Meine Filiale

Kleine Eule ganz allein

Ausgezeichnet mit dem Bisto Book of the Year Award 2011, dem Eilis Dillon Award for the First Children's Book 2011, dem Booktrust New Illustratiors Award 2011 und dem Association of Illustrators (AOI) Childrens's Book Gold Award

Chris Haughton

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
15,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab € 9,90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ach herrje! Die kleine Eule ist aus dem Nest gefallen und sucht ihre Mami. Das Eichhörnchen will der kleinen Eule helfen – doch es weiß gar nicht, wie eine Eulenmami aussieht! Sie ist groß? Hat riesige Augen? Und spitze Ohren? Na, das kann doch nicht so schwer sein – oder vielleicht doch? Wie gut, dass der Frosch sich etwas besser auskennt und die kleine Eule schließlich zu ihrer Mami zurückbringt.

Die einfache Geschichte ist ein charmantes Meisterwerk für die ganz Kleinen, das man immer wieder gerne vorliest oder selber anschaut. Katharina Siegenthaler querlesen, 1. Oktober 2015

Chris Haughton ist Ire und lebt in London. Er zeichnet für »The Guardian« und »The Independent«. Sein Design für »People Tree«, eine Firma für fair gehandelte Kleidung, wurde 2007 vom »Time Magazine« zu den 100 besten Designs gezählt. Seine Bilderbücher erscheinen in 20 Ländern und wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Literaturpreise:›Oh nein, Paul‹Leipziger Lesekompass›Pssst, wir haben einen Vogel‹:Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award 2014 (Junior Category)Nominiert für die 2015 DILIP Kate Greenaway Medal.
Chris Haughton ist Ire und lebt in London. Er zeichnet für »The Guardian« und »The Independent«. Sein Design für »People Tree«, eine Firma für fair gehandelte Kleidung, wurde 2007 vom »Time Magazine« zu den 100 besten Designs gezählt. Seine Bilderbücher erscheinen in 20 Ländern und wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Literaturpreise:›Oh nein, Paul‹Leipziger Lesekompass›Pssst, wir haben einen Vogel‹:Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award 2014 (Junior Category)Nominiert für die 2015 DILIP Kate Greenaway Medal.
Stephanie Menge, geboren 1962, studierte in Münster Germanistik, Publizistik und Neuere Geschichte und absolvierte den Radcliffe Publishing Course in Cambridge, Mass. Sie lebt in Berlin und übersetzt seit 2001 Kinder- und Jugendliteratur aus dem Englischen.

»Ein virtuos erzähltes und gestaltetes Bilderbuch, das eine berührende Geschichte erzählt.«

Jukibuz, 2015

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6043-2
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 26,6/25,7/1 cm
Gewicht 405 g
Originaltitel A bit lost
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 3. Auflage
Illustrator Chris Haughton
Übersetzer Stephanie Menge
Verkaufsrang 35364

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2017
Bewertet: anderes Format

Ein toll illustriertes und witziges Bilderbuch für große und kleine Leser ab 2 Jahren, das einfach Spaß macht!


  • Artikelbild-0