>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der verbotene Fluss

Roman. Originalausgabe

(20)
Ein meisterhaft erzählter Roman voller Geheimnisse

Charlotte wagt einen großen Schritt, als sie 1890 Berlin verlässt und eine Stelle als Gouvernante in einem herrschaftlichen Haus bei London antritt. Dort ist sie für die junge Emily verantwortlich, die seit dem tragischen Verlust ihrer Mutter von schlimmen Albträumen verfolgt wird und den nahe gelegenen Fluss fürchtet. Besorgt um das Wohl des Mädchens versucht Charlotte, mehr über den Tod von Lady Ellen herauszufinden, doch niemand im Haus ist bereit, das Schweigen zu brechen. Erst mithilfe des Journalisten Tom kommt Charlotte einer dunklen Wahrheit auf die Spur …
Portrait
Susanne Goga, 1967 geboren, ist eine renommierte Literaturübersetzerin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie wurde mit dem DELIA-Literaturpreis sowie dem Goldenen Homer ausgezeichnet und ist seit 2016 Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Mönchengladbach.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 13.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35650-4
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/11,9/3,6 cm
Gewicht 399 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (Klappenbroschur)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der verbotene Fluss

Der verbotene Fluss

von Susanne Goga
(20)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=
Der dunkle Weg

Der dunkle Weg

von Susanne Goga
(13)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Geheimnisvolle Vorkommnisse“

Martina Binter, Thalia-Buchhandlung Villach

Die junge Deutsche Charlotte verlässt nach einer unglücklichen Liebesverstrickung ihre Heimat und tritt eine Stelle als Gouvernante der kleinen Emily nahe London an. Emilys Mutter, Lady Ellen, ist vor kurzem verstorben, doch niemand will über die Umstände und auch nicht über Lady Ellen selbst reden. Charlotte beginnt nachzuforschen und stösst auf Ungeheuerliches...
Das Ganze spielt in einem Herrenhaus, "Dowton Abbey" oder "Das Haus am Eaton
Place" lässt grüssen. Insgesamt ist es eine schön erzählte, sehr stimmungsvolle, zeitweise auch gruselige Geschichte. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen!
Die junge Deutsche Charlotte verlässt nach einer unglücklichen Liebesverstrickung ihre Heimat und tritt eine Stelle als Gouvernante der kleinen Emily nahe London an. Emilys Mutter, Lady Ellen, ist vor kurzem verstorben, doch niemand will über die Umstände und auch nicht über Lady Ellen selbst reden. Charlotte beginnt nachzuforschen und stösst auf Ungeheuerliches...
Das Ganze spielt in einem Herrenhaus, "Dowton Abbey" oder "Das Haus am Eaton
Place" lässt grüssen. Insgesamt ist es eine schön erzählte, sehr stimmungsvolle, zeitweise auch gruselige Geschichte. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen!

„Die Anziehungskraft des Flusses“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Im Jahr 1890 ist es alles andere als alltäglich, dass eine junge Deutsche sich auf den Weg nach England macht, um eine Stelle als Erzieherin anzutreten. Ihr Schützling, die achtjährige Emily hat ihre Mutter verloren, die im nahe vorbeifließenden Fluss Mole ertrunken ist. Das Mädchen hat ständig Alpträume und hört Stimmen. Charlotte ist auf Vermutungen angewiesen, was der Grund dafür sein könnte. Spiritisten, Geisterbeschwörer und mancher Scharlatan darunter sind das Spezialgebiet des Journalisten Tom, den Emilys Vater ins Haus holt. Gemeinsam forschen Tom und Charlotte nach den Ursachen für Emilys Ängste. Interessant und kurzweilig zu lesen, gut recherchiert. Im Jahr 1890 ist es alles andere als alltäglich, dass eine junge Deutsche sich auf den Weg nach England macht, um eine Stelle als Erzieherin anzutreten. Ihr Schützling, die achtjährige Emily hat ihre Mutter verloren, die im nahe vorbeifließenden Fluss Mole ertrunken ist. Das Mädchen hat ständig Alpträume und hört Stimmen. Charlotte ist auf Vermutungen angewiesen, was der Grund dafür sein könnte. Spiritisten, Geisterbeschwörer und mancher Scharlatan darunter sind das Spezialgebiet des Journalisten Tom, den Emilys Vater ins Haus holt. Gemeinsam forschen Tom und Charlotte nach den Ursachen für Emilys Ängste. Interessant und kurzweilig zu lesen, gut recherchiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
12
8
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2018
Bewertet: anderes Format

Charlotte wagt einen großen Schritt und geht 1890 als Erzieherin nach England. Schon bald merkt Sie, dass ihre Arbeitgeber ein dunkles Geheimnis hüten. Toller Schmöker!

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stockstadt am 29.10.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Mir hat das Buch von der 1. bis zur letzten Seite sehr gut gefallen. Es war spannend geschrieben, Ich habe mich regelmäßig darauf gefreut, wieder weiter lesen zu können.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein vielseitiger Roman, der einerseits die Sitten und Gepflogenheiten des beginnenden 19. Jahrhunderts beleuchtet und andererseits spannend wie ein Krimi zu lesen ist.