>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Mindfuck

Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können

(7)
Die Parallelwelt in unserem Kopf. Wir werden täglich zum Opfer von Mindfuck: wenn wir versuchen, es anderen recht zu machen, und darüber unsere eigenen Bedürfnisse vergessen. Wenn wir uns selbst kritisieren und abwerten. Wenn wir uns an starre Regeln halten, anstatt selbstbewusst unseren Weg zu gehen. Wenn wir dauerhaft unter unseren Möglichkeiten bleiben. Petra Bock ist eine der erfolgreichsten Coachs in Deutschland und hat das Phänomen der mentalen Selbstsabotage analysiert. Sie erklärt, welche Denkmuster Mindfuck erzeugen, woher sie kommen und wie wir sie überwinden – um endlich unser wahres Potenzial auszuschöpfen und unser Leben zu verbessern. Gelesen von Dr. Petra Bock.
Portrait
Petra Bock, Jg. 1970, ist promovierte Sozialwissenschaftlerin und lebt als Autorin, Trainerin und Mentalcoach in Berlin. Nach Jahren als Beraterin in der Wirtschaft hat sie sich auf die Suche nach ihrer Berufung gemacht und sie gefunden. Sie hat selbst erlebt, was es heißt, seine Lebensaufgabe zu suchen, zu finden und erfolgreich umzusetzen. Heute schreibt sie Bücher und begleitet Menschen dabei, ihre Lebensträume zu verwirklichen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Petra Bock
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783954711307
Verlag ABOD Verlag GmbH
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 512 Minuten
Hörbuch (CD)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mindfuck

Mindfuck

von Petra Bock
Hörbuch (CD)
24,99
+
=
Mindfuck - Das Coaching

Mindfuck - Das Coaching

von Petra Bock
Hörbuch (CD)
19,99
+
=

für

44,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
0
0

Glücklich erwachsen sein! Eine Zeitgemässe Ära der Persönlichkeitsentwicklung
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Einleitung von Petra Bock an den Leser fand ich sehr schön und sympathisch. Eine gelungene Eröffnung in die Welt der Mindfucks! Wenn man zuerst einmal nur einen Blick auf das Inhaltsverzeichnis wirft.. dann wirft das einem im wahrsten Sinne des Wortes um! Über sechs Seiten lang erstreckt sich... Die Einleitung von Petra Bock an den Leser fand ich sehr schön und sympathisch. Eine gelungene Eröffnung in die Welt der Mindfucks! Wenn man zuerst einmal nur einen Blick auf das Inhaltsverzeichnis wirft.. dann wirft das einem im wahrsten Sinne des Wortes um! Über sechs Seiten lang erstreckt sich dieses. Da denkt doch ein jeder nur: ach du meine Güte, wie will ich dass denn schaffen? Aber bei genauerem hinsehen erkennt man die Kürze und Würze der Kapitelchen und die zwischendrin eingeschobenen Kurzanleitungen wie die sieben Arten sich selbst zu sabotieren oder die erste Hilfe Strategien gegen Mindfuck-Attacken. Und plötzlich sieht man, dass das Buch ja eigentlich nur vier grosse Kapitel hat. Wunderbar! Es wird erklärt was ein Mindfuck ist, wie die Schranke in unserem Kopf uns hindert und blockiert, genau so wie Angst, Scham, Schuld und Euphorie sabotierende Denkmuster sind. Die Entdeckung der inneren Grenzen- Mindfuck ist menschlich. Das ist sehr beruhigend, es geht wohl allen etwa gleich. Aber welchen Sinn hat das Ganze? Wieso sabotieren wir uns selber? Petra Bock schreibt darüber wie wir die Aufmerksamkeit um das Leben ernst zu nehmen anziehen, wie wir lernen Grosszügig zu sein, Denn nur so kommen wir weiter. Wir sollen an den Mindfucks lernen, denn Minduck ist die Ursache von Problemen, nicht die folge! Und das wir eines nicht vergessen sollten: Neugierde, Vertrauen und Freude an der Erfahrung. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und verständlich, aber nicht ganz so einnehmen wie zum Beispiel Veit Lindaus. Dafür wirkt es professionell und fundiert! Etwas schade fand ich, dass es weniger Übungen gegeben hat. Es waren hauptsächlich Erklärungen und Fallbeispiele, welche allerdings interessant und hilfreich waren. Dieses Buch ist für alle die gerne etwas mehr über sich selber erfahren wollen, neugierig auf die Mindfucks sind, sie bereits kennen (und loswerden wollen) oder ihr Leben allgemein umkrempeln wollen und das Cover ist ja wohl ein richtiger Hingucker!! Übrigens, wem dieses Buch gefallen hat, oder direkt etwas spezifischeres sucht- Petra Bock hat ebenfalls Mindfuck Bücher zu den Themen Liebe, Job und Coaching geschrieben.

Denkste
von Heinz Mauch aus St. Gallen am 18.12.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das ist ja das Tragische an dieser Art Bücher. Sie berichten über etwas, das wir eigentlich wissen. Und das ist das Tragische an uns. Wir wissen es und sind in den wenigsten Fällen in der Lage, etwas zu tun. Es gibt nicht DIE Coachingmethode. Genau wie Medikamente sprechen nicht... Das ist ja das Tragische an dieser Art Bücher. Sie berichten über etwas, das wir eigentlich wissen. Und das ist das Tragische an uns. Wir wissen es und sind in den wenigsten Fällen in der Lage, etwas zu tun. Es gibt nicht DIE Coachingmethode. Genau wie Medikamente sprechen nicht alle gleich auf eine Methode an. Mind Fuck überzeugt mich durch seine klare Struktur und die zeitgemässe Ausrichtung auf das "sich einlassen" auf neue Denk- und Verhaltenswege. Veränderung beginnt in mir selber. Und Coaching tut das ebenfalls. Das Buch kann ein Einstieg in eine veränderte Lebensführung sein, eine Lebensführung, welche die eigenen Schattenseiten akzeptiert und lernt, damit umzugehen. Ausprobieren empfohlen!

Kampf der Parallelwelt in unserem Kopf!
von Christofer Giemsa aus Pforzheim am 09.04.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

MINDFUCK: Warum wir was bewusst denken sollten und weshalb anderes absichtlich nicht... Um uns eben konkret nicht selbst mit falschen, mit nicht wirklich eigenen Denkmustern zu blockieren, damit diese nicht doch auf ungewollten Wegen zu ständiger frustrierender Realität werden. Und wir uns vielleicht damit sogar durch eigenes Zutun auf das verhängnisvolle... MINDFUCK: Warum wir was bewusst denken sollten und weshalb anderes absichtlich nicht... Um uns eben konkret nicht selbst mit falschen, mit nicht wirklich eigenen Denkmustern zu blockieren, damit diese nicht doch auf ungewollten Wegen zu ständiger frustrierender Realität werden. Und wir uns vielleicht damit sogar durch eigenes Zutun auf das verhängnisvolle Gleis in die völlige Gegenrichtung zu unseren eigentlichen, selbstgewollten, tiefinneren individuellen und ehrlichen Lebensgestaltungszielen setzen.