Meine Filiale

Tiroler Heimat Band 77 (2013)

Jahrbuch für Geschichte und Volkskunde Nord-, Ost- und Südtirols

Tiroler Heimat Band 77

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
31,00
31,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Josef Riedmann: Wohl ein Dokument von weltgeschichtlicher Wichtigkeit. Die Urkunden der Tiroler Landesfürstin Margarethe für die Herzoge von Österreich vom 26. Jänner 1363. - Martin P. Schennach: cum consilio nobilium et ignobilium huius terre. Zu Willensbildungs- und Partizipationsprozessen im spätmittelalterlichen Tirol:Die Übergabe des Landes an das Haus Habsburg 1363. - Bettina Anzinger: Die Rechnungsbücher der Bergrichter zu Klausen 1492–1527. - Wilfried Beimrohr: Die o.ö. Hofkammer und ihre Finanzen. Andreas Faistenberger: Haller Stiftsdamen (1566–1827). Ein prosopographischer Überblick auf Grundlage eines Nekrologiums des Königlichen Haller Damenstiftes. - Paul Videsott/Rut Bernardi: Die Anfänge des Ladinischen als Verwaltungssprache. Die Übersetzung einer bayerischen Verordnung ins Dolomitenladinische aus dem Jahr 1811. - Herta Haisjackl: „Liebesbriefe“ aus em Jahr 1813. Zwei Schreiben der Anna Hintlerin an ihren gefangenen Ehemann Rupert Wintersteller. Zum Rollenverständnis der Frau eines Tiroler „Rebellen“. Martin Achrainer: Der Joel. Die Anfänge des Wintertourismus und die ungewöhnliche Geschichte eines Bergnamens. - Daniela Pfennig: Das Tiroler Notgeld als Besonderheit der Geldgeschichte: Kontext, Herausgabe, Gestaltung, Akteure und Funktionen. - Richard Schober: Die Gründung der Tiroler Hauptbank im Kontext der deutschen Tirolpolitik (1920).- Anna Staudigl:Das Akademische Gymnasium Innsbruck in der NS-Zeit unter besonderer Berücksichtigung des Schicksals der jüdischen Schüler.

Josef Riedmann, em. Univ.-Prof., 1982-2006 ordentlicher Professor für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Innsbruck, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und korrespondierendes Mitglied der Zentraldirektion der Monumenta Germaniae Historica in München.
Richard Schober, tit. ao. Univ.-Prof. Dr., 2003-2010 Direktor des Tiroler Landesarchivs. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Neue Österreichische und Tiroler Geschichte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Richard Schober, Josef Riedmann
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 28.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0823-8
Verlag Wagner Innsbruck
Maße (L/B/H) 24/16,9/2,3 cm
Gewicht 622 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 1. mit zahlr. Abb.

Weitere Bände von Tiroler Heimat

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0