Auf der Strecke

Ein Fall für Berlin und Wien

Berlin & Wien Band 1

Claus-Ulrich Bielefeld, Petra Hartlieb

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,40

Accordion öffnen
  • Auf der Strecke / Berlin & Wien Bd.1

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 13,40

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 10,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Berliner Schnauze trifft Wiener Schmäh: Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher. Start einer grenzüberschreitenden Serie.

Produktdetails

Verkaufsrang 14779
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 26.03.2013
Verlag Diogenes
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Dateigröße 1938 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783257601718

Weitere Bände von Berlin & Wien

Buchhändler-Empfehlungen

eine wiener Buchhändlerin in jedem Satz

Claudia Horvath, Thalia-Buchhandlung Tulln

zumindest in der Hälfte des Buches, denn der Krimi wurde von zwei Autoren geschrieben.Ein Berliner und eine Wienerin begegnen einander um ein Buch gemeinsam zu schreiben,in dem ein berliner Kommissar und eine wiener Kommissarin einen Mord in der Literaturszene aufklären sollen. Berlin und Wien passen zueinander, trotz oder vielleicht weil sie Ähnlichkeiten besitzen und ihre Eigenheiten und Drolligkeiten haben. Bücher spielen bei Frau Hartlieb eine große Rolle, und das ist verständlich.Dieser Krimi gibt uns einen kleinen Einblick in die deutsche Literaturszene.Die Sätze sind gut ausformuliert und wenn man all die Plätze in Wien 18.,19. Bezirk kennt,so wie ich, macht das Lesen besonders viel Spass.Einer Verfilmung sollte nichts im Weg stehen, oder mindestens ein Band 2.

Auch für Touristen als Führer geeignet

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Um die Qualität von Fruttero & Lucentini zu erreichen, muss das Autorenpaar zwar noch a bisserle üben, aber die Ansätze sind zweifellos vorhanden. Einerseits werden die Einheimischen beider Städte mit Stadansichten konfrontiert, welche zum Schmunzeln anregen, andererseits könnten Touristen wiederum zum längeren Verweil animiert werden, was sich natürlich positiv auf das Budget von Wien und Berlin auswirkt. Garniert mit kriminellen Zutaten, ist das Buch ideal für eine Zugsfahrt zwischen Wien-West und Berlin Hbf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
7
9
4
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf der Zugfahrt von Wien nach Berlin wird ein bekannter, junger Autor ermordet. Nicht mehr im Gepäck: sein neues brisantes Manuskript. Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin leiten die Ermittlungen, telefonisch grantelnd und temperamentvoll. Witzig führt uns das neue Krimi-Autoren-Team (im wahren Leben Buchändlerin und L... Auf der Zugfahrt von Wien nach Berlin wird ein bekannter, junger Autor ermordet. Nicht mehr im Gepäck: sein neues brisantes Manuskript. Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin leiten die Ermittlungen, telefonisch grantelnd und temperamentvoll. Witzig führt uns das neue Krimi-Autoren-Team (im wahren Leben Buchändlerin und Literaturkritiker) durch Wien und Berlin, ironisch wird der schillernde, eitle Literaturbetrieb aufgerollt.

Zug fahren birgt Gefahren
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zwei wie Hund & Katz = Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin... Ein Mord auf halber Zugstrecke Wien - Berlin an einem aufstrebenden Starautor bringt die beiden Kommissare in die verzwickte Lage, zusammenarbeiten zu müssen. Und schon prallen zwei Welten aufeinander! Die hektisch impulsive Anna kommt mit der sachlich iro... Zwei wie Hund & Katz = Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin... Ein Mord auf halber Zugstrecke Wien - Berlin an einem aufstrebenden Starautor bringt die beiden Kommissare in die verzwickte Lage, zusammenarbeiten zu müssen. Und schon prallen zwei Welten aufeinander! Die hektisch impulsive Anna kommt mit der sachlich ironischen Art des Berliners so gar nicht klar - oder hilft es vielleicht, den Fall zu lösen!? Wer profitiert vom Tod des Autors? Wenig Spuren, keine genauen Anhaltspunkte - und erst Kommissar Zufall bringt den Fall so richtig ins Rollen. Und der Countdown eskaliert im Literaturbetrieb Frankfurter Buchmesse. Ein solider Krimi mit Wortwitz!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr unterhaltsam für Urlaub oder Zugfahrt. Kurzweilig und witzig.

  • artikelbild-0