Meine Filiale

Das Erbe der Magier

Die Krieger 1 - Roman

Krieger Band 1

Pierre Grimbert

(1)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Nach dem Erfolg von "Die Magier" - dies ist die Stunde der Krieger!

Seine "Magier" haben in Deutschland Tausende von Lesern verzaubert - jetzt kehrt Pierre Grimbert mit den Kindern der beliebten Helden zurück! Der preisgekrönte Fantasy-Autor verknüpft meisterhaft alle Elemente, die seine deutschen Fans an seinen Geschichten lieben: die Faszination einer magischen Welt - und ein kriegerisches Abenteuer ...

Pierre Grimbert, 1970 in Lille geboren, arbeitete einige Zeit als Bibliothekar, bevor er in Bordeaux Buchwissenschaften und Publizistik studierte. Die "Magier"-Saga wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem "Prix Ozone" als bester französischer Fantasy-Roman. Der Autor lebt im Norden Frankreichs.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641128050
Verlag Random House ebook
Originaltitel Le Testament oublié (Enfants de Ji Bd. 1)
Dateigröße 1506 KB
Übersetzer Sonja Finck, Nadine Püschel

Weitere Bände von Krieger

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Super Fortsetzung
von Helge Dillmann aus Ober-Ramstadt am 15.10.2010
Bewertet: Klappenbroschur

Pierre Grimbert schafft es mit seinen Kriegern an den Magiern anzuknüpfen. Gekonnt steigern sich die Bände von einem zum anderen. Er schafft es eine ganze Menge an Charakteren mit Leben zu erfüllen. Die Beschreibungen aus verschiedenen Blickwinkeln finde ich persönlich sehr gut. Alles in allem hat er sich mit seinem Schreibstil ... Pierre Grimbert schafft es mit seinen Kriegern an den Magiern anzuknüpfen. Gekonnt steigern sich die Bände von einem zum anderen. Er schafft es eine ganze Menge an Charakteren mit Leben zu erfüllen. Die Beschreibungen aus verschiedenen Blickwinkeln finde ich persönlich sehr gut. Alles in allem hat er sich mit seinem Schreibstil und der etwas anderen Fantasie in meine persönliche Autoren-Bestsellerliste katapultiert.

  • Artikelbild-0