Meine Filiale

Mittelalter

Harald Müller

eBook
eBook
21,95
21,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 24,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 21,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Mittelalter - faszinierende Welt der Schlösser, Ritter und Gaukler? Oder barbarische Welt der Kreuzzüge, Scheiterhaufen und Hexenverbrennungen? In unseren Köpfen existieren beide Mittelalter-Bilder. Der wissenschaftliche Blick ist nüchterner, aber nicht weniger faszinierend. Lesen Sie im historischen Epochenband über das Mittelalter als Epoche zwischen Altertum und Neuzeit, über seine Charakteristika und Eigenheiten:

  • Diskussion von Epochenbild, Epochenbegriff und Epochengrenzen
  • Lebensbedingungen und Weltbilder
  • Gemeinschaftsformen: Familie, Haus, Stadt, Herrschaft, Genossenschaft
  • Herrschaftsformen und Herrschaftsstrukturen: Königtum, Kirche, Grundherrschaft, Lehnswesen
  • Kommunikation und Kultur: Wort, Schrift, symbolorientiertes Handeln
  • Wissensorganisation, Wissensvermittlung und Wissenserweiterung: Klosterschule, Universität, Erfindungen
  • Räumliche und soziale Mobilität: Entdeckungen, neue Eliten

Pressestimmen:
"Hier liegt nicht nur eine überaus gelungene Einführung für Erstsemester vor, sondern auch ein Lesebuch für alle, die sich für das Mittelalter interessieren und ebenso knappe wie kompetente Zugänge suchen. Diese Doppelung von Nutzen und Freude ('prodesse et delectare') zeichnet das Studienbuch von der ersten bis zur letzten Seite aus. [...] Zu messen ist dieses Studienbuch an seinem Ziel, nämlich das Mittelalter als Welt und Epoche auf knappem Raum erstehen zu lassen. Das leistet Harald Müller in ganz vorzüglicher Weise."
Bernd Schneidmüller in: H-Soz-u-Kult, Januar 2009

"Es ist ein Überblick über soziale Strukturen und über Strukturen von Kommunikation, Elitenkultur, Selbstbewusstsein (das sind aktuellere Forschungsschwerpunkte und es gibt nichts Vergleichbares in anderen Studienbüchern)."
Stephan Nitz in: ekz - Informationsdienst, 3/2009

"Dieses Buch ist einzigartig und sehr gut. Es sind nicht nur die sinnvolle Gliederung und die spannenden Oberthemen, die hier angesprochen werden, sondern vor allem der Service, der dem Leser geboten wird. So findet man zur Einleitung jedes Kapitels ein Bild, das auf der Folgeseite erklärt und interpretiert wird. Es gibt Leitfragen, nach denen man sich richten kann, am Rand jedes Textes stehen Anmerkungen, sodass man sich an diesen Schlagwörtern orientieren kann und am Ende jedes Kapitels warten Verständnisfragen und Beispiele für weiterführende Literatur. Am Ende des Buches selbst findet man eine umfangreiche Bibliographie vor [...] Zusätzlich wird natürlich auch die in diesem Buch verwendete Literatur zitiert und es gibt ein Personen- und Ortsverzeichnis sowie ein Glossar und sogar einen Zeitstrahl. [...] Alles in allem liegt hier ein gut recherchiertes und strukturiertes Buch für Studenten vor, das diese einprägsam auf das Thema vorbereitet und sie umfassend informiert."
RoterDorn, März 2009

"Die Darstellung ist in ihrer Auswahl und didaktischen Verknappungin allen Teilen absolut nachvollziehbar. [...] Ein sehr vernünftiges Buch."
Hiram Kümper auf: webcritics.de, 8.Juni 2009

Kommentare zum Buch:
"Das Studienbuch 'Mittelalter' gibt einen gut strukturierten Überblick über die Epoche und verweist auf die grundlegende Literatur zu einzelnen Aspekten. Studenten werden durch Fragen zum eigenständigen Denken 'über den Tellerrand hinaus' angeregt."
Markus Frankl, Universität Würzburg

