>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Duft des Regens

Roman. Deutsche Erstausgabe

(25)
In den weiten Wäldern Kanadas wachsen die Schwestern Maggie und Jenny glücklich und behütet auf. Sie lieben die Ausflüge zu den Seen, sammeln Pilze und Beeren, abends spielen sie mit den Eltern Karten. Doch die Welt der beiden Mädchen gerät vollkommen aus den Fugen, als der Vater bei einem Unfall ums Leben kommt. Und wenig später gibt die Mutter die Schwestern auch noch bei einer fremden Familie in der Stadt in Obhut – vorübergehend, sagt sie. Tage werden zu Wochen, Wochen zu Monaten, Monate zu Jahren. Die Mutter kehrt nicht zurück.
Auf sich gestellt, lernen Maggie und Jenny schnell, dass sie sich gegenseitig halten müssen, um den Boden nicht unter den Füßen zu verlieren. Sie entwickeln einen ungeahnten Überlebenswillen – stets begleitet von der Sehnsucht nach ihrer Mutter. Einige Jahre später macht sich Maggie schließlich auf, sie zu suchen. Sie kehrt zurück in die mächtigen Wälder, an die Orte ihrer Kindheit …

Frances Greenslade erzählt eine berührende und starke Geschichte von Müttern und Töchtern, von der einzigartigen Liebe zweier Schwestern, von Verlust und Verletzlichkeit, aber auch von Sehnsucht, Hoffnung und ungebrochener Zuversicht.
Portrait
Claudia Feldmann, geboren 1966, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit mehr als zehn Jahren aus dem Englischen und Französischen. Unter anderem hat sie Eoin Colfer und Ewan Morrison ins Deutsche übertragen.

Frances Greenslade, geboren 1961 in Ontario, Kanada, wuchs mit fünf Geschwistern auf der Niagara-Halbinsel auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Penticton, British Columbia, wo sie am Okanagan College Englisch lehrt. Der Duft des Regens ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 366
Erscheinungsdatum 21.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35955-5
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,5 cm
Gewicht 334 g
Originaltitel Shelter
Auflage 2
Übersetzer Claudia Feldmann
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft des Regens

Der Duft des Regens

von Frances Greenslade
(25)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte

Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte

von Roy Jacobsen
(9)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Einzigartig!“

Jasmin Ruess, Thalia-Buchhandlung Wien

Eines Tages kommt Maggies und Jennys Vater bei einem Unfall ums Leben. Ihre Mutter gibt Die Beiden daraufhin in die Obhut einer fremden Familie und verspricht sie baöd wieder zu holen. Dieses „bald“ wird jedoch zu Monaten und schließlich zu Jahren. Maggie macht sich auf den Weg um ihre Mutter wiederzufinden, denn eine Frage beschäftigt sie am meisten: Warum hat sie die Beiden nie geholt?

Eine berührende und flüssig zu lesende Geschichte über Geschwisterliebe, Freundschaft und Mutter- Tochter Beziehung. Ich konnte diese Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend, schön und auch tragisch ist.
Eines Tages kommt Maggies und Jennys Vater bei einem Unfall ums Leben. Ihre Mutter gibt Die Beiden daraufhin in die Obhut einer fremden Familie und verspricht sie baöd wieder zu holen. Dieses „bald“ wird jedoch zu Monaten und schließlich zu Jahren. Maggie macht sich auf den Weg um ihre Mutter wiederzufinden, denn eine Frage beschäftigt sie am meisten: Warum hat sie die Beiden nie geholt?

Eine berührende und flüssig zu lesende Geschichte über Geschwisterliebe, Freundschaft und Mutter- Tochter Beziehung. Ich konnte diese Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend, schön und auch tragisch ist.

„Familiengeschichte, die berührt“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein wunderschönes Buch mit viel Herz geschrieben, trotz der Tragik der Geschichte. Maggie erzählt von ihrem Leben, ihrer Schwester und ihrer Familie.
Empfehlenswert!
Ein wunderschönes Buch mit viel Herz geschrieben, trotz der Tragik der Geschichte. Maggie erzählt von ihrem Leben, ihrer Schwester und ihrer Familie.
Empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
19
5
1
0
0

Trügerische Familienidylle
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2017

Maggie und Jenny wachsen in der Natur Kanadas auf; der Vater ist Holzfäller, die Mutter Hausfrau. Sie zelten, schwimmen, machen Lagerfeuer - ein unbeschwertes und behütetes Leben, aber da schwelt etwas über dem Familienfrieden... Ein poetisches, magisches Buch; eine Geschichte, die lange nachklingt!!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wunderbar erzählte Familien und Schwestern Geschichte in grandioser Natur. Die Geschichte von Maggie, ihrer Schwester und Mutter Irene, die verschwindet.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich habe es wirklich genossen, diese Geschichte zu lesen. Mit wunderbaren Worten entführt uns die Autorin in das Leben der kanadischen Schwestern und ihrer Mutter. Traumhaft gut!