Warenkorb

The Light Behind The Window

From the author of the international bestseller, Hothouse Flower, Lucinda Riley's The Light Behind the Window is a breathtaking and intense story of love, war and, above all, forgiveness.

The present: Emilie de la Martiniéres has always fought against her aristocratic background, but after the death of her glamorous, distant mother, she finds herself alone in the world and sole inheritor of her grand childhood home in the south of France. An old notebook of poems leads her in search of the mysterious and beautiful Sophia, whose tragic love affair changed the course of her family history. As Emilie unravels the story, she too embarks on her own journey of discovery, realizing that the château may provide clues to her own difficult past and finally unlock the future.

The past: London 1943. A young office clerk, Constance Carruthers, is drafted into the SOE, arriving in occupied Paris during the climax of the conflict. Separated from her contact in her very first hours in France, she stumbles into the heart of a wealthy family who are caught up in a deadly game of secrets and lies. Forced to surrender her identity and all ties to her homeland and her beloved husband, Constance finds herself drawn into a complex web of deception, the repercussions of which will affect generations to come.

** Note to readers: In the US, this book is published under the title The Lavender Garden. **

Portrait
Lucinda Riley
Zitat
'A sweeping, engrossing work. Riley is talented, delighting in the small details of aristocratic luxury and the pastoral countryside ... The heroines of [The Light Behind the Window] struggle to master circumstances seemingly beyond their control, a common thread in Riley's work. A tale of family secrets, wartime espionage, and loyalties gained and gambled, The Lavender Garden will appeal to fans of historical fiction, Kate Morton, and Helen Bryan' Booklist 'A fast-paced, suspenseful story flitting between the present day and World War II ... Riley expertly weaves Emilie's story into a dual narrative ... A real old-fashioned romance which manages to have a compelling narrative as well as something of a history lesson in the Special Operations Executive. Brilliant escapism' Red 'Two superb storylines for the price of one here. In 1998 Emilie de la Martinieres inherits her grand South of France childhood home. She begins to uncover the past and finds a tiny room hidden in the wine cellar. Why has it been sealed for 50 years? As if that wasn't enough, there's also the part set in 1944. Constance Carruthers is sent to Paris as a spy, but loses her contact and falls in with an aristocratic family involved with the Resistance. Seriously, what could be more divine? Just sink in and wallow' Kate Saunders, Saga 'A beautifully written book that secures Riley's authorial status and proves that her golden penmanship is no mere fluke ... This is the perfect literary novel to move those readers who wish for something more fulfilling than chick-lit, yet just as entertaining, witty and heart-stopping. The language is dramatic yet truthful and Riley has such a delicate touch with mystery and intrigue that it's difficult to predict where the plot is going ... Riley's descriptive nuances are so evocative a TV drama is bound to be imminent. A literal and literary page-turner' WeLoveThisBook.co.uk 'Yet again, I have been totally entertained by another great story that is well-written with an intricate plot that is multi-layered but tied together so well ... I became really emotionally attached to these characters ... This novel really is a joy to read, expertly woven together and mixing social history with family dramas and love and relationships -- the perfect blend' RandomThingsThroughMyLetterbox.blogspot.co.uk
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.08.2012
Sprache Englisch
EAN 9781447218999
Verlag Pan MacMillan
Dateigröße 859 KB
eBook
eBook
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Leichte Lektüre
von ML aus Basel am 24.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Freundinnen leichter Lektüre die ein bittersüsses Happy End mögen, werden dieses Buch lieben. Realisten werden ihren Frieden mit diesem Riley-Buch nicht finden. Es spielt 1943-1945 und 1998-??, zwischen diesen beiden Zeitsprüngen bewegen wir uns. Es war mein erstes Lucinda Riley-Buch und alles was ich erwartet hatte, erfül... Freundinnen leichter Lektüre die ein bittersüsses Happy End mögen, werden dieses Buch lieben. Realisten werden ihren Frieden mit diesem Riley-Buch nicht finden. Es spielt 1943-1945 und 1998-??, zwischen diesen beiden Zeitsprüngen bewegen wir uns. Es war mein erstes Lucinda Riley-Buch und alles was ich erwartet hatte, erfüllte sich auch. Die Frauen (bis auf wenige Ausnahmen) sind entweder schwach oder krank und sterben früh und die Herren stark und charmant oder abgrundtief böse und verschlagen. So ist dieses Buch gut geeignet für die Leserschaft die gerne beim Lesen mitleiden und sich von der Szenerie richtig einverleiben lassen möchte. Auch sollte sie nicht zu viel mitdenken wollen (So wird zum Beispiel einer der Nazischregen (ein eigentlich Guter) in Basel zum Uhrmacher, soviel zu Frau Rileys Recherchen zur Schweiz!). Alles in Allem ist es aber ein süfiges, gut geschriebenes Abschaltbuch das sich ideal als Buch vor dem Schlafengehen eignet. Riley-Fans kommen sicher auf Ihre Kosten!

Die Vergangenheit ist der Schlüssel zur Gegenwart
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 31.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman hätte noch ewig weitergehen können!Er ist so packend und mitreißend geschrieben,daß ich öfters Tränen in den Augen hatte-so habe ich mit den Charakteren (die absolut überzeugend und nicht klicheehaft wie in Rileys letzten Buch sind) mitgelitten. Wie auch schon in ihren Romanen zuvor,spielt das Buch wieder in zwei Z... Dieser Roman hätte noch ewig weitergehen können!Er ist so packend und mitreißend geschrieben,daß ich öfters Tränen in den Augen hatte-so habe ich mit den Charakteren (die absolut überzeugend und nicht klicheehaft wie in Rileys letzten Buch sind) mitgelitten. Wie auch schon in ihren Romanen zuvor,spielt das Buch wieder in zwei Zeitebenen:1943 und 1999.Diesmal ist aber sowohl die dramatische Liebesgeschichte während des 2.Weltkrieges wie auch die Geschichte der jungen Französin Emilie in der Gegenwart so spannend,daß man einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen.Am Ende stellt sich heraus,daß nichts so ist wie man erst vermutete. Unbedingt lesen und Taschentücher bereithalten!