Meine Filiale

Ich kauf nix!

Wie ich durch Shopping-Diät glücklich wurde

KIWI Band 1354

Nunu Kaller

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Hilfe! 34 Röcke – und nichts zum Anziehen? Ein fröhliches Plädoyer für Shopping-Enthaltsamkeit

Für viele wäre es wohl die Höchststrafe. Die junge Wienerin Nunu Kaller macht es freiwillig: ein Jahr Shoppingboykott, ein Jahr ohne neue Kleidung, ohne neue Schuhe, Schmuck oder Taschen. Aber ein Jahr voll neuer Styling-Ideen, mit Spaß am Selbermachen – und jeder Menge neuer Lebensenergie.Mit Witz und ohne moralischen Zeigefinger erzählt Nunu Kaller in »Ich kauf nix!« von den Höhen und Tiefen ihres Selbstversuchs: von Momenten der Versuchung im Schilderwald unserer Sale!-Schnäppchen!-Alles-muss-raus!-Kultur, vom Spaß auf Kleidertauschpartys und Kämpfen mit »Mount McWäscheberg«, von Lust und Frust mit Stricknadel und Nähmaschine. Und sie geht auf die Suche nach Alternativen zum sozialen und ökologischen Wahnsinn, der mit dem Shoppen beim Textilschweden und Co. verbunden ist. Am Ende des Jahres wird sie natürlich wieder shoppen – und zwar gerne. Aber bewusster und mit gutem Gewissen.

"[...] das Tolle an dem Buch ist, dass Nunu Kaller das Thema natürlich ernst nimmt, sich selbst aber nicht. [...] Deswegen macht das so einen Spaß." Isabel Bogdan isabelbogdan.de 20140106

Nunu Kaller, geboren 1981 in Niederösterreich, aufgewachsen in Wien. Studium der Publizistik, Anglistik und Zeitgeschichte. Nach dem Studium arbeitete sie zwei Jahre bei Die Presse im Onlineressort Politik, danach wechselte sie in die NGO-Welt. Seit einiger Zeit arbeitet sie bei einer Umweltorganisation in Wien. 2013 erschien bei Kiepenheuer & Witsch ihr erstes Buch »Ich kauf nix. Wie ich durch Shopping-Diät glücklich wurde« (KiWi 1354). Nunu Kaller lebt in Wien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 27.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04589-5
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12,3/2 cm
Gewicht 205 g
Auflage 5
Verkaufsrang 19749

Weitere Bände von KIWI

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Die traut sich was

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Nubu Kaller ist eine junge Wienerin, die eines Tages angesichts der vorhandenen 34 Röcke, und keiner der dabei war welcher zum Anlass passte, ganz einfach beschloss: ich kauf nix mehr! Und konsequent ein ganzes Jahr lang ohne neue Schuhe, ohne neuen Taschen, ohne neue Kleider auskam. Und ganz neue Erfahrungen mit Stricknadel und Nähmaschine machte. Ein Buch wider den Konsumzwang.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Eine Frau, eine Wette...eine neue Philosophie
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 07.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nunu ist eine begeisterte Käuferin von Wegwerf-Mode. Kein Krabbeltisch ist vor ihr sicher. Bis sie mit ihrem Freund eine fatale Wette abschließt...ein Jahr ohne Kleidungskonsum. Pfiffig und charmant erzählt die Österreicherin tagebuchartig über ihr Experiment. Sie sieht diese Wette als Chance und beginnt zu recherchieren... Nunu... Nunu ist eine begeisterte Käuferin von Wegwerf-Mode. Kein Krabbeltisch ist vor ihr sicher. Bis sie mit ihrem Freund eine fatale Wette abschließt...ein Jahr ohne Kleidungskonsum. Pfiffig und charmant erzählt die Österreicherin tagebuchartig über ihr Experiment. Sie sieht diese Wette als Chance und beginnt zu recherchieren... Nunu nimmt einen ganz in ihr Experiment gefangen und man hofft inständig, dass sie nicht schwach wird. Dieses Buch ist nicht nur unterhaltsam zu lesen. Sie schafft es auch einem ohne hoch erhobenen Finger einiges Wissenswertes über unsere Kleidungsindustrie nahe zu bringen. Ein gleichermaßen unterhaltsames wie auch informatives Buch!"

Es war ein Geschenk
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederfüllbach am 28.12.2016

Deswegen kann ich dazu nur soviel sagen. Die Beschenkte erkannte sich in dem Charakter wieder und ist immer noch dabei es zu lesen.

Interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Urdorf am 24.04.2014

es ist ein humorvolles Buch, in dem man sich selbst immer wieder erkennt und feststellt, dass man tatsächlich mit vielen unnützen Sachen umgeben ist und manchmal in den Fehlkäufen fast erstickt. Befreiend


  • Artikelbild-0