Meine Filiale

Donnerwetter

Kommissar Weinzierl Band 9

Nicola Förg

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,30
12,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 9,30

Accordion öffnen
  • Donnerwetter / Kommissar Weinzierl Bd.9

    Goldmann

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 9,30

    Goldmann
  • Donnerwetter

    Emons Verlag

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,30

    Emons Verlag

eBook (ePUB)

€ 9,49

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 9,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Wasserleiche aus dem Lechsee führt Gerhard Weinzirl und Evi Straßgütl auf den Auerberg und mitten hinein in eine Welt von seriösen Wissenschaftlern, dubiosen Experten und esoterischen Sonderlingen. Was geschah am Fuße jenes mystischen Berges, den Keltenfanatiker als Heiligtum sehen? Musste der Mann sterben, weil er eine wissenschaftliche Sensation entdeckt hat? Etliche Weißbier später wähnen sich Gerhard, Evi, Jo und Baier den Antworten auf diese Fragen schon deutlich näher – doch dann kommt alles ganz anders …

Nicola Förg, Jahrgang 1962, gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Krimiautorinnen. Zudem arbeitet sie als
freie Reisejournalistin für namhafte Tageszeitungen, Publikumsmagazine und Fachmagazine – vor allem für solche, die Bergtourismus, Ski-Spaß und Reiterreisen zum Thema haben – und hat ein Dutzend Reiseführer und Bildbände verfasst. Sie lebt in Prem im Allgäu.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 10.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-140-2
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/2 cm
Gewicht 265 g

Weitere Bände von Kommissar Weinzierl

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • "Störe manche Kreise nicht! Entzaubere nicht das Rätselhafte. Manche Fragen darf man nicht stellen. Da grollen die Götter eben", sagte Gerhard leise und verließ den Raum, während draußen am Himmel ein neues Donnerwetter aufzog.