Willy Brandt

Beck'sche Reihe Band 2780

Bernd Faulenbach

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,90

Accordion öffnen
  • Willy Brandt

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    € 9,90

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

€ 7,49

Accordion öffnen

Beschreibung


Willy Brandt (1913 bis 1992) ist eine Jahrhundertgestalt. Sein Leben war gekennzeichnet durch die Auseinandersetzung mit Hitler und dem Nationalsozialismus, nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Stalinismus und dem Kommunismus. Bernd Faulenbach zeigt uns den Menschen Willy Brandt, der früh emigrierte und Widerstand leistete, und den großen bundesdeutschen Politiker mit den Stationen Regierender Bürgermeister von Berlin, Außenminister, Bundeskanzler und Parteivorsitzender der SPD, der eigenständige demokratischsozialistische Positionen entwickelte, eine folgenreiche Ostpolitik einführte - wofür er 1971 den Friedensnobelpreis erhielt - und international für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität eintrat.

Bernd Faulenbach ist Professor an der Universität Bochum und Vorsitzender der Historischen Kommission beim SPD-Parteivorstand. Bei C.H.Beck liegt von ihm vor: Geschichte der SPD. Von den Anfängen bis zur Gegenwart (bsr 2753).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18.10.2013
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 18/11,8/1 cm
Gewicht 119 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-65466-4

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0

  • 1. Die "sozialdemokratische Jahrhundertgestalt"


    in der gegenwärtigen Diskussion

    2. Prägungen durch die sozialdemokratische

    Arbeiterkultur in Lübeck



    3. Erfahrungen und Handeln in Emigration


    und Widerstand

    Zwischen SAP und norwegischer Arbeiterpartei

    Die Entwicklung in Deutschland

    Der Krieg, die Zukunft Deutschlands und Europas

    4. Berliner Politiker im Kalten Krieg


    Die frühen Nachkriegsjahre

    Die Auseinandersetzung mit dem Kommunismus

    Die Forderung nach Öffnung der SPD und innerparteiliche Gegensätze

    Regierender Berliner Bürgermeister zur Zeit des Mauerbaus

    5. Suche nach neuen Wegen in einer Zeit


    des Wandels

    Kanzlerkandidat und Vorsitzender der modernisierten Partei

    Friedliche Koexistenz und Politik der kleinen Schritte

    Reformen von oben und Fundamentalpolitisierung von unten

    Zum Politikbegriff des Außenministers der Großen Koalition

    6. Kanzler der Reformen und der neuen Ostpolitik


    Die Regierungsbildung als persönlicher Triumph und als politische Zäsur

    Die Bedeutung der neuen Ostpolitik für Deutschland und Europa

    "Mehr Demokratie wagen" – die Reformpolitik und ihre Grenzen

    Probleme einer Partei im Wandel

    Misstrauensvotum und grandioser Wahlsieg

    Erosion der Autorität und Rücktritt

    7. Die Frage nach dem Menschen Willy Brandt


    8. SPD-Vorsitzender und Präsident der Sozialistischen

    Internationale in einer Zeit des Übergangs

    Das Verhältnis zwischen dem SPD-Vorsitzenden

    Willy Brandt und Bundeskanzler Helmut Schmidt

    Weltweites Engagement für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

    Eine Neuorientierung sozialdemokratischer Politik?

    9. Die Umwälzung 1989 / 90 als deutsche, europäische


    und sozialdemokratische Chance

    10. Lebensende und Würdigungen durch

    die Zeitgenossen

    11. Zur Bedeutung Willy Brandts und seines Erbes



    Literatur


    Personenregister