Warenkorb

Abgeschnitten

Thriller

Sebastian Fitzek, geboren 1971 in Berlin, hat mit "Der Nachtwandler" soeben seinen neunten Bestseller in Folge gelandet und ist längst der deutsche Star des Psychothrillers; seine Werke werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt.

Michael Tsokos, geboren 1967 in Kiel, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin. Er ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und als Experte im In- und Ausland tätig. Sein neuer Sachbuch-Bestseller "Die Klaviatur des Todes" ist vor kurzem erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51091-9
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 353 g
Auflage 17. Auflage
Verkaufsrang 2280
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
38
10
5
0
2

Crime-Duo par excellence
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Wenn man liest, ´Fitzek und Tsokos haben ein Buch zusammen rausgebracht´, heißt das in meiner Krimiwelt schon - Wow! Das muss schaurig genial sein! Wenn dann aber, die Hörbuchfassung von David Nathan & Simon Jäger gelesen wird, ist das ein unschlagbares Argument. Die beiden besten dt Synchronsprecher lesen im Wechsel. Und verdam... Wenn man liest, ´Fitzek und Tsokos haben ein Buch zusammen rausgebracht´, heißt das in meiner Krimiwelt schon - Wow! Das muss schaurig genial sein! Wenn dann aber, die Hörbuchfassung von David Nathan & Simon Jäger gelesen wird, ist das ein unschlagbares Argument. Die beiden besten dt Synchronsprecher lesen im Wechsel. Und verdammt - ist es gruselig. Tolle Amosphäre, klasse Setting und ein undurchsichtiger bzw sehr persönlicher Fall für Herzfeldt. "Abgeschnitten" lässt jedes ThrillerLeserHerz höher schlagen.

Nichts für schwache Nerven!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2020

Der Thriller beeindruckt mit sehr detailreichen Obduktionsberichten, sodass ich das Buch auch mal weglegen und durchatmen musste. Doch es ist so spannend geschrieben, dass man das Buch sofort weiter lesen möchte. Auch die Szenen- und Charakterwechsel sind sehr harmonisch. Leseempfehlung für jeden Spannungs-Junkie, der mit detail... Der Thriller beeindruckt mit sehr detailreichen Obduktionsberichten, sodass ich das Buch auch mal weglegen und durchatmen musste. Doch es ist so spannend geschrieben, dass man das Buch sofort weiter lesen möchte. Auch die Szenen- und Charakterwechsel sind sehr harmonisch. Leseempfehlung für jeden Spannungs-Junkie, der mit detailierten Beschreibungen klar kommt!

Schaurig detaillierter Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 09.12.2019

Mit Michael Tsokos an der Seite konnte Sebastian Fitzek tief ins Detail gehen bei der Obduktion der Leichen. Die verleiht dem Buch mehr Würze. Es ist eine Schnitzeljagd bis zum Ende, ob Dr. Herzfeld seine Tochter retten kann oder nicht. Das Buch greift für mich auch ein aktuelles rechtliches Thema wieder auf. Warum bekommt ein M... Mit Michael Tsokos an der Seite konnte Sebastian Fitzek tief ins Detail gehen bei der Obduktion der Leichen. Die verleiht dem Buch mehr Würze. Es ist eine Schnitzeljagd bis zum Ende, ob Dr. Herzfeld seine Tochter retten kann oder nicht. Das Buch greift für mich auch ein aktuelles rechtliches Thema wieder auf. Warum bekommt ein Mörder in unserem Rechtssystem ein tieferes Strafmass als ein Steuerbetrüger oder ein Kleinkrimineller. Sehr gutes Buch bis zum bittersten Ende.