Warenkorb
 

Die neuen Großmächte

Wie Brasilien, China und Indien die Welt erobern - Ein SPIEGEL-Buch

Die Global Player der Zukunft

Derzeit erleben wir ein wirtschaftspolitisches Erdbeben – die Zukunft findet bei den Gobalisierungsgewinnern in Asien und in Lateinamerika statt. China wird im nächsten Jahrzehnt die USA überholen und zur Volkswirtschaft Nummer eins werden. Indien investiert längst mehr in der EU als umgekehrt und kauft in Afrika riesige Ländereien. Der Boom-Staat Brasilien, der 2014 die Fußballweltmeisterschaft und 2016 die Olympischen Spiele ausrichtet, lockt Arbeitskräfte aus dem Westen an. Was bedeutet diese gewaltige Machtverschiebung für uns?

Erich Follath, langjähriger Fernostkorrespondent des SPIEGEL, kennt China, Indien und Brasilien seit Jahrzehnten aus erster Hand. Den radikalen Wandel der BRIC-Staaten hat er eng begleitet und weiß, wer die Gewinner und Verlierer sind. In seinem neuen Buch, für das er mit Politikern, Künstlern und religiösen Führern ebenso gesprochen hat wie mit den Menschen auf der Straße, zeigt er, was es für uns bedeutet, dass China, Indien und Brasilien erwachen.

Rezension
»Ein vielfältiges Bild, das ebenso weit von Glorifizierung wie Verdammung entfernt ist.«
Portrait
Erich Follath, 1949 geboren, ist promovierter Politikwissenschaftler und bekannter Sachbuchautor. Lange Jahre war er für den SPIEGEL als Diplomatischer Korrespondent und als Redakteur tätig, unterwegs war er vor allem im Nahen Osten, auf dem indischen Subkontinent und in Ostasien. Über die Geschichte dieser Regionen, über die Menschen und ihre Kulturen hat er zahlreiche Reportagen geschrieben. Sein Buch »Das Vermächtnis des Dalai Lama« wurde zum Bestseller, zuletzt erschien das SPIEGEL-Buch »Die neuen Großmächte« (2013) über den wirtschaftlichen Aufstieg von Brasilien, Indien und China. Für »Jenseits aller Grenzen« hat er innerhalb eines Jahres die wichtigsten Stationen des Ibn Battuta besucht und die Eindrücke mit seinen früheren Reiseerlebnissen vereint.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 08.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641107949
Verlag DVA
Dateigröße 8456 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Kennen Sie Bric?“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Sagt Ihnen nichts? Sollte es aber, denn Sie werden alltäglich damit konfrontiert. Vielleicht nicht unmittelbar persönlich, aber Brasilien, Indien und China - dafür steht Bric - sorgen mittlerweile dafür, dass ihre wirtschaftliche, und damit auch politische Bedeutung im Rahmen der globalen Politik zu den Big Playern der Weltwirtschaft gehören. Follath, ein fundierter Kenner dieser Länder, vermittelt ein eindrucksvolles Bild, was da so alles auf Good Old Europe zukommen wird. Sagt Ihnen nichts? Sollte es aber, denn Sie werden alltäglich damit konfrontiert. Vielleicht nicht unmittelbar persönlich, aber Brasilien, Indien und China - dafür steht Bric - sorgen mittlerweile dafür, dass ihre wirtschaftliche, und damit auch politische Bedeutung im Rahmen der globalen Politik zu den Big Playern der Weltwirtschaft gehören. Follath, ein fundierter Kenner dieser Länder, vermittelt ein eindrucksvolles Bild, was da so alles auf Good Old Europe zukommen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Künftige Grossmächte im Portrait
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.02.2014

Die Weltordnung des 20. Jahrhunderts ist überholt, neue Darsteller betreten die Bühne. Brasilien, China und Indien sind drei dieser neuen Mächte, die der SPIEGEL-Korrespondent Follath seit langer Zeit kennt und besucht. Er erzählt von Begegnungen mit Politikern, Managern und "gewöhnlichen" Menschen, beschreibt die aktuelle politische Lage in diesen Ländern... Die Weltordnung des 20. Jahrhunderts ist überholt, neue Darsteller betreten die Bühne. Brasilien, China und Indien sind drei dieser neuen Mächte, die der SPIEGEL-Korrespondent Follath seit langer Zeit kennt und besucht. Er erzählt von Begegnungen mit Politikern, Managern und "gewöhnlichen" Menschen, beschreibt die aktuelle politische Lage in diesen Ländern und wirft am Ende einen Blick in eine mögliche Zukunft des Jahres 2025. Wie werden die politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse dann aussehen, wie wird sich die soziale Lage darstellen? Die Antworten auf diese Fragen werden uns alle betreffen.