Warenkorb
 

>> Verrückter Gutschein-Tag - Stündlich wechselnde Rabatte auf Filme, Spiele & mehr**

True

Am 13. September erscheint nun endlich das langersehnte Debütalbum des schwedischen DJ und Produzenten, Avicii. Es trägt den Namen "True" und steht exemplarisch für die Ehrlichkeit, die Avicii seinen Fans entgegenbringt. 12 Songs umfasst die Tracklist und Tim aka Avicii sorgt für viel Spannung:Mit seiner Single "Wake Me Up" hat er jüngst einen großen Welthit geschaffen, welcher von "I Need A Dollar" Sänger Aloe Blacc gefeatured wird. Man kann sich auf eine musikalische Reise freuen, in der Piano-Sounds, Geigenklänge, 60er Jahre Soul-Vocals, Country und Innovation eine große Rolle spielen werden...

Rezension
Mit dem Song "Wake Me Up!" landete Tim Bergling alias Avicii den Sommerhit des Jahres 2013 und katapultierte sich in mehr als 50 Ländern an die Spitze der Charts. Mit "True", seinem ersten Album mit eigenen Songs, untermauert der 24-jährige DJ und Produzent aus Stockholm seine Ausnahmestellung in der Dance- und Popszene. Der 1989 in Stockholm geborene DJ unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von seinen ähnlich gut bezahlten Kollegen: Tim Bergling hat seine Karriere von Anfang an mit viel Umsicht geplant und aufgebaut und erntet nun in immer stärkerem Umfang die Früchte. Mit Songs wie "Bromance", "Levels", "Fade Into Darkness" und "I Could Be The One", die sowohl in der EDM-Szene als auch beim Pop-Publikum Anklang fanden, landete er in den vergangenen Jahren mit beeindruckender Regelmäßigkeit in den oberen Chartsregionen. Für sein erstes Album sicherte sich Avicii die Unterstützung von Künstlern aus den unterschiedlichsten Genres. "Ich tendiere nicht zu Rihanna oder Chris Brown", erklärt der DJ. "Große Namen interessieren mich nicht. Ich versuche Leute zu finden, die ein wenig außerhalb des üblichen Spektrums liegen, die in der Lage sind, etwas Neues hinzuzufügen." Bei dieser Suche stieß er auf Musiker wie Aloe Blacc, die dazu beitragen, dass "True" als Album perfekt funktioniert. Beim Hit "Wake Me Up!", an dessen Entstehung auch Mike Einziger von Incubus beteiligt war, liefert Blaccs einzigartige Stimme den perfekten Gegenpart zu den euphorisch auftrumpfenden Beats. Und bei den Songs "Shame On Me" und "Lay Me Down" arbeitete Bergling eng mit Chic-Legende Nile Rodgers zusammen, während im Titel "Heart Up My Sleeve" Sänger Dan Reynolds von Imagine Dragons die Gesangsparts beisteuert. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • True

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Wake Me Up (Radio Edit)
    1. Wake Me Up (Radio Edit)
    2. You Make Me
    3. Hey Brother
    4. Addicted To You
    5. Dear Boy
    6. Liar Liar
    7. Shame On Me
    8. Lay Me Down
    9. Hope There's Someone
    10. Heart Upon My Sleeve
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 13.09.2013
Sprache Englisch
EAN 0602537484607
Genre Pop
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Komponist Avicii
Verkaufsrang 2166
Musik (CD)
Musik (CD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

kaum zu toppen
von Kai Clausen aus Ennigerloh am 22.10.2013

Nicht nur die Single "Wake me up " ist gut auf der CD , nein alle Lieder haben es in sich , was selten auf Cd´s vorkommt , nur zu empfehlen . Daumen hoch