In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der katholische Bulle

Roman

Sean Duffy 1

(33)
Rezension
»Rasant, raffiniert, ein Krimi durch und durch.«
The Guardian
Portrait

Adrian McKinty, geboren 1968 in Belfast, zählt zu den wichtigsten nordirischen Krimiautoren. Nach einem Philosophiestudium an der Oxford University verschlug es ihn nach New York und Denver, wo er verschiedenste Jobs annahm, vom Barkeeper bis zum Rugbycoach. Heute lebt der preisgekrönte Autor und Journalist mit seiner Familie in Melbourne, Australien.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783518731123
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 2061 KB
Übersetzer Peter Torberg
Verkaufsrang 13.836
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der katholische Bulle

Der katholische Bulle

von Adrian McKinty
(33)
eBook
9,99
+
=
Die Sirenen von Belfast

Die Sirenen von Belfast

von Adrian McKinty
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Sean Duffy

  • Band 1

    35473477
    Der katholische Bulle
    von Adrian McKinty
    (33)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39251700
    Die Sirenen von Belfast
    von Adrian McKinty
    eBook
    9,99
  • Band 3

    40933344
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    (7)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    42553870
    Gun Street Girl
    von Adrian McKinty
    (21)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    82851811
    Rain Dogs
    von Adrian McKinty
    Buch
    10,30
  • Band 6

    64194545
    Dirty Cops
    von Adrian McKinty
    eBook
    12,99
  • Band 4747

    45257951
    Rain Dogs
    von Adrian McKinty
    (56)
    Buch
    15,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer nichts weiß, muss alles glauben“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Belfast im Jahre 1981. Ein Hot Spot. Brennende Busse, und sonst so alles, was die IRA und die ULD aufbringen können. Tote fallen eigentlich gar nicht mehr auf. Doch die Zwei die da gefunden wurden lassen Sergeant Duffy nachdenklich werden. Da sind andere, als Glaubensgründe an dem Ableben der Beiden schuld. Nur leicht hat es Duffy nicht, als einziger Katholik in seiner protestantischen Kollegengruppe. McKinty beschreibt den ganzen Wahnsinn eines europäischen Bürgerkrieges. Nicht nur packend, sondern auch verstörend, denn Krieg ist nun einmal nichts Schönes. Belfast im Jahre 1981. Ein Hot Spot. Brennende Busse, und sonst so alles, was die IRA und die ULD aufbringen können. Tote fallen eigentlich gar nicht mehr auf. Doch die Zwei die da gefunden wurden lassen Sergeant Duffy nachdenklich werden. Da sind andere, als Glaubensgründe an dem Ableben der Beiden schuld. Nur leicht hat es Duffy nicht, als einziger Katholik in seiner protestantischen Kollegengruppe. McKinty beschreibt den ganzen Wahnsinn eines europäischen Bürgerkrieges. Nicht nur packend, sondern auch verstörend, denn Krieg ist nun einmal nichts Schönes.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
16
13
4
0
0

Sean Duffy muss man einfach lieben!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nordirland in den 80ern: ein trostloser, gefährlicher Ort- vor allem für einen katholischen Polizisten. Ein super spannender Plot, ironische Dialoge und ein großartiger Ermittler. Für Fans von Ian Rankin und Ken Bruen.

Einfach nur cool!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2017

Adrian McKinty gewährt mit seinem Krimi um den katholischen Bullen Sean Duffy Einblick in eine Zeit, die, obwohl noch gar nicht so lange her, dennoch etwas in Vegessenheit geraten ist. McKintys Hauptfigur ermittelt als Katholik im protestantischen Belfast und Tätigkeiten wie das eigene Auto täglich nach Autobomben absuchen, gehören... Adrian McKinty gewährt mit seinem Krimi um den katholischen Bullen Sean Duffy Einblick in eine Zeit, die, obwohl noch gar nicht so lange her, dennoch etwas in Vegessenheit geraten ist. McKintys Hauptfigur ermittelt als Katholik im protestantischen Belfast und Tätigkeiten wie das eigene Auto täglich nach Autobomben absuchen, gehören für Sean Duffy zum Alltag. McKinty kombiniert einen spannenden Krimi mit einem hochinteressanten politischen Hintergrund. Eine ähnlich atmosphärische Dichte bei einem Krimi, fand ich bisher nur bei Tom Rob Smiths "Kind 44".

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2017
Bewertet: anderes Format

Sean Duffy hat mich sofort gefesselt. Die Umgebung kann ungewöhnlicher nicht sein für einen katholischen Bullen. Belfast 1987. Hochbrisant.