Warenkorb

Perry Rhodan Neo 53: Gestrandet in der Nacht

Staffel: Arkon 5 von 12

Perry Rhodan Band 53

Mai 2037: Nachdem er auf dem Mond die menschenähnlichen Arkoniden getroffen hat, will Perry Rhodan das große Arkon-Imperium mit eigenen Augen sehen. Zu diesem Sternenreich zählen Tausende von Planeten, viele von ihnen im Kugelsternhaufen Thantur-Lok, der Zigtausende von Lichtjahren von der Milchstraße entfernt ist.

Der Weg dorthin führt durch die sternenlose Leere: Die Raumschiffe "springen" durch den fünfdimensionalen Hyperraum und überwinden so in zahlreichen Etappen die riesige Entfernung. Dabei reisen sie im Tross, denn nur gemeinsam können ihre Besatzungen den Gefahren trotzen, die in der unendlichen Nacht lauern.

An Bord eines Raumschiffes sind Perry Rhodan und seine Gefährten, darunter der geheimnisvolle Arkonide Atlan. Für viele der Reisenden kommt es in der ewigen Finsternis zu einer tödlichen Begegnung ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783845338323
Verlag Pabel- Moewig Verlag Kg
Dateigröße 1079 KB
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Perry Rhodan

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Manchmal kann man es einfach nicht allen recht machen
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 16.10.2013

Auf dem Sprung nach Arkon - ins Herz des Imperiums - kann sich der Leerraum, die Endliche Nacht, als eine Nacht ohne Morgen erweisen. Gefahr droht. Von den Sternenteufeln? Oder doch vom Phantom aus der Vergangenheit, den Methans? Derweilen erinnert sich der alte Arkonide Atlan als Mentor der Menschheit u.a. an Callibsos wahnsinn... Auf dem Sprung nach Arkon - ins Herz des Imperiums - kann sich der Leerraum, die Endliche Nacht, als eine Nacht ohne Morgen erweisen. Gefahr droht. Von den Sternenteufeln? Oder doch vom Phantom aus der Vergangenheit, den Methans? Derweilen erinnert sich der alte Arkonide Atlan als Mentor der Menschheit u.a. an Callibsos wahnsinnige Puppen, und dass draußen, im Universum, seit langer Zeit ein gewaltiger Kampf tobt, das Ringen.