>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Episodische Depressionen erfolgreich & effektiv behandeln: die Praxis

(1)
Mit (fach-)ärztlicher Hilfe können quälende Beschwerden einer episodischen Depression – zum Beispiel Schlaflosigkeit und innere Unruhe – schon am Beginn der Behandlung erheblich gelindert werden. Zudem lässt sich die Dauer der Leidenszeit mit weiteren Kernsymptomen wie Grübeln und Erschöpfung bzw. Antriebsverlust oft wesentlich verkürzen. Dieses Buch beschreibt die Einzelheiten der Behandlung, die in der Praxis seit Langem bewährten Arzneimittel und die Rolle der Psychotherapie in unserer Zeit.
Außerdem geht der Autor der Frage nach, die Betroffene und ihre Nächsten sich immer wieder stellen: Was ist der Grund für eine Depression? Modernste Forschung bietet dabei Einsichten, die den Umgang mit einer Depression in der Praxis schon heute sehr erleichtern.
Portrait
Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich Leutgeb arbeitet seit 20 Jahren zusammen mit seiner Ehefrau in einer fachärztlichen Gemeinschaftspraxis, deren Schwerpunkt die kombinierte medikamentöse und psychotherapeutische Behandlung der Depression in all ihren Erscheinungsformen ist.Die Häufigkeit, mit der Depressionen auch in einem kleinstädtisch-ländlich geprägten Umfeld − ohne besondere soziale Brennpunkte − auftreten, schärfte den Blick des Autors für die „inneren“ Vorgänge, die dem Geschehen „Depression“ zugrunde liegen. Sein Anliegen ist es, diese Vorgänge in ihren Grundzügen Betroffenen und allen sonst Interessierten anschaulich zu machen. Für diese Aufgabe ist der Autor prädestiniert durch sein Studium der Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien, das er mit einer experimentellen Doktorarbeit zur neuronalen Plastizität im zentralen Nervensystem abschloss.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 142 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783845012988
Verlag Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich Leutgeb
Dateigröße 2268 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kurz - prägnant - anschaulich - hilfreich
von Ein sehr zufriedener Kunde und bekennender Thalia-Fan aus Bayreuth am 23.09.2013

Der an einer Depression Erkrankte steht oft vor dem Problem, nicht zu wissen, wie er damit umgehen soll und welche Therapiemöglichkeiten es gibt. Um ihm bei der Klärung dieser Fragen behilflich zu sein, hat der Autor, Dr. Dr. Ulrich Leutgeb, dieses Buch geschrieben. Er beginnt mit der Frage nach dem... Der an einer Depression Erkrankte steht oft vor dem Problem, nicht zu wissen, wie er damit umgehen soll und welche Therapiemöglichkeiten es gibt. Um ihm bei der Klärung dieser Fragen behilflich zu sein, hat der Autor, Dr. Dr. Ulrich Leutgeb, dieses Buch geschrieben. Er beginnt mit der Frage nach dem WARUM, d.h. nach der Ursache einer Depression. Dabei geht der Mediziner, der auch Lehramt studiert hat und daher einem Laien komplexe Sachverhalte anschaulich zu vermitteln vermag, auch auf die biologischen Abläufe im Gehirn ein, die sich letztlich in den Symptomen äußern. Im zweiten und dritten Kapitel befasst sich der Psychiater mit den grundsätzlichen Behandlungsmöglichkeiten und lässt auch den Meinungsstreit, in welchem Verhältnis Psychotherapie und Arznei zueinander stehen, nicht aus. Gerade davon sind paradoxerweise meist auch Patienten betroffen, die, sobald sie von ihrem Leiden erzählen, ebenfalls zwischen diese „Fronten“ geraten, was für eine Genesung nicht förderlich ist. Das vierte Kapitel befasst sich im Detail mit der Behandlung und geht dabei auch auf die Prophylaxe, den Rückfall und mögliche Grenzfälle ein. In den Anhängen finden sich Übersichten zu gängigen Medikamenten sowie zur Klärung wichtiger Begrifflichkeiten und runden damit dieses Praxisbuch ab. Zusammenfassend erhält der Leser, insbesondere der akut Betroffene, in kurzer aber anschaulicher Weise, die Informationen, die ihm die Entscheidung für ein effektives Vorgehen gegen seine Erkrankung ermöglichen, aber auch Antworten auf eventuell vorhandene Fragen. Es handelt sich bei dem Werk nicht um ein Lehrbuch, sondern, wie der Titel bereits verrät, um ein Praxisbuch, das Aufklärung schaffen und Mut machen soll, sich einer Krankheit zu stellen, die nicht weniger heilbar ist als jede andere Krankheit. Dieses Buch gibt es übrigens auch als gedrucktes TASCHENBUCH für die Leser, die keinen eReader besitzen.