>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Geschüttelt, nicht gerührt

James Bond und die Physik

(1)
Wie funktioniert die Röntgenbrille, mit der James Bond sehen kann, ob die Dame am Roulettetisch eine Pistole im Strumpfband trägt? Kann man wirklich einem abstürzenden Flugzeug hinterher springen und im Weltraum eine gigantische Laserwaffe installieren? Deutschlands verwegenster Physikprofessor Metin Tolan analysiert die Stunts und Gadgets der 007-Filme und beantwortet sogar die Frage aller Fragen: Warum trinkt Bond seinen Wodka-Martini geschüttelt, nicht gerührt?
Portrait
Metin Tolan, 1965 geboren, ist Professor für Experimentelle Physik und Prorektor an der Technischen Universität Dortmund. Seit Jahren macht er sich einen Namen als Deutschlands originellster Physik-Erklärer. Sein erstes Buch »Geschüttelt, nicht gerührt« über die Physik in James-Bond-Filmen wurde zum Überraschungsbestseller. In »Manchmal gewinnt der Bessere« erklärt der Communicator-Preisträger, warum Fußball der ungerechteste Sport der Welt ist. Sein neuester Coup »Die Star Trek Physik« ist ein unentbehrliches Handbuch für jeden Star Trek Fan – und für jeden, der wissen will, ob wir im Jahr 2200 tatsächlich neue Galaxien erforschen werden. 2017 erhielt Metin Tolan den Robert-Wichard-Pohl-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492964111
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1815 KB
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Geschüttelt, nicht gerührt

Geschüttelt, nicht gerührt

von Metin Tolan, Joachim Stolze
eBook
10,99
+
=
Die Star Trek Physik

Die Star Trek Physik

von Metin Tolan
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Geschüttelt, nicht gerührt, aber warum eigentlich?
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2011
Bewertet: Taschenbuch

Wie schnell kann ein Geheimagent die Kurven nehmen? Und wie kompetent ist der große Meister Q wirklich? So viele Fragen blieben für die Zuschauer nach dem Filmabspann noch offen... Metin Tolan, seit 2001 Professor für experimentelle Physik an der Technischen Universität Dortmund und bekennender James Bond Fan hat sich ihnen gestellt.... Wie schnell kann ein Geheimagent die Kurven nehmen? Und wie kompetent ist der große Meister Q wirklich? So viele Fragen blieben für die Zuschauer nach dem Filmabspann noch offen... Metin Tolan, seit 2001 Professor für experimentelle Physik an der Technischen Universität Dortmund und bekennender James Bond Fan hat sich ihnen gestellt. Zusammen mit seinem Kollegen Joachim Stolze und 41 Studenten hat er ein extrem unterhaltsames Sachbuch geschrieben, das den technischen Mythen des 007 auf den Grund geht. So werden mit Hilfe von Skizzen, Grafiken und Bildern klassische Szenen der James Bond Filme unter die Lupe genommen und in die ebenso spannende physikalische Realität integriert. Dabei taucht auch hier und da der ein oder andere Berechnungsfehler auf, den der Geheimagent seiner Majestät wohl nicht überlebt hätte. Wie kann man sich in den Augen eines Bondgirls spiegeln? Ist flüssiges Gold eine adequäte Mordwaffe? Kann ich mit einem Rucksack fliegen? Erforderliches Grundlagenwissen für jeden James Bond Fan und ein absolut vergnüglicher Wisssenschaftsschmöker für alle Neugierigen (auch Nicht-Cineasten). Dieses Buch ist Kult.