fachhochschule Frankfurt am Main. Er ist Autor mehrerer Lehrbücher und hat bei Spektrum Akademischer Verlag das Werk Keine Angst vor Algebra veröffentlicht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 430
Erscheinungsdatum 06.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-41563-0
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 24,1/17,2/2,5 cm
Gewicht 759 g
Abbildungen 66 schwarz-weiße Abbildungen, 5 schwarz-weiße Tabellen
Auflage 4. Auflage 2014
Buch (Taschenbuch)
28,78
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Brückenkurs Mathematik

Brückenkurs Mathematik

von Guido Walz, Frank Zeilfelder, Thomas Riessinger
(4)
Buch (Taschenbuch)
28,78
+
=
Mathematik zum Studienbeginn

Mathematik zum Studienbeginn

von Arnfried Kemnitz
Buch (Taschenbuch)
30,83
+
=

für

59,61

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Gute Idee
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.02.2018

Hätte 5 Sterne bekommen, wenn es mehr Aufgaben hätte. Denn Mathe lernt/frischt man am besten durch machen und tun/auf. Aber die Idee dahinter ist gut

Super Einstieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 01.07.2017

Gerade für Menschen die nicht frisch von der Matura studieren, ist dieses Buch zu empfehlen. Das herausnehmbare Formel-Heftchen ist großartig und zum mitnehmen. Kurz gesagt sehr zu empfehlen als Vorbereitung für ein Studium mit Mathematik!

Gut verständliches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bensheim am 27.04.2014
Bewertet: Taschenbuch

Gut geeignet, um die Mathethemen fürs BWL-Studium nochmal aufzuarbeiten, gut erklärt, locker und verständlich geschrieben, bei den Themen hätte ich gerne mehr Übungsaufgaben gehabt. Ein eigenes Buch mit Übungen scheint es nämlich nicht zu geben.