Warenkorb
 

>> Koch- und Backbücher reduziert*

Metro 2033. Hinter dem Horizont

Metro 2033-Universum-Roman. Deutsche Erstausgabe


Jenseits der Metro

In den Tunneln von St. Petersburgs Metro gehen seltsame Dinge vor sich. Menschen verschwinden spurlos, und ganze Stationen werden förmlich ausradiert. Eine Gruppe von Stalkern wird losgeschickt, um die Geschehnisse zu untersuchen, unter ihnen Taran, ein Söldner. Keinem von ihnen ist wohl bei der Mission – doch das, was sie in der Finsternis jenseits der sicheren Stationen auffinden, sprengt alles, was sie über die Metro und ihre Geheimnisse zu wissen glaubten …

Portrait
Andrej Djakow, 1978 geboren, lebt in St. Petersburg und interessiert sich schon seit seiner Kindheit für fantastische Literatur. Er arbeitet als Auditor für Qualitätsmanagement und ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten Autoren des „Metro 2033“-Universum.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31514-3
Reihe METRO-Romane
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,7/13,7/4,3 cm
Gewicht 559 g
Originaltitel Beyond the Horizon
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Matthias Dondl
Verkaufsrang 47938
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch spielt nicht in der Moskauer Metro sondern in St. Petersburg. Die Situation ist allerding ähnlich. Sehr gute Atmosphäre, tolle Handlung. Für Metro Fans ein Muss.

traurig, deprimierend und bemerkenswert gut!
von bine mit ch am 17.11.2014

Die Trilogie insgesamt ist für mich ein Hammer. Den Abschluss in diesem Buch hätte ich so nie erwartet. Djakow fesselt seinen Leser derart, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann, bis man weiß, wie es ausgeht. In Anbetracht der Umgebung, in der sich die Handlung abspielt, finde ich das Buch ziemlich lebensbejaend; ... Die Trilogie insgesamt ist für mich ein Hammer. Den Abschluss in diesem Buch hätte ich so nie erwartet. Djakow fesselt seinen Leser derart, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann, bis man weiß, wie es ausgeht. In Anbetracht der Umgebung, in der sich die Handlung abspielt, finde ich das Buch ziemlich lebensbejaend; mit aufopferungsvollen Figuren und teilweise poetischen Aussagen. ,, Irgendwann stehen wir alle einmal vor der Wahl. Um das eine zu bekommen, müssen wir etwas anderes aufgeben. In solchen Momenten ist es entscheidend, nicht dem nachzutrauern, was man verliert. Denn so bitter der Verlust auch sein mag, er ist der gerechte Preis, den wir für unsere Wahl bezahlen müssen..." (Kap. 22)

Abschluss der Triologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Schloß Holte-Stukenbrock am 14.10.2014

Dies ist also der Abschluss der Triologie von Andrej Diakow. Absolut fesselnd und spannend, am Strand in wenigen Stunden durchgelesen. Das Ende ist auch sehr spannend und untypisch, ich finds super :)