>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

The Setting Sun

(1)
This powerful novel of a nation in social and moral crisis was first published by New Directions in 1956.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 01.01.1968
Sprache Englisch
ISBN 978-0-8112-0032-5
Reihe New Directions Book
Verlag New Directions
Maße (L/B/H) 20,3/13,2/1,2 cm
Gewicht 200 g
Übersetzer Donald Keene
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

The Setting Sun

The Setting Sun

von Osamu Dazai
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Schoolgirl

Schoolgirl

von Osamu Dazai
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Charakterstark und einfühlsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 08.08.2017

Wer bereits mit Osamu Dazai und seinen Werken, wohl vor allem No Longer Human, vertraut ist, kann bereits erahnen, dass es sich auch hierbei nicht um eine fröhliche Geschichte handelt. Während des Krieges droht einer ehemals einflussreichen und vermögenden Familie der soziale Abstieg. Mit großer Einfühlsamkeit taucht der Autor... Wer bereits mit Osamu Dazai und seinen Werken, wohl vor allem No Longer Human, vertraut ist, kann bereits erahnen, dass es sich auch hierbei nicht um eine fröhliche Geschichte handelt. Während des Krieges droht einer ehemals einflussreichen und vermögenden Familie der soziale Abstieg. Mit großer Einfühlsamkeit taucht der Autor in die Gedankenwelt seiner Charaktere, vor allem der jungen Kazuko, aber auch ihres Bruders und ihrer Mutter, ein. Ohne größere Einsicht in die japanische Kultur bleiben dem westlichen Leser wohl einige Bedeutungen und Beweggründe bestimmter Handlungen und Aussagen, sowie ein Teil der Symbolik verborgen. Nichtsdestotrotz ist es ein sehr interessantes, wenngleich auch oftmals deprimierendes, Charakterwerk eines großes Autors.