In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Schlachtfeld der Liebe

(1)
Temporeich, herrlich schräg und voller WitzFolkmar Windell hat es geschafft. Unter seinem weiblichen Pseudonym Hermine Inaway wurde aus dem Schundkrimi-Autor eine international gefeierte Bestseller-Autorin. So berühmt, dass Windells Auftritte als Frau nicht mehr nötig sind. Nie wieder Make-up, die verhasste platinblonde Perücke und die viel zu engen Pumps. Denkt er. Falsch gedacht. Auf einen Schlag verliert er sein ganzes Vermögen und landet in Heinz’ seiner Absteige. Da will Windell wieder raus - koste es, was es wolle. Der typisch lässige Juretzka-Stil trifft auf haarsträubende Situationskomik.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 312 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783865323781
Verlag Pendragon
Dateigröße 661 KB
eBook
5,10
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schlachtfeld der Liebe

Schlachtfeld der Liebe

von Jörg Juretzka
eBook
5,10
+
=
Platinblondes Dynamit

Platinblondes Dynamit

von Jörg Juretzka
eBook
5,10
+
=

für

10,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„A Gaudi muas sein!“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Es gibt kein Klischee der Unterhaltungsindustrie, das in diesem sogenannten Krimi nicht ausgelassen wird. Noch dazu wird jedes dieser Klischee zur maßlosen Übertreibung genutzt, womit die Zwerchfellattacken auf den Leser ihre Berechtigung haben. Die Geschichte eines Bestseller-Autors, welcher vom Schicksal hart gebeutelt wird. Das Mitleiden mit dem Ärmsten macht richtig Spass, samt seinen kriminellen Neigungen. Es gibt kein Klischee der Unterhaltungsindustrie, das in diesem sogenannten Krimi nicht ausgelassen wird. Noch dazu wird jedes dieser Klischee zur maßlosen Übertreibung genutzt, womit die Zwerchfellattacken auf den Leser ihre Berechtigung haben. Die Geschichte eines Bestseller-Autors, welcher vom Schicksal hart gebeutelt wird. Das Mitleiden mit dem Ärmsten macht richtig Spass, samt seinen kriminellen Neigungen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0