Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Tollkirschen und Brombeereis

Roman

(1)
Die lang ersehnte Fortsetzung zu Vollmilchschokolade und Todesrosen und Narzissen und Chilipralinen! Miriam und Daniel - das ist Geschichte. Doch Miriam will um ihre Liebe kämpfen. Wenn nur Tom nicht wäre, der sie offenbar viel dringender braucht als Daniel! Und wie soll sie ihre Albträume loswerden? Dass sie ausgerechnet jetzt mit ihrer Schwester Tabita ins Sommercamp fahren soll, passt ihr gar nicht. Doch gleich zu Beginn erwartet Miriam eine Überraschung. Die Leute dort sind viel verrückter und witziger als gedacht und vielleicht wird dieser Sommer doch noch richtig gut. Bis die beiden Schwestern eine schreckliche Entdeckung machen.
Portrait
Franziska Dalinger schreibt Teenagern aus der Seele. Sie nimmt ihre Fragen ernst und liefert keine billigen Antworten, doch bei allen Glaubenszweifeln und Sinnfragen kommt in Dalingers Geschichten zweierlei nicht zu kurz: Spannung und Romantik. Den ersten Messie-Roman setzte die Jury des Evangelischen Buchpreises auf ihre Empfehlungsliste. Unter anderem Namen schreibt Franziska Dalinger erfolgreich Romane für säkulare Verlage. Auf den dritten Band der Messie-Reihe warten ihre Fans schon sehnsüchtig.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 237 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 27.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783862567430
Verlag Neufeld Verlag
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Bitte mehr davon !
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 02.11.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Miriam und Daniel waren einmal ein Paar. Doch dann kam Tom und Miriam war verschwunden. Seitdem ist alles anders . Daniel möchte nichts mehr von Miriam wissen und Miriam leidet unter Albträumen. Als nun Miriams Schwester Tabita ins Sommercamp fährt, geht sie mit, weil sie ohne Tabita zu Hause... Miriam und Daniel waren einmal ein Paar. Doch dann kam Tom und Miriam war verschwunden. Seitdem ist alles anders . Daniel möchte nichts mehr von Miriam wissen und Miriam leidet unter Albträumen. Als nun Miriams Schwester Tabita ins Sommercamp fährt, geht sie mit, weil sie ohne Tabita zu Hause nicht mehr zurechtkommt. Im Sommercamp gibt es eine Überraschung und Miriam kann sich beweisen. Dies ist der dritte Band einer Reihe. Ich habe nun Band 3 vor den beiden anderen Bänden gelesen, schöner ist es natürlich wenn man die zwei Bände vorher gelesen hat. Zum Verständnis ist es aber nicht nötig. Von der ersten Seite an ist man in der Gedankenwelt der Jugendlichen gefangen. Sehr authentisch bringt die Autorin die Gefühle und Gedanken der Jugendlichen rüber. Auch ihr Handeln, dass ja manchmal ein wenig kontrovers ist, kann man dadurch sehr gut verstehen. Es werden einige ernste Themen angesprochen wie Mißbrauch und Selbstmordabsichten. Zusätzlich sieht man die Leichtigkeit der ersten Liebe. Während Miriam und Daniel schon an Erfahrungen gereift sind und die Widrigkeiten des Lebens kennengelernt haben, sind da Tabita und andere Jugendliche, die noch relativ unbeschwert ihr Leben genießen. Doch nicht alle sind unbeschwert, einer von ihnen trägt sich mit Selbstmordabsichten. Der sexuelle Mißbrauch und die Folgen kann man deutlich im Leben des betroffenen Jugendlichen sehen, unter welchen seelischen Qualen er leidet. Toll zu sehen, wie Miriam aus ihrem gedanklichen Gefängnis ausbricht und so handelt, wie jeder von uns handeln sollte, wenn er in diese Situation kommt. Was mit Miriam und Daniel ist, wird nicht verraten, das müsst ihr selbst nachlesen. Tom taucht außerdem wieder auf. Mir hat dieses Jugendbuch supergut gefallen. Eine Empfehlung für alle Jugendlichen ab 14 und interessierte Erwachsene. Band 1 und 2 werde ich natürlich auch noch lesen und mich sehr freuen, wenn es weiter geht. Bevor ich es vergesse, der christliche Aspekt des Buches besteht z. B. in den Fragen und Gedanken, die sich Miriam über Gott macht. Sie ist auf der Suche. Fazit: Ein sehr authentisches Jugendbuch mit ernsten Themen, wunderbar umgesetzt !