Meine Filiale

Himmel über Langani

Roman

Langani-Trilogie Band 3

Stephanie Keating, Barbara Keating

(1)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie schworen sich Treue und ewige Freundschaft: Sarah, Camilla und Hannah sind Freundinnen seit den glücklichen Tagen auf der Farm Langani in Kenia. Zunächst sehen sie ihre strahlende Zukunft in Europa, doch ihre Sehnsucht nach Afrika lässt sie nach Langani zurückkehren. Freudig schließen sie sich dort nach langer Trennung in die Arme und genießen die gemeinsame Zeit. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Sarahs große Liebe hat nur Augen für Camilla; Hannah kämpft gemeinsam mit ihrem Bruder um den Erhalt der Farm; und Camilla verliebt sich mehr und mehr in einen Mann, mit dem sie eigentlich nur eine Affäre hat. Als Hannahs Bruder auf grausame Weise umkommt, scheinen die drei jungen Frauen an diesem Verlust zu zerbrechen.

Stephanie und Barbara Keating sind in Kenia aufgewachsen. Nach ihrer Schulzeit zogen beide nach Irland, der Heimat ihrer Eltern. Barbara studierte Jura in Dublin, gründete eine Familie und lebt noch heute dort. Stephanie kehrte nach kurzer Zeit zurück nach Kenia, arbeitete dann auf den Seychellen und in der Karibik, bis sie auf Anguilla ihren Ehemann kennenlernte. Gemeinsam umsegelten sie vier Jahre lang die Welt, bis sie sich in London niederließen. "Sterne über Langani" ist der langersehnte Abschluss der großen Afrika-Trilogie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 848 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426419724
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Blood Sisters
Dateigröße 1088 KB
Übersetzer Ulrike Laszlo, Karin Dufner

Weitere Bände von Langani-Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

ganz nett
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Für regnerische Winterabende ist der Roman gut geeignet. Ließt sich flüssig und wird nicht langweilig. Wer aber Hintergründe zum Ende der Kolonialzeit Kenias erwartet, ist hier falsch. Es spielt zwar in der Zeit, es wir auch immer wieder erwähnt, aber ansich ist es eine Geschichte dreier Freundinnen auf dem Weg zur Liebe des Leb... Für regnerische Winterabende ist der Roman gut geeignet. Ließt sich flüssig und wird nicht langweilig. Wer aber Hintergründe zum Ende der Kolonialzeit Kenias erwartet, ist hier falsch. Es spielt zwar in der Zeit, es wir auch immer wieder erwähnt, aber ansich ist es eine Geschichte dreier Freundinnen auf dem Weg zur Liebe des Lebens. Wirklich nervig sind die sehr, sehr vielen Rechtschreibfehler im Buch. Das Lektorat läßt zu wünschen übrig.


  • Artikelbild-0