Meine Filiale

Knochenbett / Kay Scarpetta Bd.20

Kay Scarpettas 20. Fall

Kay Scarpetta Band 20

Patricia Cornwell

(7)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Knochenbett / Kay Scarpetta Bd.20

    Goldmann

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,30

    Goldmann

gebundene Ausgabe

€ 20,60

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 19,19

Accordion öffnen
  • Knochenbett / Kay Scarpetta Bd.20

    6 CD (2013)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    € 19,19

    6 CD (2013)

Beschreibung

Patricia Cornwell, 1956 in Miami, Florida, geboren, arbeitete als Polizeireporterin und in der Rechtsmedizin, bevor sie vor mehr als zwanzig Jahren mit ihren bahnbrechenden Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta begann. Ihre Bücher wurden mit allen renommierten Preisen ausgezeichnet und sind weltweit Bestseller.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455812275
Verlag Hoffmann und Campe Verlag
Dateigröße 2158 KB
Übersetzer Karin Dufner

Weitere Bände von Kay Scarpetta

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
2
0

mir gefallen andere Scarpetta Bücher wirklich besser...
von Beate am 31.08.2020

Dies ist das 20. Buch mit Kay Scarpetta und anfangs konnte mich die Autorin Patricia Cornwell mit der Reihe sehr begeistern. Leider vermisse ich seit einigen Bänden die anfängliche Stärke. Ich überlege jedes Mal ausgiebig, ob ich die Reihe weiter verfolgen möchte und versuche dann möglichst vorurteilsfrei an die Sache heranzugeh... Dies ist das 20. Buch mit Kay Scarpetta und anfangs konnte mich die Autorin Patricia Cornwell mit der Reihe sehr begeistern. Leider vermisse ich seit einigen Bänden die anfängliche Stärke. Ich überlege jedes Mal ausgiebig, ob ich die Reihe weiter verfolgen möchte und versuche dann möglichst vorurteilsfrei an die Sache heranzugehen. Ich habe einfach die Hoffnung, dass mich das Scarpetta-Fieber wieder packt und der Funke überspringt. Leider hat es nicht sollen sein. Die Charaktere entwickeln sich nicht weiter, sondern haben noch immer ihr angenervtes, ablehnendes Wesen. Um mal ein Beispiel zu nennen: Angenommen, Scarpetta erklärt etwas, aber ihr Gegenüber versteht es nicht. Dann sieht sie es als persönliche Beleidigung, wieso sie weiterhin damit belästigt wird und ob ihr Gesprächspartner sie damit bloßstellen will. In allen Handlungen wird etwas Schlechtes hineininterpretiert und Misstrauen begleitet uns durch das komplette Buch. So ist die Ausstrahlung des Buches eher negativ, was ich sehr schade finde. Denn wenn ich lese, möchte ich mich auch mal vom Alltag ablenken lassen und wenn dann die Quintessenz ist, dass alle Gläser immer und ständig halb leer sind, ist dies nicht sehr dienlich. So überlege ich mal wieder, ob dies mein letzter Kay Scarpetta Roman war. Momentan weiß ich es nicht. Vielleicht sollte ich mal zu der englischen Originalversion greifen. Wäre ja auch möglich, dass die Übersetzung alles in einem noch negativeren Licht erscheinen lässt. Von mir gibt es zwei Sterne, bin aber auch sicher, dass es genügend Leser gibt, denen das Buch gefällt.

Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 10.04.2020

Patricia Cornwell schreibt immer wieder spannend, man lechzt förmlich nach dem Folgeroman. Ich liebe die Scarpetta - Reihe. Und positiv ist auch, das sie nicht mehr ganz so viel Produktwerbung betreibt.

Ich habe mir mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wenn Sie einen guten Thriller suchen, greifen sie zu einem anderen Titel der Autorin. Dieses Buch ist hauptsächlich etwas für Fans der Reihe. Die Figurenbeschreibungen erscheinen oft nicht ganz logisch, die Interaktionen untereinander steif und überzogen. Der Fall wirkt doch sehr konstruiert und oft fragt man sich, woher die Sc... Wenn Sie einen guten Thriller suchen, greifen sie zu einem anderen Titel der Autorin. Dieses Buch ist hauptsächlich etwas für Fans der Reihe. Die Figurenbeschreibungen erscheinen oft nicht ganz logisch, die Interaktionen untereinander steif und überzogen. Der Fall wirkt doch sehr konstruiert und oft fragt man sich, woher die Schlussfolgerungen und Zusammenhänge kommen. Der Schluss wirkt, als hätte die Autorin nicht mehr viel Lust gehabt und wollte einfach nur fertig werden.


  • Artikelbild-0