>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Kirschen zu Mitternacht

Roman

(2)
Der schwedische Feldmarschall Lennart Torstensson
belagert mit seinen Truppen die Stadt Brünn. Die
Wahrscheinlichkeit einer längeren Belagerung standhalten
zu können, ohne Verstärkung durch zusätzliche
Truppen, schätzten viele als ziemlich gering ein.
Dennoch – klein beigeben kam nicht in Frage.

Viktor Mautner Markhof hat die historischen Details der Belagerung exakt recherchiert.

... Alles drehte sich um die entscheidende Frage,
wie viel Zeit Torstensson noch benötigte, um mit
seinen unzähligen Dragonern, Musketieren und Geschützen
vor Brünn aufzutauchen. Es entstand eine
rege Diskussion über die Maßnahmen, die nun zu
treffen waren. Immerhin konnte die Stadt auf rund
achthundert gemusterte und bewaffnete Bürger
sowie Handwerksburschen zurückgreifen. Weitere
hundertzwanzig Musketiere waren im Laufe des Tages,
nach der Aufhebung der Blockade von Olmütz
von dort kommend auf der Festung Spielberg eingetroffen
und einquartiert worden. Die Stadt verfügte
überdies über einen Ring aus einer inneren und
einer äußeren Stadtmauer mit zahlreichen Türmen,
wenn auch nicht in bestem Zustand.
Den meisten erschien dies gegen die anrückende
Übermacht von rund fünfzehn- bis zwanzigtausend
schwedischen Soldaten kaum ausreichend Schutz zu
gewährleisten. ....
Portrait
Viktor Mautner Markhof
wurde 1960 in Wien geboren, studierte
an der Wirtschaftuniversität
in Wien und bei INSEAD in Fontainebleau,
Frankreich.
Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn
als Unternehmensberater und
als Führungskraft eines internationalen
Konzerns verbrachte er viele
Jahre mit seiner Familie in München,
Brünn und Warschau.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 500
Erscheinungsdatum 14.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902744-95-1
Verlag Verlagshaus Hernals
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/4,3 cm
Gewicht 705 g
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Kirschen zu Mitternacht

Kirschen zu Mitternacht

von Viktor Mautner Markhof
(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
+
=
Lehen und Leben lassen

Lehen und Leben lassen

von Viktor Mautner Markhof
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,90
+
=

für

48,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie ein Hollywood-Schinke, aber ein Guter!“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Die Belagerung Brünns durch die Schweden, inmitten des Dreissigjährigen Krieges ist das Hauptthema des Romans. Dass der schwedische Feldmarschall Lennart Torstensson nach dreimonatiger Belagerung unverrichteter Dinge abziehen muss ist auch Geschichte. Aber wie es Mautner-Markhof gelingt, diese nicht nur lebendig, sondern spannend zu gestalten ist ganz große Klasse, inklusive der dazu gehörigen Liebesgeschichte. Bitte, als acht Jahre lang tätiger Vorstandsvorsitzender der Brauerei Starobrno, vor Ort ansässig, musste er ja auf dieses Thema kommen. Die Belagerung Brünns durch die Schweden, inmitten des Dreissigjährigen Krieges ist das Hauptthema des Romans. Dass der schwedische Feldmarschall Lennart Torstensson nach dreimonatiger Belagerung unverrichteter Dinge abziehen muss ist auch Geschichte. Aber wie es Mautner-Markhof gelingt, diese nicht nur lebendig, sondern spannend zu gestalten ist ganz große Klasse, inklusive der dazu gehörigen Liebesgeschichte. Bitte, als acht Jahre lang tätiger Vorstandsvorsitzender der Brauerei Starobrno, vor Ort ansässig, musste er ja auf dieses Thema kommen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte im Rahmen der Belagerung der Stadt Brünn 1645
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.04.2017

Die Präzision mit der die Belagerung der Stadt Brünn im Jahr 1645 beschrieben wird ist einzigartig und trotzdem bleibt der Roman leicht und angenehm zu lesen. Dies betrifft auch alle sonstigen nebenbei einfließenden historischen Details. Die Liebesgeschichte fügt sich spannend in das Geschehen ein und der Ausgang beider, also... Die Präzision mit der die Belagerung der Stadt Brünn im Jahr 1645 beschrieben wird ist einzigartig und trotzdem bleibt der Roman leicht und angenehm zu lesen. Dies betrifft auch alle sonstigen nebenbei einfließenden historischen Details. Die Liebesgeschichte fügt sich spannend in das Geschehen ein und der Ausgang beider, also der Liebesgeschichte wie der Belagerung, bleibt bis zum Schluss offen.