Warenkorb
 

>> Liebe, die sich lohnt - 60 Liebesromane zum halben Preis*

Die Brüder

Roman

Brückenbauer 2

Das große Jahrhundertabenteuer geht weiter

Der Verrat an seinen Brüdern wiegt schwer, doch Sverre, der jüngste der drei Brückenbauer, wird ihnen nicht nach Norwegen folgen. So sehr er sich auch wünscht, am ehrgeizigsten Ingenieursprojekt des Landes mitzuwirken, die Liebe ist stärker. Sverre folgt seinem Studienkollegen Albert nach England. Hier führen die beiden das wilde Leben der Boheme. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer.

Die Brüder Lauritzen aus Bergen im Westen Norwegens kommen aus einfachen Verhältnissen, doch ein Zufall will es, dass sie am Polytechnikum in Dresden, der renommiertesten technischen Universität jener Zeit, ein Ingenieursstudium absolvieren können. Nach Abschluss des Studiums wartet in Norwegen eines der größten Bauprojekte des Landes auf sie – der spektakuläre Bau einer Eisenbahnverbindung zwischen Bergen und Oslo. Doch in der Nacht vor der Abreise aus Dresden verschwindet Sverre, der jüngste der drei Brüder. Er hat sich in seinen Studienfreund Graf Albert Manningham verliebt und folgt diesem nach London. Auf dem Familiensitz der Manninghams führen die beiden fortan ein unbeschwertes Leben. Sie widmen sich der Kunst, Musik und Literatur und nehmen an allen bahnbrechenden kulturellen Entwicklungen des beginnenden 20. Jahrhunderts teil. Die weltpolitischen Ereignisse aber werfen ihren Schatten auf das junge Glück, und plötzlich steht Sverre allein da.

Portrait
Jan Guillou wurde 1944 im schwedischen Södertälje geboren und ist einer der prominentesten Autoren seines Landes. Seine preisgekrönten Kriminalromane um den Helden Coq Rouge erreichten Millionenauflagen. Auch mit seiner historischen Romansaga um den Kreuzritter Arn gelang ihm ein Millionenseller, die Verfilmungen zählen in Schweden zu den erfolgreichsten aller Zeiten. Heute lebt Jan Guillou in Stockholm.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641109608
Verlag Heyne
Dateigröße 1677 KB
Übersetzer Lotta Rüegger, Holger Wolandt
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Brückenbauer

  • Band 2

    36476687
    Die Brüder
    von Jan Guillou
    (8)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    73767139
    Die Schwestern
    von Jan Guillou
    Hörbuch-Download
    25,95
  • Band 6

    74361781
    Der Sohn
    von Jan Guillou
    eBook
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Dandy“

Johanna Richter, Thalia-Buchhandlung Linz

Der 2. Teil der historischen Romanserie über das 20. Jahrhundert.
Dieses Buch widmet sich hauptsächlich den 3. Bruder Sverre.
Sverre begibt sich mit seinem Freund & Liebhaber Lord Albert nach dem Studium in Dresden in dem Heimatland von Albert, England.
Während Lauritz als einzige von den Brüdern nach Norwegen zurückkehrte um das Darlehen des Studiums durch Arbeit an die Eisanbahnverbindung in Norwegen zurückzubezahlen, begab sich Oscar nach deutsche Ostafrika, um dort Eisenbahnstrecken zu bauen. Dies wurde auch ausführlich im 1.Teil erzählt.
Sverre & Albert widmet sich in London der Kunst und bewegt sich unter Künstler.
Das Leben der Oberschicht in England zu dieser Zeit um 1900 ist nach guter Recherche interessant geschildert, obwohl dieser 2. Teil mit der Spannung des 1. Teils „Die Brückenbauer“ jedoch nicht mithalten kann!
Der 2. Teil der historischen Romanserie über das 20. Jahrhundert.
Dieses Buch widmet sich hauptsächlich den 3. Bruder Sverre.
Sverre begibt sich mit seinem Freund & Liebhaber Lord Albert nach dem Studium in Dresden in dem Heimatland von Albert, England.
Während Lauritz als einzige von den Brüdern nach Norwegen zurückkehrte um das Darlehen des Studiums durch Arbeit an die Eisanbahnverbindung in Norwegen zurückzubezahlen, begab sich Oscar nach deutsche Ostafrika, um dort Eisenbahnstrecken zu bauen. Dies wurde auch ausführlich im 1.Teil erzählt.
Sverre & Albert widmet sich in London der Kunst und bewegt sich unter Künstler.
Das Leben der Oberschicht in England zu dieser Zeit um 1900 ist nach guter Recherche interessant geschildert, obwohl dieser 2. Teil mit der Spannung des 1. Teils „Die Brückenbauer“ jedoch nicht mithalten kann!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
1

Die Brüder
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Iburg am 02.06.2018

Gut recherchiert. Allerdings gegenüber "Die Brückenbauer" nicht ganz so spannend, interessant. Nachdem ich die Brückenbauer gelesen hatte, war ich gespannt, wie es mit den Brüdern weiter geht. Ein bisschen viel Zufälle.

etwas enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 09.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

nadem ich den ersten teil regelrecht in einem rutsch gelesen habe.bin ich von dem 2.teil etwas enttäuscht.zu langatmig wird hier das leben des 3.bruder geschildert und es wurde mit der zeit recht langweilig.bin gespannt auf den 3.teil

Ein historischer Genuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 08.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Guillou erzählt schnörkellos und gleichzeitig mit einem hervorragenden Gefühl für seine Figuren, für Zwischenmenschliches. In Schweden zählt er zu den bekanntesten Autoren im ganzen Land, ist hier aber kaum ein Begriff. Dabei hält er angesichts seines erzählerischen Könnens locker mit den bei uns bekannten Autoren wie Follett oder Archer... Guillou erzählt schnörkellos und gleichzeitig mit einem hervorragenden Gefühl für seine Figuren, für Zwischenmenschliches. In Schweden zählt er zu den bekanntesten Autoren im ganzen Land, ist hier aber kaum ein Begriff. Dabei hält er angesichts seines erzählerischen Könnens locker mit den bei uns bekannten Autoren wie Follett oder Archer mit. Seine Werke sind echte Perlen!