Der Winterpalast

Roman

suhrkamp pocket Band 4717

Eva Stachniak

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,95

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 12,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 14,89

Accordion öffnen
  • Der Winterpalast

    6 CD (2013)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 14,89

    6 CD (2013)

Hörbuch-Download

€ 10,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Geheime Gänge, verdeckte Türen, dunkle Nischen: Als die Waise Varvara als Dienstmädchen in den Winterpalast kommt, lernt sie schnell, sich ihre Verschwiegenheit und ihren aufmerksamen Blick zunutze zu machen. Keine Intrige, die ihr entginge, kein Getuschel, das ihren Ohren verborgen bliebe. Schnell wird sie zu einer der wichtigsten »Spioninnen« im Palast. Als die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – die spätere Katharina die Große – an den Hof kommt und auf dem Weg zur Macht eine Verbündete braucht, wird Varvara ihre engste Vertraute. Schließlich erklimmt Katharina den Zarenthron – aus der unerfahrenen Fremden wird eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit.
Eva Stachniaks opulenter Roman über die ungewöhnliche Freundschaft zweier Frauen führt den Leser in eine Welt, in der Leidenschaft und Vertraulichkeit auf Heimtücke und Verrat treffen – in die abgründig-geheimnisvolle Welt des russischen Zarenhofs, gehüllt in schweren Brokat und knisternde Seide.

"Eva Stachniaks Worte sind eine einzige Verführung für das Herz und Balsam für die Seele - eben eine zarte Versuchung, von der man sich gerne mitreißen lässt."
Susanne Fleischer, literaturmarkt.info 10.12.2012

Eva Stachniak, geboren in Breslau, lebt in Toronto. Sie hat für Radio Canada International gearbeitet und als Dozentin für Englisch und Geisteswissenschaften am Sheridan College gelehrt. Ihre Romane Der Winterpalast und Die Zarin der Nacht waren internationale Bestseller. Zuletzt begeisterte ihr Roman Die Schwester des Tänzers über Bronislawa Nijinska ihre deutschen Leserinnen..
Peter Knecht ist studierter Altgermanist und Historiker. Er hat zahlreiche englischsprachige Romane und Sachbücher für Erwachsene und Kinder, u.a. von Eva Stachniak, Richard Flanagan, John Wray, Sarah Dunant, Harold Bloom und Eva Ibbotson, übersetzt, außerdem den Parzival Wolframs von Eschenbach und Gottfrieds Tristan.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Verlag Insel Verlag
Seitenzahl 532
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/4 cm
Gewicht 492 g
Auflage 6. Auflage
Originaltitel The Winterpalace
Übersetzer Peter Knecht
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35970-8

Weitere Bände von suhrkamp pocket

Buchhändler-Empfehlungen

Von der Buchbinderstochter zur Spionin

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

Varvara ist jung als ihre Eltern sterben. Doch zum Glück hat ihr Vater vorgesorgt und sie kommt im Palast von St. Petersburg unter. Dort beweist sie Geschick und wird zur Spionin der Kaiserin Elisabeth. Doch das Blatt wendet sich als die Zarin Sophie von Anhalt-Zerbst auf den russischen Hof holt um ihren Neffen zu heiraten. Varvara und Sophie (die spätere Katharina die Große) werden unzertrennliche Freundinnen. Gemeinsam stehen sie Intrigen und Verschwörungen durch bis Katharina endlich ihren Thron besteigt. „Der Winterpalast“ ist eine Geschichte über Freundschaft, Leidenschaft und Macht. Liebend gern begleitete ich Varvara auf ihren Wegen durch den Palast und forschte mit ihr nach Geheimnissen. Leider machten die vielen historischen Fakten das Buch manchmal etwas langatmig doch mit etwas Geduld wartet auf den nächsten Seiten eine neue Überraschung. Damit bin ich jedenfalls auf den zweiten Teil gespannt!

Geschichte schön verpackt

Martina Binter, Thalia-Buchhandlung Villach

Warwara, eine polnische Waise, kommt an den russischen Hof, wird dort zur Spionin ausgebildet und gleichzeitig zur engen Vertrauten für Katharina die Große. Intrigen am Zarenhof, geschichtliche Details in sehr lesenswerte Form verpackt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
16
6
4
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Russland im 18. Jahrhundert: Die Waise Warwara beginnt als Dienstmädchen im Winterpalast der Zarin zu arbeiten, steigt aber durch ihre speziellen Talente schnell zu einer der wichtigsten Spioninnen bei Hofe auf. Als schließlich die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – später bekannt als Katharina die Große – an den Hof kommt, entwic... Russland im 18. Jahrhundert: Die Waise Warwara beginnt als Dienstmädchen im Winterpalast der Zarin zu arbeiten, steigt aber durch ihre speziellen Talente schnell zu einer der wichtigsten Spioninnen bei Hofe auf. Als schließlich die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – später bekannt als Katharina die Große – an den Hof kommt, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Eva Stachniak schafft es auf erfrischende Weise, aus der spannenden Perspektive der Dienerin, die Machtspielchen und Intrigen des russischen Hofes darzustellen.

Sehr schade!
von Emma am 25.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ich liebe Sankt Petersburg und die russische Geschichte und fand den Einfall, das höfische Leben aus Sicht einer Spionin zu zeigen originell. Aber was vielversprechend begann wurde dann nur eine spannungslose Aneinanderreihung geschichtlicher Daten. Da bei bot der Stoff soviel Potenzial! Unverkennbar die Stimme der Thalbachs.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2017
Bewertet: anderes Format

Dienstmädchen Varvara wird zur engen Vertrauten der noch jungen Großfürstin Katharina und beide kämpfen sich durch die Hofintrigen, die am russischen Zarenhof gesponnen werden.


  • artikelbild-0