>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Norderney-Flucht

(1)
Ein Sonntagabend im Mai. Im Hafen von Norderney trifft die letzte Fähre ein. Plötzlich bricht der Funkkontakt ab. Keine Verbindung mehr zur Außenwelt. Auf der Mole: leere Taxis, herrenlose Koffer, ein fluchtartig verlassener Bus. Die Insel ist menschenleer. Oberkommissar Gent Visser schart die mutigsten Fahrgäste um sich und macht sich auf den Weg in die Stadt. Auch hier: verlassene Lokale, im Wind klappernde Fensterläden. Dann findet ein Suchtrupp den Kölner Bauinvestor Peter Servatius. Er wurde ermordet, und der Täter muss einer der Fahrgäste sein …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 29.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-183-9
Reihe Insel Krimi
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/2,5 cm
Gewicht 285 g
Buch (Kunststoff-Einband)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Norderney-Flucht

Norderney-Flucht

von Manfred Reuter
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
10,20
+
=
Norderney-Rache

Norderney-Rache

von Manfred Reuter
(1)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

21,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Keine Sterne verdient!
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzbergen am 19.10.2016

Verschiedene Einflüsse ließen mich dieses Buch kaufen - auf Norderney - und ich hatte es mit Zeit und Lust angefangen zu lesen. Spannend zu Anfang - zugegeben. Allerdings sehr adjektivlastig, was hier und da die Leselust und den Lesefluß trübte. Die Mordaufklärung wird Seite für Seite unwichtiger, da sich... Verschiedene Einflüsse ließen mich dieses Buch kaufen - auf Norderney - und ich hatte es mit Zeit und Lust angefangen zu lesen. Spannend zu Anfang - zugegeben. Allerdings sehr adjektivlastig, was hier und da die Leselust und den Lesefluß trübte. Die Mordaufklärung wird Seite für Seite unwichtiger, da sich der Autor tapfer bis zum Schluß darüber in Schweigen hüllt, wer oder was für die "Massenflucht" verantwortlich ist und wo all die Menschen hin verschwunden sind. Das Buch war zu Ende gelesen und ich konnte es nicht glauben, damit meine kostbare Urlaubszeit vergeudet zu haben. Schade!