"Das Buch macht die Epoche für Anfänger hervorragend greifbar und vermittelt klare Orientierung. Ein solches Buch hat seit Jahrzehnten gefehlt."
Dr. Jan Rüdiger, Universität Frankfurt am Main

"Das Studienbuch bietet eine ausgezeichnete Einführung in die zentralen Probleme der mittelalterlichen Geschichte, die insbesondere für neu konzipierte BA- / MA-Studiengänge bestens geeignet ist."
Prof. Dr. Werner Hechberger, Universität Koblenz-Landau

"Gerade für den Einstieg sind die zentralen Themen überschaubar dargestellt und überaus ansprechend präsentiert."
Sarah Neumann, Universität Oldenburg

"Das Buch gibt einen sehr guten Einblick in fast alle Lebensbereiche des Mittelalters."
Prof. Dr. Hans-Werner Goetz, Universität Hamburg

Prof. Dr. Harald Müller, Jg. 1962, lehrt Mittlere Geschichte an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

"Insgesamt ist es ein kompaktes Buch auf dem Stand der Forschung, das für eine oberflächliche Einführung ins Mittelalter gut nutzbar ist."
Ulrich Knefelkamp in: Das Mittelalter 17 (2012) 1, S. 194f. "Hier liegt nicht nur eine überaus gelungene Einführung für Erstsemester vor, sondern auch ein Lesebuch für alle, die sich für das Mittelalter interessieren und ebenso knappe wie kompetente Zugänge suchen. Diese Doppelung von Nutzen und Freude ('prodesse et delectare') zeichnet das Studienbuch von der ersten bis zur letzten Seite aus. [...] Zu messen ist dieses Studienbuch an seinem Ziel, nämlich das Mittelalter als Welt und Epoche auf knappem Raum erstehen zu lassen. Das leistet Harald Müller in ganz vorzüglicher Weise."
Bernd Schneidmüller in: H-Soz-u-Kult, Januar 2009 "Es ist ein Überblick über soziale Strukturen und über Strukturen von Kommunikation, Elitenkultur, Selbstbewusstsein (das sind aktuellere Forschungsschwerpunkte und es gibt nichts Vergleichbares in anderen Studienbüchern)."
Stephan Nitz in: ekz - Informationsdienst, 3/2009 "Dieses Buch ist einzigartig und sehr gut. Es sind nicht nur die sinnvolle Gliederung und die spannenden Oberthemen, die hier angesprochen werden, sondern vor allem der Service, der dem Leser geboten wird. So findet man zur Einleitung jedes Kapitels ein Bild, das auf der Folgeseite erklärt und interpretiert wird. Es gibt Leitfragen, nach denen man sich richten kann, am Rand jedes Textes stehen Anmerkungen, sodass man sich an diesen Schlagwörtern orientieren kann und am Ende jedes Kapitels warten Verständnisfragen und Beispiele für weiterführende Literatur. Am Ende des Buches selbst findet man eine umfangreiche Bibliographie vor [...] Zusätzlich wird natürlich auch die in diesem Buch verwendete Literatur zitiert und es gibt ein Personen- und Ortsverzeichnis sowie ein Glossar und sogar einen Zeitstrahl. [...] Alles in allem liegt hier ein gut recherchiertes und strukturiertes Buch für Studenten vor, das diese einprägsam auf das Thema vorbereitet und sie umfassend informiert."
RoterDorn, März 2009 "Die Darstellung ist in ihrer Auswahl und didaktischen Verknappungin allen Teilen absolut nachvollziehbar. [...] Ein sehr vernünftiges Buch."
Hiram Kümper auf: webcritics.de, 8.Juni 2009

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 249 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783050049595
Verlag Akademie
Dateigröße 8102 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0